Neue Umfrage: Welches Eingabegerät verwenden Sie zur Steuerung des Mauszeigers?

Vor fast zwei Jahren, einige Monate nach der Einführung des iPad, hatte Apple mit dem Magic Trackpad speziell für Nutzer von iMac, Mac mini und Mac Pro ein Multitouch-fähiges Trackpad vorgestellt, welches die von den MacBook bekannte Steuerung des Mauszeigers auch den restlichen Macs zur Verfügung stellte. Mit der Veröffentlichung von OS X Lion hat Apple schließlich das Multitouch-Trackpad noch stärker in das Betriebssystem eingebunden, als jemals zuvor. Wir wollen daher von Ihnen wissen, welches Eingabegerät Sie bevorzugt zur Steuerung des Mauszeigers verwenden. Benutzen Sie noch eine Maus oder sind Sie mittlerweile auf ein Trackpad umgestiegen?

In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen, wann Sie zum Mac gekommen sind und ihren ersten Computer von Apple gekauft haben. Die meisten Leser kamen zwischen 2004 und 2006 zum Mac, genau zu dem Zeitpunkt als Apple den Umstieg auf die Intel-Prozessoren vollzog. Ebenfalls entschieden sich viele Leser zwischen 2007 und 2009 (17,7 Prozent) sowie zwischen 2000 und 2003 (16,4 Prozent) für einen Mac. Auch zwischen 1990 und 1994 verschlug es mit 16,3 Prozent recht viele Leser erstmals auf die Apple-Plattform, während sich in den Kriesenjahren zwischen 1995 und 1999 immerhin noch 14,6 Prozent für einen Mac oder sogar iMac entschieden. In den 1980er Jahren fanden 10 Prozent den Macintosh einen Kauf wert, wobei jeder Fünfte sogar gleich im Vorstellungsjahr 1984 zugriff. Bisher keinen Mac besitzen 0,5 Prozent der Leser. Noch nicht lange dabei sind 3,1 Prozent, die erste 2010 oder später Ihren ersten Mac gekauft haben.

Weiterführende Links:

Kommentare

Hollywood23.01.12 13:08
Magic Mouse
0
Marcus.Kabele23.01.12 13:10
Die Liste ist leider ungeschickt:

Ich liebe die "Magic Mouse" von Apple:
schnell und präzise wie eine Maus,
weniger verkrampft, wenn man viele Stunden arbeitet,
UND
Die Gestures (wenigstens einige) der modernen Benutzerführung..

Die Umfrage sollte unbedingt zwischen
  • standard-Mäusen,
  • Mäusen mit horizontalem und vertikalem Schollen (Apple Trackball) und
  • der Magic Mouse mit Gestures
unterscheiden

0
söd knöd23.01.12 13:11
Ich habe mich mal für anderes entschieden, da in über 90% der Fälle den Stift meines Grafiktabletts nutze.
0
Luzifer
Luzifer23.01.12 13:13
Magic Mouse, manchmal Mighty Mouse

Ich finde auch dass die Umfrage zumindest zwischen Maus mit Scrollrad und Magic Mouse unterscheiden hätte müssen!
Cogito ergo bumm!
0
nicht ich
nicht ich23.01.12 13:13
Ich arbeite seit Jahren nur noch mit Trackpads. Bin damit deutlich schneller und präziser als mit einer Maus.
0
Timmeyy23.01.12 13:19
Magic Trackpad zuhause und das im MBP eingebaute unterwegs. Maus ist für meine Anforderungen nahezu überflüssig geworden.
0
dubtown
dubtown23.01.12 13:22
Die beste Maus für mich ist die Microsoft IntelliMouse Optical. Seit vielen Jahren benutze ich diese Maus.

Ich habe einiges anderes ausprobiert, bin aber immer wieder hierher zurück gekommen.
0
mazun
mazun23.01.12 13:25
Ich arbeite seit ein paar Wochen mit dem Magic Trackpad am iMac. Ich war auch von der Magic Mouse sehr begeistert, aber das Trackpad, wenn man es denn voll mit allen Gesten ausnutzt, ist für mich nochmal ein grosser Schritt nach vorne.

Mittlerweile habe ich auch den Links- und Rechts-Click auf "Tippen" umgestellt, was bei meinem alten 2007er MBP-Trackpad nie so richtig funktioniert hat (zu viele ungewollte Fehleingaben) klappt nach kurzer Lernphase mit dem Magic Trackpad absolut super.

