Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iPhones 2020 & 2021: Kuo sagt alle Baureihen voraus, viele Modelle geplant

Apples angebliche Pläne, bereits im Jahr 2021 ein komplett kabellos zu verwendendes iPhone auf den Markt zu bringen, hatten wir bereits beleuchtet. Branchen-Orakel Ming-Chi Kuo trifft aber noch einige weitere Vorhersagen zu den 2020er und 2021er iPhones. Seine Informationen will er wie gewohnt von Zulieferern erhalten haben – und die Vergangenheit lehrt, dass jene Quellen normalerweise außerordentlich zuverlässig arbeiten. Keine Angaben macht Kuo zu den möglichen Preisen. Allerdings ist angesichts der Vielzahl an Modellen davon auszugehen, dass Apple möglichst viele Märkte ansprechen will – von günstig bis sehr teuer.


Frühjahr 2020: iPhone SE 2
Nicht mehr allzu weit entfernt sei die Vorstellung des iPhone SE 2, welches weitgehend auf das Design des iPhone 8 setzen soll. Besagte Baureihe wäre die letzte ihrer Art, denn eine weitere Serie mit Touch ID wird es anschließend nicht mehr geben. Auch die Ära der Einzel-Kameras läuft nach Kuo anschließend ab, alle zukünftigen iPhones sollen mindestens über zwei Kameras verfügen.

Herbst 2020: Die neuen Topmodelle
Im September 2020 sollen wie gewohnt die jährlich neu erscheinenden Top-Modelle auf den Markt kommen, also die direkten Nachfolger vom iPhone 11 und iPhone 11 Pro. Kuo geht allerdings von vier verschiedenen Modellen aus. Demnach plane Apple vier OLED-iPhones mit Displaydiagonalen von 5,4", 6,1" und 6,7". Das 5,4"- und das günstigere 6,1"-Modell setzen demnach auf zwei Kameras, wohingegen bei den beiden anderen Serien drei reguläre Kameras zum Einsatz kommen. Zusätzlich verbaue Apple im iPhone auch einen "Time-of-flight"-Sensor zur exakten Tiefenerkennung. Diese Technologie sei allerdings den beiden Top-Modellen vorbehalten.


Frühjahr 2021: iPhone SE 2 Plus
Das große iPhone SE 2 erscheint laut Kuo im Frühjahr 2021, Touch ID gehört dann der Geschichte an. Stattdessen stelle Apple die Baureihe auf Face ID um und lasse daher die Displaygröße anwachsen. Ob es 5,5" oder 6,1" werden, konnte Kuo noch nicht in Erfahrung bringen, ein solches Plus-Modell wolle Apple aber auf jeden Fall präsentieren.

Herbst 2021: "Completely wireless"
Die maßgeblichste Umstellung seit 2017 plane Apple für Herbst 2021, nämlich ein iPhone ohne Anschlüsse, dass die komplette "Wireless Experience" biete, wie Kuo angibt. Auch er geht übrigens von einer Umstellung auf Halbjahrestakt aus, bei dem es alle sechs Monate eine neue iPhone-Modellreihe gibt. Allerdings bleibt es laut Kuo dabei, dass Apple alle Highend-Baureihen im Herbst veröffentlicht, wohingegen das Frühjahr für die SE-Serie reserviert sei. Eine zeitliche Aufspaltung von Pro- und Nicht-Pro-Serie sei nicht geplant. Der Wegfall von Lightning betreffe nur das Top-Modell, so Kuo.

Kommentare

adiga
adiga06.12.19 09:56
Er vergisst zu erwähnen, dass die 21er Modelle nicht mehr Lightning haben werden, sondern USB 4. Komplett Wireless ist unsinnig, aus Zeitgründen schliesse ich lieber das Gerät an ein Kabel
0
Schens
Schens06.12.19 09:59
Ist der nicht in Rente? Oder Lente?
-1
BigLebowski
BigLebowski06.12.19 10:08
Das iPhone Line Up wird immer unübersichtlicher, oder? 🤔

"komplette "Wireless Experience" biete"

