Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iPhone 7 für 150 Dollar - aus China, als Nachbau, für einen bestimmten Kundenkreis

Apple hat das kommende iPhone-Modell noch nicht einmal vorgestellt, da beginnt ein Händler bereits mit dem Verkauf des nächsten iPhones und kann Bestellungen sogar direkt ausführen. Allerdings handelt es sich dabei natürlich nicht um ein echtes iPhone 7, sondern nur um einen Nachbau aus China. Das Design lehnt sich genau an jene Informationen an, die in den vergangenen Wochen bereits zum Nachfolger des iPhone 6s kursierten. Beim Nachbau wurde große Sorgfalt an den Tag gelehnt, sodass auf den ersten Blick tatsächlich nicht zu erkennen ist, eine Fälschung in Händen zu halten.


Allerdings handelt es sich mitnichten um ein funktionsfähiges Gerät - sondern um einen Nachbau, der einem ganz bestimmten Zweck dient. Für Hersteller von Zubehör, die nicht von Apple mit den exakten Spezifikationen versorgt werden, dienen Attrappen wie diese als wichtiges Werkzeug, um ihr Zubehör anzupassen. Findige Hersteller haben daher einen Markt für sich erkannt und fertigen für solche Anbieter detailgetreue Gehäuse, die sich an jüngste Gerüchte anlehnen. Berichten zufolge ist dies inzwischen zu einem Millionengeschäft geworden. Beim angesprochenen iPhone 7 für 150 Dollar handelt es sich um genau so ein Produkt. Im folgenden einminütigen Video ist das Gerät von allen Seiten zu sehen.


Wer die iPhone-Gerüchte der vergangenen Monate verfolgt hat, wird direkt die wesentlichen Meldungen im kurzen Video wiedererkennen. Die oftmals kritisierten Antennenstreifen gehören der Vergangenheit an und an der Unterseite des Gehäuses befinden sich zwei Aussparungen für Lautsprecher, allerdings keine mehr für einen Klinkenstecker. Übrig bleibt somit nur noch der Lightning-Anschluss. Größenunterschiede beim Gehäuse sind keine auszumachen, die Kamera steht weiterhin hervor - aufgrund gestiegener Abmessungen noch deutlicher sichtbarer, als es bei iPhone 6 und iPhone 6s der Fall war. Dies sorgte bereits vor der Präsentation der nächsten iPhone-Generation für Diskussionen, denn viele Nutzer hätten sich ein dezenteres Kameramodul gewünscht, das bündig im Gehäuse untergebracht ist.

Kommentare

subjore20.07.16 09:32
Von dem Gerät stammen vielleicht auch die ganzen Leaks aus den letzten Tagen. Die haben das einfach genommen und in hoher Qualität abgefilmt.
0
gorgont
gorgont20.07.16 09:35
Die Decke als Hintergrund hätten die ruhig vorher bügeln können 😜
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
john
john20.07.16 09:35
Die oftmals kritisierten Antennenstreifen gehören der Vergangenheit an
naaaja...
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
Kaji20.07.16 09:52
Ich verstehe nicht warum man das iPhone nicht einen Millimeter dicker machen kann. Dann kann die Kameralinse bündig abschließen und man kann den verbleibenden Platz für einen größeren Akku nutzen. Im Moment werden aufgrund von Pokemon Go Powerbanks ohne Ende gekauft (größere Modelle von AmazonBasics oder Anker sind derzeit nichtmal lieferbar), da wäre eine deutlich längere Akkulaufzeit für viele durchaus ein größeres Kaufargument als manch andere "Innovation". Und das Smart Battery Case von Apple ist einfach nur ein peinlicher Versuch sagen zu können man ginge auf die Kundenwünsche doch ein. Wer mehr Akkulaufzeit braucht, muss sich einfach nur diesen 100 Euro Buckel ans Gerät kleben.
0
DAO_030
DAO_03020.07.16 09:58
hahahahaha, und dann gibt es gar kein Kopfhörer mit Lightning...
0
chill
chill20.07.16 10:30
Kaji

Wegen diesem Pokémon Wahnsinn werden Powerbänke ohne Ende gekauft? Kaum zu glauben.

Man freut sich das die Jugend mal wieder an die Luft geht, ok, aber dieser Hype geht so schnell vorbei wie andere vorher.
MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2
0
zolondek20.07.16 10:52
Iphone 7 aus China für 150 Dollar !
Ja, wir Deutschen sind so doof und kaufen dann alle bald ein iPhone 7 aus China
für für den 5fachen Preis. Schön blöd ..... Da sieht man mal, oder glaubt jemand nur weil hier"Nachbau" steht ist dort ein anderes Betriebssystem drinnen ? Das wird ganz genau dasselbe Telefon sein.
Spielfieber hin – Akku her. Sonst hätten die Chinesen schon gleich einen "vernünftigen Akku" eingebaut. Wenn es denn nur für "diese spezielle Zielgruppe" wäre.
Das Argument von KAJI ist natürlich völlig richtig !
-1
miro2820.07.16 10:57
zolondek
Iphone 7 aus China für 150 Dollar !
Ja, wir Deutschen sind so doof und kaufen dann alle bald ein iPhone 7 aus China
für für den 5fachen Preis. Schön blöd .....

