Apple veröffentlicht iOS 14.7 als finale Version – macOS 11.5 als neuen Release Candidate

Fünf Betas und einen Release Candidate hatte Apple in den letzten eineinhalb Monaten angeboten, bevor nun offensichtlich die Zeit reif für die marktreife Version ist. Ab sofort steht nämlich das siebte Update für iOS 14 zur Verfügung. Auch die Betriebssysteme der Apple Watch sowie des Apple TV erhalten ein Update. macOS 11.5 tauchte noch nicht in der Software-Aktualisierung auf – bei mittelgroßen Updates vergeht aber normalerweise nicht viel Zeit, bis alle Systeme auf dem gleichen Stand sind (Aktualisierung: Siehe unten!).

Wie schon seit Beginn der Betaphase bekannt war, handelt es sich um kleinere Aktualisierungen. Sämtliche funktionellen Neuerungen hebt sich Apple nämlich für die nächsten "Major Releases" auf, welche im Herbst erscheinen. Stattdessen sind iOS 14.7 und watchOS 7.6 als Wartungs- und Stabilitätsupdates konzipiert. Auch einen wichtigen Bugfix enthält iOS 14.7: Bestimmte WLAN-Namen legen das iPhone nicht länger lahm.


iOS 14.7 erschienen, iPadOS 14.7 seltsamerweise nicht
Das Systemupdate für unterstützte iPhone warten mit keiner allzu weitreichenden Liste an Verbesserungen auf. Neben Unterstützung des neuen Magsafe-Akkus nennt Apple auch die Familien-Optionen der Apple Card (hierzulande mangels Verfügbarkeit nicht interessant), Anzeige der Luftqualität in weiteren Ländern und einzelne Bugfixes. Im Detail heißt es in den Release Notes dazu:
  • Unterstützung für das MagSafe Akku-Pack für iPhone 12, 12 mini, 12 Pro und 12 Pro Max
  • Apple Card: Familien-Option hinzugefügt, um Kreditrahmen mit Familienmitgliedern zu teilen
  • Aus der Home-App lassen sich nun Timer auf dem HomePod starten
  • Luftqualitätsoptionen stehen ab sofort in Kanada, Frankreich, Italien, Niederlanden, Süd-Korea und Spanien zur Verfügung
  • Ab sofort können wieder Playlisten in Apple Music mit anderen Nutzern geteilt werden
  • Fehler bei der Wiedergabe von Dolby Atmos und Apple Music Losless behoben
  • Wurde eine Service-Warnung bezüglich der Batterie eines iPhone 11 angezeigt, wird diese nicht durch einen Neustart entfernt
  • Fehler bei der Mail-Einbindung von Braille-Displays behoben

watchOS 7.6, tvOS 14.7 & HomePodOS
Noch weniger Änderungen sickerten im Falle von watchOS 7.6 durch. Schon die großen Jahresupdates erhalten bei weitem nicht so viele funktionelle Neuerungen wie macOS und iOS, bei Zwischen-Updates geht es noch sparsamer zur Sache. Wie es aussieht, bringen die jüngsten Updates hauptsächlich Bugfixes mit. In zahlreichen Ländern steht zudem zum ersten Mal die EKG-Funktion zur Verfügung, hierzulande gibt es diese Möglichkeit aber schon seit geraumer Zeit. Wie fast immer zeitgleich mit iOS-Updates gibt es außerdem ein Update für den HomePod. Unbekannt ist, ob die neue Version der vieldiskutierten Überhitzungs-Problematik ein Ende bereitet.

Aktualisierung: macOS 11.5 als zweiter Release Candidate
macOS 11.5 kommt wohl doch noch nicht am heutigen Tag, denn Apple aktualisierte lediglich den Release Candidate. Somit dauert es mindestens bis morgen, möglicherweise aber auch bis Ende der Woche.

Kommentare

froyo5219.07.21 19:39
iPadOS 15 im oberen Textabschnitt???

Meine neueren iPads finden kein Update auf iPadOS 14.7
+1
torgem19.07.21 19:44
HomePod !
AAPL: halten - reflect-ion.de
-1
z3r0
z3r019.07.21 19:49
Exakt!
Das dauert eindeutig zu lange bzw. wird das sehr bescheiden kommuniziert.
Egal, ob er noch verkauft wird, oder nicht.
torgem
HomePod !
-2
rollerblade19.07.21 19:54
Killt das wieder die HomePods?
-3
hannibal_de119.07.21 20:15
rollerblade
Killt das wieder die HomePods?

Werden wir gleich sehen
-5
hannibal_de119.07.21 20:26
Update lief sauber durch. Endlich kann man die Timer in der Home App kontrollieren und vorzeitig beenden.
0
depeche101mode19.07.21 20:34
torgem

Bin gerade an Messen der Temperaturen 😁
0
depeche101mode19.07.21 20:36
Bis jetzt mit dem ATV4k21 38Grad an der Oberfläche

Ich habe aber nichts im Netz gefunden wie heißt die Oberfläche war bei den Leuten bei denen der HomePod abgeraucht war.
-2
z3r0
z3r019.07.21 20:47
Danke für‘s messen, aber ich warte lieber weiterhin auf was offizielles.
Noch einen will ich nicht ersetzen müssen.

depeche101mode
Bis jetzt mit dem ATV4k21 38Grad an der Oberfläche

Ich habe aber nichts im Netz gefunden wie heißt die Oberfläche war bei den Leuten bei denen der HomePod abgeraucht war.
-1
depeche101mode19.07.21 21:09
z3r0

Da war aber die Beta drauf? Oder 14.6?

Komisch dass Apple das Problem für die Beta aber gefixt hat.

Das ATV hat auch 39 Grad.
-2
z3r0
z3r019.07.21 21:25
Yep, da war die Beta drauf.
Nach der Berichterstattung bezüglich 14.6 gehe ich da allerdings kein Risiko mehr ein.
Ein Testgerät kann ich verschmerzen, die produktiven allerdings nicht.
Erst recht nicht bei den aktuellen Preisen.
0
depeche101mode19.07.21 22:10
z3r0

Verständlich.

Habe mal zum Test die HPs als Audioausgabe deaktiviert. Der Ton kommt also vom TV.

Jetzt haben die HPs sind von 41 auf 34 gesunken.

Zum Vergleich: die HP minis haben rund 25 Grad.

Was sagt eigentlich Apple zu der Hitzeentwicklung der großen HPs?
-3
McErik20.07.21 04:56
Release Candidate vom 13.07.21 : iOS 14.7 (18G68)
Finale Version vom 19.07.21 : iOS 14.7 (18G69)
0
Deichkind20.07.21 08:41
Für macOS Mojave (10.14.6) ist vergangene Nacht Safari Version 14.1.2 (14611.3.10.1.5) erschienen.
Vorher: 14.1.1 (14611.2.7.1.6)
+2
nopeecee
nopeecee20.07.21 09:39
....also meine HomePods sind wieder kalt.
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+1
Pitcairn20.07.21 13:30
Mein ATV4k ist seit dem update auf 14.7 tot und es blinkt nur die kleine weisse LED. Auch vom Strom nehmen und zuwarten hat nichts gebracht. Hat irgendjemand eine Idee?
0
Pitcairn20.07.21 13:52
Pitcairn
Mein ATV4k ist seit dem update auf 14.7 tot und es blinkt nur die kleine weisse LED. Auch vom Strom nehmen und zuwarten hat nichts gebracht. Hat irgendjemand eine Idee?

Ergänzung: alle im Netz nachgeschauten Behebungsversuche scheitern....wenn das Ding jetzt freckt ist, würde mich es echt anreiern....durch ein update von Apple mutwillig kaputt gemach zu haben. Garantie ist natürlich nimmer, gekauft 2017.
0
schaudi
schaudi20.07.21 14:59
Pitcairn
Pitcairn
Mein ATV4k ist seit dem update auf 14.7 tot und es blinkt nur die kleine weisse LED. Auch vom Strom nehmen und zuwarten hat nichts gebracht. Hat irgendjemand eine Idee?

Ergänzung: alle im Netz nachgeschauten Behebungsversuche scheitern....wenn das Ding jetzt freckt ist, würde mich es echt anreiern....durch ein update von Apple mutwillig kaputt gemach zu haben. Garantie ist natürlich nimmer, gekauft 2017.
Einfach mal beim Support anrufen und nicht nachgeben, wenn es beim 1. Level nicht klappt - einfach weitergeben lassen.
Ein Hardware defekt DURCH ein OFFIZIELLES "nicht-beta" Softwareupdate wird bestenfalls auch nach dem Garantiezeitraum abgehandelt.
+2
Pitcairn20.07.21 15:49
schaudi

Einfach mal beim Support anrufen und nicht nachgeben, wenn es beim 1. Level nicht klappt - einfach weitergeben lassen.
Ein Hardware defekt DURCH ein OFFIZIELLES "nicht-beta" Softwareupdate wird bestenfalls auch nach dem Garantiezeitraum abgehandelt.


Danke für den Hinweis, ich bin tatsächlich durchgekommen und hatte einen lustigen, netten Berater dran, der sogar aus der Nachbarschaft kam. Fakt ist, mein ATv4k ist tatsächlich im Eimer nach dem update (da gibts wohl schon interne Vermerke, die er mir nur ansatzweise angedeutet hat). Wird zu Lasten Apple abgeholt und repariert oder ausgetauscht.
+5
z3r0
z3r020.07.21 18:08
Also meine werden noch immer zu heiß.
Gefühlt um die 45 Grad.
Kann leider nicht genau messen.
Fühlt sich aber eindeutig zu heiß an.

nopeecee
....also meine HomePods sind wieder kalt.
0
Eric
Eric21.07.21 13:45
froyo52
iPadOS 15 im oberen Textabschnitt???

Meine neueren iPads finden kein Update auf iPadOS 14.7

Mein 10,5 Pro ebenfalls nicht, ist das schon zu alt?
0
depeche101mode22.07.21 11:01
nopeecee

Hallo, wo gemessen und wieviel Grad? Danke ☺️
0
Pitcairn26.07.21 18:18
nur zur Info: mein neues ATv kam heute an, es wurde kompromisslos getauscht und läuft auch schon wieder. klasse Service von , war aber deren Verschulden.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.