0
Peter Eckel23.01.12 13:25
Als das Tragic Macpad herauskam, habe ich meine letzte Maus in die Schublade geworfen und seither nie wieder herausgeholt. Auf diese Lösung hatte ich gewartet.
0
MortenM
MortenM23.01.12 13:25
Ja das Wacom tablett fehlt etwas in der Liste
"Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen" (Maurice Chevalier)
0
verstaerker
verstaerker23.01.12 13:29
tatsächlich benutze ich zu 60% das Trackpad am MBP, 30 % das Magic Trackpad und die restlichen 10% für bestimmte Aufgaben eine Logic-Maus
0
mrthomasd
mrthomasd23.01.12 13:29
Seit dem es auf dem Markt ist, fast ausschliesslich mit dem Magic Trackpad.
Nichts ist so wie es scheint...
0
Phoen
Phoen23.01.12 14:00
Wacom Touch & Pen - hat man sich mal daran gewöhnt, will man nichts andres mehr.
Niemand regiert die Welt.
0
Walter Plinge
Walter Plinge23.01.12 14:07
Das Magic Trackpad ist das erste (und bisher einzige) Trackpad das ich als benutzbar empfinde. Es hat bei mir die Magic Mouse abgelöst, unter anderem wegen der vielen angenehmen Gesten.
0
Gerhard Uhlhorn23.01.12 14:10
Die Magic Mouse ist meine absolute Lieblingsmaus! So leicht wie es sich damit surfen lässt ist einfach Weltklasse! Aber: Im ehemaligen Profiprogramm Photoshop und in modo ist die Maus kaum zu gebrauchen – viel zu leicht scrollt man versehentlich. Beim ehemaligen Profiprogramm Photoshop scrollt dann der Bildschirmausschnitt weg, weil man Photoshop nicht sagen kann, dass es das Schollen bitte unterlassen soll. Und bei modo wird der Kameraabstand verstellt. Auch hier ist es leider nicht abschaltbar.

Ich habe mir extra ein Applescript geschrieben, welches das Schollen abschaltet wenn ich in Photoshop oder modo arbeiten will. Aber in Lion geht das nicht mehr abzuschalten. Also muss eine neue Maus her.
0
Wuha
Wuha23.01.12 14:25
Ich hab eine Magic Mouse und nebenbei ein Trackpad.
Je nach Lust und Laune greif ich zum Trackpad oder Magic Mouse Für Gesten und längere Texte scrollen ist das Trackpad schon genial.
0
macintosh IIvx
macintosh IIvx23.01.12 14:27
ich nutze fast nur noch die Magic Mouse - aber ich musste mich erst daran gewöhnen - vorher hatte ich viele Jahre lang nur kleine Laptop Mäuse genutzt - dagegen ist die Magic Mouse riesig

wenn es eine kleinere Maus mit der Funktionalität der Magic Mouse geben würde ... ich würde sie sofort kaufen

das Magic Trackpad habe ich mal im Blödmarkt getestet - damit käme ich nicht zurecht - im unteren Teil geht der Klick ganz leicht, umso weiter oben man klickt, umso schwerer geht es
0
Megaseppl23.01.12 14:33
"Trackpad eines anderen Herstellers: 0%"

0
Bigeye
Bigeye23.01.12 14:45
Magic Mouse 🐭
Was mich nicht umbringt macht mich nur härter
0
rene204
rene20423.01.12 15:08
"das Magic Trackpad habe ich mal im Blödmarkt getestet - damit käme ich nicht zurecht - im unteren Teil geht der Klick ganz leicht, umso weiter oben man klickt, umso schwerer geht es "

ich klicke damit fast garnicht mehr, ich tippe nur noch.. das geht so schnell und leicht und hat den "kräftigen" Druck zum Klicken fast vollständig abgelöst.
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
0
xl23.01.12 15:14
Mir fehlt da auch das Graphik-Tablett.
0
El Raymondo23.01.12 15:29
Microsoft Habu - eine in Zusammenarbeit mit Razer entwickelte Maus und für grobschlächtige Grobmotoriker wie mich genau richtig!
0
olbea23.01.12 15:33
Mehrfachauswahl wäre gut gewesen.
Unterwegs nutze ich immer das Trackpad im Book.
Zu Hause die Madig Mouse und das Magic Trackpad.
Wenn ich mal was spiele, dann eine andere Maus.
0
juggly23.01.12 16:04
Seit ich vor einigen Jahren Probleme mit Schulter, Ellbogen und Handgelenk bekam (einige Nachtschichten haben dazu beigetragen) arbeite ich am Desktop ausschliesslich mit einem grossen Wacom (und Wacom Cintiq). Auch daheim nutze ich seit mehreren Jahren nur noch ein Wacom Tablet. Auf dem MBP nutze ich das Trackpad.
Heute kriege ich gleich die Kretze, wenn ich mit einer Maus arbeiten soll *sick*
0
zod198823.01.12 16:27
Nur noch trackpad.
0
Sagrido
Sagrido23.01.12 16:51
Magic Mouse nur für's Spielen
ansonsten Magic Trackpad am 27" iMac und im MacBook Air eh mit Trackpad
0
MacAppletosh23.01.12 17:00
Eigentlich kann ich die Umfrage gar nicht richtig beantworten:

Habe ich mein MBP unterwegs dabei ist es das Trackpad im Notebook.

Habe ich es zu Hause und nutze OSX, ist es die Magic Mouse.

Habe ich es zu Hause und nutze Win7, ist es eine Logitech G1.
0
Wuddel
Wuddel23.01.12 17:03
Eine ordentliche (hochpreisige) ergonomische Maus von Logitech, Razr oder Microsoft (o.Ä-) und dann klappst auch mit den schmerzfreien Arbeiten. Ich habe ziemlich alle Apple Mäuse ausprobiert. Alles ziemliche Folterinstrumente. Dann doch lieber Magic Trackpad.
0
o.wunder
o.wunder23.01.12 17:17
Ich nutze fast ausschließlich das Trackpad des MacBooks. Eine Maus nur sehr selten für aufwendiges freistellen in Photoshop.
0
TimSK
TimSK23.01.12 17:46
Am AirBook das eingebaute Pad. Am iMac zum Gestalten das Wacom mit Stift und für alles andere ne Magic Mouse.
Wo muss ich Voten?
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen