aTV Flash (black) 1.7 mit AirControl, sicheren Web-Logins und DVB-Untertiteln

FireCore hat die für das AppleTV erhältliche Jailbreak-Erweiterung aTV Flash (black) in Version 1.7 veröffentlicht und damit einige Neuerungen eingeführt. Die größte Neuerung dürfte die freie AirControl-Schnittstelle sein, mit der das AppleTV über jedes Gerät im lokalen Netzwerk gesteuert werden kann, sofern das betreffende Gerät die Schnittstelle beherrscht. Darüber hinaus wurde in aTV Flash der trakt.tv-Dienst integriert, mit dem sich Bewertungen und weitergehende Informationen zu TV-Serien abrufen lassen. Außerdem wurden verschiedene Verbesserungen bei bestehenden Funktionen vorgenommen, beispielsweise in Zusammenhang mit der Lokalisierung von Film-Postern, der sicheren HTTP-Anmeldung auf Webseiten und bei der Unterstützung von eingebetteten DVB-Untertiteln. Ebenfalls verbessert wurde der Lesepuffer für Netzwerkquellen (NFS & SMB). Für Besitzer eines aktuellen Apple TV der dritten Generation ist aTV Flash immer noch nicht geeignet, da hier zunächst ein Jailbreak fertiggestellt werden muss. aTV Flash (black) kostet als Vollversion 29,95 US-Dollar. Für Besitzer einer älteren aTV-Flash-Version ist das Update kostenlos und kann direkt über das Apple TV installiert werden.

Weiterführende Links:

Kommentare

v1n216.07.12 11:13
Für mich ist die coolste Neuerung 'UpdateAll'.
"Die Schwierigkeit, mit den meisten Menschen umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein." André Heller
0
Serkannism16.07.12 12:55
Das beste iDevice überhaupt,
Aber nicht ohne Jailbreak.
Als normale dosen Öffner braucht kein mensch, fast nutzlos hilfslos Schrot.
Daher RIESEN DANK firecore atvflash black und devteam, ohne dieser Jungs geht gar nichts.
0
cubecube16.07.12 13:22
Apple TV 3
0
peer8316.07.12 13:48
@: Serkannism
Als normale dosen Öffner braucht kein mensch, fast nutzlos hilfslos Schrot.

Tut mir echt leid, aber ich verstehe nicht was du meinst.
0
drycen
drycen16.07.12 14:41
Auch ohne Jailbreak geht mit Apple TV so einiges, aber mit Jailbreak durchaus noch etwas mehr, wie z.B. XBMC.
0
robeson16.07.12 14:50
Gibt es irgendwo im Netz eine Anleitung wie ich XBMC oder ein anderes Feature nutzen kann? Kenne mich gar nicht damit aus und habe 'aTV Flash' seit über einem Jahr laufen.
Kann bisher, bis auf die Browserfunktion, keinen Mehrwert (für mich) erkennen.
0
drycen
drycen16.07.12 15:21
Stimmt, der Browser ist auch einen Jailbreak wert.

XBMC kann über die Erweiterungen von aTV aktiviert werden, das ist relativ einfach zu bewerkstelligen.

Nach der Installation hat man die Möglichkeit, weitere PlugIns innerhalb von XBMC zu installieren, hervorzuheben sei an dieser Stelle z.B. Navi-X für Streaming-Content.

Screenshot-Tour der Features von XBMC 11:

http://www.howtogeek.com/?post_type=post&p=109851

Vorschau auf einige Skins (Themes) für XBMC:

http://www.makeuseof.com/tag/6-coolest-free-skins-xbmc-media -center-si/



0
robeson16.07.12 15:26
Danke drycen!

ich habe XBMC schon lange installiert und verstehe aber nicht wie ich z.B. Filme damit schauen kann.
Wo muss ich was hinladen, bzw. wie kann ich Dateien von meinem Rechner aus streamen?
Kann ich eine Festplatte mit Filmen anschliessen?

Ich kapiere einfach nicht wie XBMC auf die Dateien zugreifen kann!
0
a_berger16.07.12 16:38
Ich kapiere einfach nicht wie XBMC auf die Dateien zugreifen kann!

Ich benutze "popelige" Freigaben ala smb://NAS/Filme um dort von XBMC eine Mediathek aufbauen zu lassen.
0
Michael Lang17.07.12 14:34
Gibt es irgendwo im Netz eine Anleitung wie ich XBMC oder ein anderes Feature nutzen kann? Kenne mich gar nicht damit aus und habe 'aTV Flash' seit über einem Jahr laufen.
Kann bisher, bis auf die Browserfunktion, keinen Mehrwert (für mich) erkennen.

Aber das soll doch gerade der Mehrwert von ATVflash sein!
XMBC ist dort doch integriert? (Ich habe kein ATV, interessiere mich aber sehr dafür)

Damit sollte es möglich sein über Freigaben (netztwerk, Festplatte) Filme verschiedensten Formats abzuspielen. Und nicht nur über iTunes wie es das ATV original bietet.
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
robeson17.07.12 14:48
XBMC ist auf der Oberfläche - aber ich habe keine Ahnung wie ich mit dem Programm auf Filme etc. zugreifen kann und dachte es gibt irgendwo eine Anleitung für "Idioten" damit ich es auch nutzen kann!
0
Michael Lang17.07.12 19:13
robeson
Evtl hilft dieser Link weiter

Hier wird die Einrichtung beschrieben und auch wie man netzwerkfestplatten zum streamen etc. Konfiguriert. Bei weiterführenden Fragen kannst Du ja den Autor kontaktieren.
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
Michael Lang17.07.12 19:25
Oder hier:
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
robeson17.07.12 21:28
Michael
vielen Dank für die Links!
Ich werde mich mal durcharbeiten
0
DeepBluesee17.07.12 22:41
Ich nutze nur den optionalen Mediaplayer das geht alles viel einfacher als extra XBMC starten, funktioniert auch mit Netzwerkfreigaben und selbst MKVs gehen damit und sieht fast nach original Apple aus , das Programm sucht sich sogar die Cover selber!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen