TestFlight: Betattests von iOS-Apps mit bis zu 1000 externen Teilnehmern

Einen Betatest von iOS-Apps durchzuführen war bislang ziemlich umständlich und auch für die Tester unkomfortabel. Im Februar 2014 hatte Apple den in Entwicklerkreisen sehr bekannte Hersteller Burstly übernommen, dessen Produkt "TestFlight" es möglich machte, einen größer angelegten Betatest zu organisieren. Inzwischen unter eigener Flagge laufend, startete Apple im September eine erste geschlossene Betaversion mit ausgesuchten Entwicklen.

Jetzt informierte Apple registrierte Entwickler, dass allen die Nutzung von TestFlight offen steht und bis zu 1000 Tester eingeladen werden können. Allerdings führt Apple zuvor einen "Beta App Review" durch, um zu beurteilen, ob sich die App auch an Apples App-Richtlinien hält. Damit möchte Apple unter anderem verhindern, dass TestFlight zur Verbreitung einer App außerhalb des App Stores missbraucht wird oder schädliche Software in Umlauf gerät. TestFlight setzt iOS 8 voraus und lässt sich in allen 155 Ländern nutzen, in denen es einen App Store gibt.

Weiterführende Links:

Kommentare

o.wunder
o.wunder24.10.14 07:36
Ich hoffe das Apple das selbst intensiv nutzen wird. Vielleicht klappt es dann ja mal mit der Qualität.
0
Luzifer
Luzifer24.10.14 08:56
In meiner letzten Firma wurde Testflight seit Jahren benutzt, kenne die Software also schon länger. Ich denke dass damit vieles besser werden kann!
Cogito ergo bumm!
0
v1n224.10.14 16:17
Ich kann sie leider nicht mal starten...
Meine Apple ID auf allen Geräten ist eine andere als meine Developer ID.. und zusammenfügen versuche ich vergeblich seit Jahren...

Jemand eine Idee..? Die App nimmt immer die eingestellte AppleID vom iPhone..
"Die Schwierigkeit, mit den meisten Menschen umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein." André Heller
0
bmc desgin24.10.14 23:02
Einfach auf dem Gerät mit anderer ID Anmelden - dann sollte Testflight mit dem Account auch zurecht kommen
Ask your questions...
0
matt.ludwig25.10.14 08:01
bmc desgin
Einfach auf dem Gerät mit anderer ID Anmelden - dann sollte Testflight mit dem Account auch zurecht kommen

Extrem nerviger Workflow
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen