Donnerstag, 25. April 2013

Apple hat eine fünfte Überarbeitung der Baupläne für den Campus 2 Bürokomplex in Cupertino, Kalifornien vorgenommen und veröffentlicht. Zu den Neuerungen zählen unter anderem weitere Parkplätze im futuristischen Hauptgebäude sowie im entfernten Parkhaus, detailliertere Pläne zu Wegführung von Fußgängern und Radfahrern sowie eine Aufteilung des Projekts in zwei Bauphasen. In der ersten Bauphase soll das UFO-ähnliche Hauptgebäude fertiggestellt werden. Es bietet Platz für 12.000 Mitarbeiter auf einer Fläche von gut 260.000 Quadratmeter und beherbergt unterirdisch sowie im getrennten Parkhaus Abstellplätze für ungefähr 9.240 Autos. In der zweiten Bauphase soll das abseits gelegene Tantau Entwicklungszentrum errichtet werden, das auf 55.000 Quadratmeter Platz für 2.200 Mitarbeiter bieten und über ungefähr 1.740 Parkplätze verfügen wird. Hier sind allerdings rund 750 Parkplätze für Besucher des nahegelegenen Auditoriums vorgesehen, welches bis zu 1.000 Besucher aufnehmen kann. Neu sind die ausführlichen Pläne zu Radwegen und deren Führung im Straßenverkehr an kritischen Stellen wie Kreuzungen. Mit dem Abschluss der Bauarbeiten wird aufgrund der Verzögerung nun Apple-CEO Tim Cook zufolge in drei Jahren gerechnet.

0
0
21

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein12,9%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,6%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,5%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,7%
843 Stimmen19.03.15 - 29.03.15
0