Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Probleme bei der Vertragsverlängerung für iPhone-Entwickler

Seit März 2008 ist es möglich, sich als iPhone-Entwickler bei Apple registrieren zu können, um dann die Möglichkeit zu haben, Software einzureichen und über den App Store zu verkaufen. Diese ersten Jahresverträge laufen inzwischen aus, allerdings bietet Apple keine Option, die Verträge einfach online zu verlängern. Vor einigen Wochen verschwand sogar ein entsprechender Eintrag von Apples Seiten. Fragt man direkt bei Apple nach, so erhält man nur die Aussage, man werde "soon" eine Lösung bereitstellen. Jenes "soon" ist allerdings auch schon wieder einen Monat alt; ohne sichtbare Neuerungen. Sollten die Verträge wirklich auslaufen, könnten die registrierten Programme aus dem App Store verschwinden und die Entwickler keinen Zugang mehr über die vor knapp einem Jahr angelegten Accounts haben. Es lässt sich jetzt natürlich spekulieren, warum es keine weiteren Informationen von Apple gibt und ob technische Probleme dafür verantwortlich sind oder ob Apple es darauf anlegen möchte, dass die Entwickler ganz neue Verträge mit anderen Konditionen abschließen.

Weiterführende Links:

Kommentare

Tic06.03.09 09:57
sorry aber... einfach lol
0
blubblub06.03.09 10:06
Soll ja nun der Cydia Store kommen dann können sie ihre Apps da verkaufen und auf Apple Pfeifen.
0
BlackJack06.03.09 10:15
Soll ja nun der Cydia Store kommen dann können sie ihre Apps da verkaufen und auf Apple Pfeifen.

Klar, die können locker auf Apple pfeifen, da ja 98% aller iPhones einen Jailbreak hinter sich haben und nur auf den Cydia Store warten!
0
Garp200006.03.09 10:39
Also noch ist keiner abgelaufen. Also einfach mal locker bleiben. Ein bisserl viel Spekulation hier und dort mal wieder.
Star of CCTV
0
phranck
phranck06.03.09 10:40
@Garp2000
Sicher wird wieder wild spekuliert. Dennoch finde ich die Informationspolitik von Apple unter aller Kanone. Von Transparenz keine Spur...
0
l-vizz
l-vizz06.03.09 11:03
Die müssen wohl lernen, dass einen nicht unwesentlichen Teil ihrer Verkäufe durch die vielen Entwickler ergibt. Also sollten die lieber mal etwas 'streicheln'. Was wäre das iPhone ohne die guten Programme?
Bitte Apple - ekel nicht weiterhin Entwickler weg. Es gibt schon zu viele Restriktionen!
Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!
0
smokeonit
smokeonit06.03.09 11:07
ich denke mal das falls die auslaufen sollten das apple es weiter laufen lässt bis eine lösung gefunden wurde...

gut ist das nicht, aber das sind ja alles sachen die das erste mal passieren...


0
Garp200006.03.09 11:19
Naja, wenn man eine CA aufsetzt deren Zertifikate 1 Jahr lang laufen, dann darf man sich gleich mit der Verlängerung befassen. Wenn man das Projekt nach hinten schiebt, dann kann man sich nach 365 Tagen einsargen.

Insonfern tickt die Uhr schon...
Star of CCTV
0
Tic06.03.09 11:52
Manche müssen echt sofort wieder Apple verteidigen...
wie Graph2000 sagte... Hallo? das wissen sie nicht seit Gestern!? Wenn das MS wäre würde der Thread etwas anders verlaufen.
0
blubblub06.03.09 12:02
Wenn es Ms wäre dann wären wohl die ersten Klagen schon eingelaufen.

Sowas finde ich schon peinlich und sollte es darauf hinaus laufen neue Verträge machen zu können um noch mehr Profit mit der Arbeit andere zu machen fände ich das echt traurig.
0
WiteLite.de.vu06.03.09 12:43
Je mehr Handyhersteller ihre eigene Verkaufsplattform auf den Markt bringen, desto offener muss Apple werden.

Fände es sehr gut, wenn viele Entwickler einfach so auf Android Store, Palm Store & BlackBerry Store springen würden - dann würde Apple vielleicht endlich aufwachen!


0
Garp200006.03.09 15:22
Aufwachen? Warum muss Apple aufwachen? Apple hat mehr Apps als die anderen alle zusammen und Geld fliesst ohne Ende.

Apple hat in einem Quartal mehr Geld mit dem iPhone umgesetzt also Microsoft über die GESAMTE Lebensdauer von Windows Mobile mit Lizenzen eingenommen hat. Gebt Euch das mal.

So jetzt frag ich mich wer aufwachen soll.
Star of CCTV
0
blubblub06.03.09 15:35
Aja Apple hat viele apps wo den wird wohl ne Hand voll sein der Rest gehört wohl den Leuten die sie geschrieben haben.

Das IPhone mit Windows Mobile zu vergleichen ist ja auch blöd sin da das eine nen Handy ist und das andere ne Software.

Ohne Entwickler und Programmierer wäre auch nicht Apple das was es jetzt ist.
0
Garp200006.03.09 15:56
blubblub Gemeint war natürlich Apps im jeweiligen Store, sollte sich aus dem Kontext erschliessen.

Natürlich ist das iPhone was anderes als Windows Mobile. Aber das ist ja gerade der Punkt, Apple nimmt an allen Stellen Geld ein, Microsoft nur an einer einzigen - und die wird bald versiegen zugunsten von Android (Siehe News von gestern - T-Mobile Chef dissed öffentlich Windows Mobile)
Star of CCTV
0
idolum@mac
idolum@mac06.03.09 16:05
Entweder es zeugt von höchster Kreativität oder von größter Dummheit aus nichts, die größten Spekulationen und böswilligen Absichten abzulesen...
0
deus-ex06.03.09 16:39
90% der Kommentare hier sind einfach nur dummes Gelaber von Leuten die glauben zu jedem Scheiß ihren Senf dazu geben zu müssen. Die sind bestimmt auch in 5 Social Networks gleichzeitig registriert...
0
sahomuzi07.03.09 11:23
Finde ich unfair gegenüber den Entwicklern, die ja schließlich von ihren Programmen leben müssen. Gute Partnerschaft ist das keine, ist nämlich ein verdammt ungutes Gefühl wenn man nicht weiß wie es weitergeht und es gilt ja Rechnungen zu bezahlen.
0
o.wunder
o.wunder08.03.09 14:30
Keine Panik, wenn es keine Lösung gibt, wird Apple die Accounts einfach weiter laufen lassen, ist doch kein Problem. Einfach mal ruhig bleiben, nun ja, merkwürdig ist es schon

0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.