Du hast den Text entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. Lies noch einmal genauer. Der Hinweis "nicht funktionstüchtiges Gerät" könnte weiterhelfen.
0
chill
chill20.07.16 11:03
miro28

Man hätte auch einfach "Dummy" schreiben.
MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2
0
gorgont
gorgont20.07.16 11:04
MockUp wäre das richtige Wort. Man kauft für 150€ quasi nur das Gehäuse ohne Elektronik und Display.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
john
john20.07.16 11:10
gorgont
MockUp wäre das richtige Wort.
welches die tante im video auch gefühlte 100 mal sagt.

@zolondek
unfassbar wie sehr man einen artikel komplett verraffen kann. entweder das oder du hast nicht ein einziges wort davon gelesen.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
massi
massi20.07.16 11:23
Überschriften lesen reicht doch.
0
Legoman
Legoman20.07.16 11:47
So funktioniert Clickbait bei Facebook. Artikel mit voll krasser Überschrift - und nichtssagendem Text. Und die Leute teilen, kommentieren und empören sich wie blöd.
Mehr als Tweet-Länge kommt dem heutigen Nutzer wohl so anstrengend vor wie ein ganzes Buch damals im Deutschunterricht.

Der Text auf der MTN-Startseite ist allerdings auch sehr dafür gemacht, um eben jenes Missverständnis zu erzeugen - und um durch seine reißerische Aufmachung den Leser auf die Folgeseite zu locken. Wer gleich kommentiert, ohne den Rest zu lesen, ist genau in diese Falle getappt.
Eigentlich fehlte nur noch:
"Ein fast echtes iPhone 7 - aber die wahre Funktion hat mich echt verblüfft!"
0
subjore20.07.16 12:07
"Sie werden nicht glauben, dass dieses iPhone 7 nur 150 Euro kostet!"
0
StefanE
StefanE20.07.16 12:38
Legoman
Der Text auf der MTN-Startseite ist allerdings auch sehr dafür gemacht, um eben jenes Missverständnis zu erzeugen - und um durch seine reißerische Aufmachung den Leser auf die Folgeseite zu locken.

Ganz ehrlich: Den Text habe ich bei keinem einzigen Artikel gelesen, seit dem Redesign der Website (ungleich dem Artikelbeginn). Wenn der Artikel anhand der Überschrift interessant erscheint, lese ich mir direkt den ganzen Artikel durch.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
0
rudratlos
rudratlos20.07.16 12:58
mal ne doofe Frage: IPhone laden und gleichzeitig nen Kopfhörer gebrauchen geht dann wohl nicht mehr, oder?
0
Waldi
Waldi20.07.16 15:04
Warum soll das nicht gehen.
Wenn der Kopfhörer an der Stereoanlage hängt. 😡😡😡👹👺

Jo, aber wenn du nur ein iPhone alleine hast...
vanna laus amoris, pax drux bisgoris
0
PharaoM
PharaoM20.07.16 15:36
rudratlos
mal ne doofe Frage: IPhone laden und gleichzeitig nen Kopfhörer gebrauchen geht dann wohl nicht mehr, oder?
Wer muss denn beim laden des Akkus auch noch gleichzeitig vom iPhone Musik hören, da hat man dann doch Null Bewegungsfreiheit
Entweder gibt es dazu dann Adapter oder man benutzt ein anderes Gerät ...
0
Lerchenzunge20.07.16 22:58
18 Kommentare - niiicht schleeecht für so eine 'Dummy Nachricht'. Klick-Bait funktioniert.

Äh: 19, es sind jetzt 19 Kommentare! :-]
0
john
john21.07.16 01:03
PharaoM
rudratlos
mal ne doofe Frage: IPhone laden und gleichzeitig nen Kopfhörer gebrauchen geht dann wohl nicht mehr, oder?
Wer muss denn beim laden des Akkus auch noch gleichzeitig vom iPhone Musik hören, da hat man dann doch Null Bewegungsfreiheit
du hast offenbar noch nie in einem zug gesessen.

@rudratlos
zumindest nicht, wenn der kopfhörer nicht drahtlos ist.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
DogsChief
DogsChief21.07.16 06:10
Es wird einen eleganten Adapter geben, ähnlich dem "30-Pin-Connector auf Lightning Adapter". Ein echtes Schnäppchen für ein 1149.-€ iPhone 7S-Plus-Pro mit 256 GB. Nur 59.-€ für den Adapter, damit man das iPhone voll umfänglich nutzen kann. Ich bin mal gespannt, wie nahe ich im September/Oktober an der Wahrheit dran bin 😀😀😀
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
0
Ronald Hofmann22.07.16 02:02
Ein 59€ Adapter für ein 1149 € Handy, ob das standesgemäß ist? Wir wollen doch nicht, dass so ein edles iPhone7 Komplexe bekommt, wenn es sich mit so einem billigen Teil paaren muss. Nee, mindestens das Doppelte muss der Adapter schon kosten. Und die werden bestimmt noch einen Grund finden, das man mehrere davon braucht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.