Was für ein Marketing Bullshit🤦‍♂️

Ich freue mich wenn die Leute diese Wireless Experience erleben und versuchen ihr iPhone dann unterwegs zu laden oder gebündelt mit einer Powerbank am ohr telefonieren müssen
🤣🤣🤣
-1
CJuser06.12.19 10:10
Dann wird mein nächstes iPhone wohl das 6,1 Zoll iPhone Pro. Ich habe mich sowieso die ganze Zeit gefragt, wie man eine Triple-Kamera ordentlich in ein 5,4 Zoll iPhone quetschen will. Hoffentlich gibt es hier endlich 128 GB Flash in der Basis. Interessant wird für viele aber bestimmt das 2021er iPhone SE. Hier wird zwar 5,5 Zoll geschrieben, aber ich rechne eher mit einer "Zweitverwertung" des 5,4 Zoll Displays. Vielleicht wird hier nur (entgegen der bisherigen Aussage) kein Face ID, sondern nur Touch ID im Display verbaut. Aber mal abwarten.
adiga
Er vergisst zu erwähnen, dass die 21er Modelle nicht mehr Lightning haben werden, sondern USB 4. Komplett Wireless ist unsinnig, aus Zeitgründen schliesse ich lieber das Gerät an ein Kabel
Es ist 2021 nur vom größten Modell die Rede, welches keine Kabelverbindung mehr haben soll.
+1
gegy
gegy06.12.19 10:18
BigLebowski
oder gebündelt mit einer Powerbank am ohr telefonieren müssen
🤣🤣🤣

Vorher im Supermarkt in der Gemüseabteilung etwas kaufen was mit Gummiringen zusammen gebunden ist, dann kann man die bank gut mit dem Handy verbundeln.
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex06.12.19 10:26
Ich ringe tatsächlich grade mit mir, ob ich mein oneplus 7 Pro (geiles Gerät) nicht gegen ein iPhone 11 Pro tauschen soll. Dank iPad hab ich jetzt auch ein deutlich größeres Display zur Verfügung, wenn man mal irgendwelche Inhalte nicht auf dem Rechner schauen will. Und das 5,8" Gerät ist in meinen Augen immernoch der perfekte Handschmeichler.

Bedenken: Riesige Notch, breite Ränder, das Display gefühlt nicht auf dem Niveau des oneplus und mit iOS hab ich seit 2016 keine Erfahrungen mehr. An iPad OS 13 hab ich mit meinem neuen iPad Pro bisher keine Probleme, mache damit aber auch andere Sachen als mit meinem Smartphone.
Auf letzterem bin ich es gewohnt, für alles und jede Anwendung separate Order (grade für Fotos) zu haben etc. - Kann das iPhone das mittlerweile? Oder wird da immernoch alles an einer Stelle zusammen geworfen?

Gibt es jemanden, der von einem deutlich größeren Smartphone auf das iPhone 11 Pro geswitcht ist?
-2
Bodo_von_Greif06.12.19 10:47
Riesige Notch: Stört in der Praxis nicht wirklich.

Gruss,

Bodo
[x] nail here for new monitor
+3
deus-ex06.12.19 11:12
BigLebowski
Das iPhone Line Up wird immer unübersichtlicher, oder? 🤔

"komplette "Wireless Experience" biete"

Was für ein Marketing Bullshit🤦‍♂️

Ich freue mich wenn die Leute diese Wireless Experience erleben und versuchen ihr iPhone dann unterwegs zu laden oder gebündelt mit einer Powerbank am ohr telefonieren müssen
🤣🤣🤣
Wie kann man GERÜCHTE zu einem Produkt das in 2 JAHREN auf den MARKT kommen soll jetzt schon do kommentieren.

Kuo liegt ja nicht immer richtig. Rein aus Wartungs- und Supportgründen ist komplett wireless totaler quatsch.

Ich vermute eher eine Smartconnector 2.0. der wesentlich mehr Datendurchsat
Liefert als jetzt, wo es gerade mal für ne Tastatur reicht. Man könnte das Gerät dann komplett verschließen (tschau Wasser und Staub) hätte aber trotzdem eine Direktverbindung. Und dank Magnet sogar wie eine Magsafe.
+1
Nimmslocker
Nimmslocker06.12.19 11:26
deus-ex
(...) Rein aus Wartungs- und Supportgründen ist komplett wireless totaler quatsch.

Genau so Quatsch wie verlöteter Speicher und verklebte Batterien bei Notebooks?

Oder nicht gerade billige dafür kabellose Kopfhörer, die man wegwerfen kann, wenn die Batterie ihren Geist aufgibt.

