Weiteres Bauteil des iPhone 12 aufgetaucht: Bild soll neues Display zeigen

Im Herbst kündigt Apple den Nachfolger des iPhone 11 und 11 Pro an – dies ist sicher. Apple sagte allerdings auf Quartalskonferenz letzte Woche, dass mit einigen Wochen Verzögerung bei den neuen Modellen zu rechnen ist. Noch ist nicht klar, ob Apple mit einem späteren Verkaufsstart von allen Modellen rechnet oder ob sich nur eine bestimmte Variante des iPhone 12 verzögert. Apple nannte die Verspätung der neuen Modelle auf der Quartalskonferenz, da sich selbst eine Verschiebung um wenige Wochen massiv auf die Unternehmensumsätze auswirkt.


Bis zur wahrscheinlichen Ankündigung im September sind es noch einige Wochen – doch es kommen immer mehr Bauteile der neuen Modelle ans Tageslicht. Nun sind Bilder auf Twitter (mittlerweile wieder entfernt) aufgetaucht, welche die neue Displayeinheit zeigen sollen:


Interner Aufbau verändert
Auffällig ist, dass Apple die Position des Verbindungskabel zur Hauptplatine änderte: Beim iPhone 11 befindet sich dies am linken Rand, beim iPhone 12 am unteren Rand des Bildschirms. Schon früher gab es Gerüchte, dass sich der interne Aufbau der iPhone-12-Modelle maßgeblich von den Vorgängerreihe unterscheiden wird. So soll beispielsweise auch der SIM-Karten-Slot auf die andere Seite des Gerätes wandern.

Keine Aussage über Größe des Notches möglich
Leider ist es von dem veröffentlichten Bild nicht möglich, auf die Größe der Displayeinkerbung auf der oberen Seite rückzuschließen. Schon öfters gab es in den letzten Wochen Gerüchte, dass Apple den "Notch" mit dem iPhone 12 verkleinert. Dort bringt Apple die Frontkamera wie auch die Sensorik für Face ID unter. Das erste Modell war das iPhone X im Jahr 2017, welches ein derartiges Display mit runden Ecken und Notch mitbrachte.

Unklar, welches Modell
Der Gerüchteküche nach wird Apple im Herbst vier neue iPhone-Modelle vorstellen – nämlich eins mit 5,4"-Bildschirm, zwei mit 6,1"-Display und das Topmodell mit 6,7"-Bildschirm. Es ist nicht möglich, zu erkennen, zu welchem dieser Modelle das oben abgebildete Display passt. Auch ist nicht bekannt, ob es sich hierbei um einen Prototypen handelt oder um die Testfertigung eines fertigen Bildschirms.

Kommentare

Deichkind07.08.20 09:21
Wenn das so weiter geht, kommt demnächst das komplette Gerät.
0
becreart
becreart07.08.20 11:10
Deichkind
Wenn das so weiter geht, kommt demnächst das komplette Gerät.

ja, von nichts anderem ist auszugehen
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.