Seit dem ersten Retina Books Ende 2012 kann man bei vielen Produken nur noch den Kopf schütteln, was der Obstladen Hardwaremäßig auf uns los lässt. Immerhin konsequent, die Software geht den selben Weg...
-1
rosss06.12.19 11:39
Nach den ersten Gerüchten hatte ich die Hoffnung, dass der Nachfolger des kleinen Pro auf 5,4" verkleinert wird. Also etwa 6er Größe und leichter als das X.

Stattdessen soll nach diesem Gerücht das kleine Pro wachsen auf XR-Maße?

OK. Die Hoffnung stirbt zuletzt: Vielleicht kommt im 5,4" Modell eine Normalbrennweite statt des Superweitwinkels – dann schaue ich es mir nochmal genauer an.
+1
rosss06.12.19 11:43
adiga
Er vergisst zu erwähnen, dass die 21er Modelle nicht mehr Lightning haben werden, sondern USB 4.

Warum sollte Apple in die Brot- und Butter-Modelle anderes als Lightning einbauen, wenn das große Ziel das kabellose Erlebnis für alle ist?
+1
Eventus
Eventus06.12.19 11:47
rosss
Ja, leider wird (wenns wie hier vorhergesagt kommt) nicht nur das kleinste 2020-er iPhone kein Pro, sondern es wird auch das kleinste Pro grösser.

Wobei, es kann sein, dass der Rahmen ums Display etwas schmaler wird, und das Gehäuse am Rand nicht mehr gerundet ist, dann würden die Aussenmasse nicht sonderlich anwachsen, trotz von 5,8" auf 6,1" und von 6,5" auf 6,7" vergrösserten Bildschirmen.
Live long and prosper! 🖖
0
adiga
adiga06.12.19 11:50
rosss
adiga
Er vergisst zu erwähnen, dass die 21er Modelle nicht mehr Lightning haben werden, sondern USB 4.

Warum sollte Apple in die Brot- und Butter-Modelle anderes als Lightning einbauen, wenn das große Ziel das kabellose Erlebnis für alle ist?
Weil Intel und Apple ihre Patente zusammengelegt haben und in USB 4 einfliessen lassen?
0
fleissbildchen06.12.19 11:59
adiga
Komplett Wireless ist unsinnig, aus Zeitgründen schliesse ich lieber das Gerät an ein Kabel

Ach so! Na dann werden sie ihre Pläne bestimmt ändern
+2
deus-ex06.12.19 12:48
90% der Nutzer verwenden den Anschluss eh nur zum Laden.

Aber was ist mit denen die zusätzlichen Geräte verwenden. Ich sag nur Audioproduktionen.

Kabellose Lösungen hätten ein viel zu hohe Latenz.
+1
mac_heibu06.12.19 13:05
Immer wieder interessant: Da orakelt ein „Branchenkenner“ aus dem Kaffeesatz, und spätestens nach dem dritten Post ist es nicht mehr eine „Vorhersage“ sondern schlicht und einfach bare Münze, die wieder mal belegt, welche Deppen bei Apple das Sagen haben.
Same procedure as last year …
+1
Retrax06.12.19 13:57
Täuscht das, oder sind in der Grafik die 2020er Modelle "SE2 mit 4,7"" + "iPhone 12 mit 5,4"" nahezu gleich groß vom Gehäuse?

Dann bin ich echt mal gespannt wie das 5,4" Modell in der Hand liegt...
0
Eventus
Eventus06.12.19 14:29
Retrax
Täuscht das, oder sind in der Grafik die 2020er Modelle "SE2 mit 4,7"" + "iPhone 12 mit 5,4"" nahezu gleich groß vom Gehäuse?

Dann bin ich echt mal gespannt wie das 5,4" Modell in der Hand liegt...
Ich finds diesbezüglich eher spannend, wie günstig das SE 2 sein muss, damit man es statt des fast gleich kleinen Modells mit 5,4" kauft.
Live long and prosper! 🖖
0
Keepo
Keepo06.12.19 14:48
Eventus
Retrax
Täuscht das, oder sind in der Grafik die 2020er Modelle "SE2 mit 4,7"" + "iPhone 12 mit 5,4"" nahezu gleich groß vom Gehäuse?

Dann bin ich echt mal gespannt wie das 5,4" Modell in der Hand liegt...
Ich finds diesbezüglich eher spannend, wie günstig das SE 2 sein muss, damit man es statt des fast gleich kleinen Modells mit 5,4" kauft.

Ich bin auf beides gespannt, da diese beiden Modelle wahrscheinlich die einzigen für mich erschwingbaren sein werden. Mein 6S kann langsam nicht mehr... :'(
Er kam, sah und ging wieder.
0
CJuser06.12.19 14:49
Eventus
Retrax
Täuscht das, oder sind in der Grafik die 2020er Modelle "SE2 mit 4,7"" + "iPhone 12 mit 5,4"" nahezu gleich groß vom Gehäuse?

Dann bin ich echt mal gespannt wie das 5,4" Modell in der Hand liegt...
Ich finds diesbezüglich eher spannend, wie günstig das SE 2 sein muss, damit man es statt des fast gleich kleinen Modells mit 5,4" kauft.
Das Frontglas beider Modelle wird auch fast gleich groß sein. Unterscheiden werden die beiden sich vor allem am verbauten Prozessor, der zusätzlichen Kamera und des OLED-Displays beim 5,4 Zoll Modell. Das Fragezeichen ist für mich eher, was man mit dem SE2 Plus vor hat. Man könnte ja genauso das 5,4 Zoll iPhone 12 im Programm lassen, wenn die 13er Modelle erscheinen... vorausgesetzt man macht keine S-Modelle daraus
-1
Eventus
Eventus06.12.19 15:12
CJuser
Eventus
Retrax
Täuscht das, oder sind in der Grafik die 2020er Modelle "SE2 mit 4,7"" + "iPhone 12 mit 5,4"" nahezu gleich groß vom Gehäuse?

Dann bin ich echt mal gespannt wie das 5,4" Modell in der Hand liegt...
Ich finds diesbezüglich eher spannend, wie günstig das SE 2 sein muss, damit man es statt des fast gleich kleinen Modells mit 5,4" kauft.
Das Frontglas beider Modelle wird auch fast gleich groß sein. Unterscheiden werden die beiden sich vor allem am verbauten Prozessor, der zusätzlichen Kamera und des OLED-Displays beim 5,4 Zoll Modell. Das Fragezeichen ist für mich eher, was man mit dem SE2 Plus vor hat. Man könnte ja genauso das 5,4 Zoll iPhone 12 im Programm lassen, wenn die 13er Modelle erscheinen... vorausgesetzt man macht keine S-Modelle daraus
Anders als beim SE 2 Plus 2021 soll beim 2020er SE das Display 4,7" sein und eben mit Touch ID. Also wären Frontglas (irrelevant) und Display (relevant) deutlich kleiner als beim kleinsten Nachfolger der 11er-Reihe.
Live long and prosper! 🖖
0
CJuser06.12.19 15:26
Eventus:
Meine Vorschreiber haben nicht von den beiden SE Modellen (2020 und 2021) geschrieben, sondern von dem 4,7 Zoll (Touch ID) und dem 5,4 Zoll (Face ID) iPhone. Ich habe hier extra Frontglas geschrieben, da ich keine Einschätzung über die Dicke der Modelle machen wollte, aber sonst werden beide Modelle fast identisch groß sein.
0
Eventus
Eventus06.12.19 16:09
CJuser
Ach so, mit Frontglas wolltest du eben die Breite und Höhe/Länge bezeichnen, ohne die Dicke, die ja nicht zu sehen ist. Sorry, dass ich noch mehr zur Verwirrung beitrug.
Live long and prosper! 🖖
0
CJuser08.12.19 00:50
Scheinbar wird das SE2 nun doch iPhone 9 heißen Passt auch besser.
0
RyanTedder
RyanTedder09.12.19 09:40
Komplett wireless bedeutet dann, das man für das Laden einen magnetischen induktions-Stecker hat? Quasi ein anhaftendes Ladeplättchen? Nur noch hinlegen zum Laden fände ich dagegen nachteilig.
0
Eventus
Eventus09.12.19 11:01
RyanTedder
Komplett wireless bedeutet dann, das man für das Laden einen magnetischen induktions-Stecker hat? Quasi ein anhaftendes Ladeplättchen? Nur noch hinlegen zum Laden fände ich dagegen nachteilig.
Und an diesem Ladeplättchen hängt dann ein Kabel. Toll.
Live long and prosper! 🖖
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.