Microsoft Windows wird 25 Jahre alt

Nicht nur bei der Rewind gibt es ein Jubiläum (siehe letzte News), auch Microsoft kann heute einen Geburtstag feiern. Am 20. November des Jahres 1985 erschien die erste Version von Microsoft Windows. Damals war noch nicht abzusehen, dass Windows Jahre später zum Betriebssystem mit dem größten Marktanteil wird und dies auch bis zum heutigen Tag geblieben ist. Angekündigt wurde Windows bereits im November 1983, die tatsächliche Veröffentlichung verzögerte sich dann jedoch bis Ende 1985. Version 1.0 konnte noch nicht als "Betriebssystem" bezeichnet werden. Stattdessen handelte es sich um eine grafische Oberfläche für DOS, mit der Microsoft die Bedienung des Computers vereinfachen wollte.

Bill Gates war fasziniert von den Möglichkeiten, die Apple mit der grafischen Benutzeroberfläche ermöglichte und wollte das eigene System an diesen Ideen ausrichten. Den wenig ausgereiften Versionen 1 und 2 wurde allerdings kein sonderlicher Markterfolg zuteil. Erst mit Windows 3 gelang Microsoft der große Durchbruch, Windows 95 zementierte dann Microsofts Führungsrolle. Als Steve Jobs 1997 wieder zu Apple zurückkehrte gestand er offen ein: Der so genannte Desktop War ist verloren. Seine Vorgänger hatten sich immer noch der Hoffnung hingegeben, Microsoft schlagen zu können und doch noch einen höheren Mac- als Windows-Marktanteil zu erreichen.

Weiterführende Links:

Kommentare

goldsmart
goldsmart20.11.10 19:07
WoW!!! und nichts dazugelernt
VISTA: Virus Inside, Switch To Apple!
0
dom_beta20.11.10 19:08

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

...
0
filitheyo20.11.10 19:24
Als Steve Jobs 1997 wieder zu Apple zurückkehrte gestand er offen ein: Der so genannte Desktop War ist verloren.


Von Steve: No, we don’t see ourselves in a platform war says Jobs. “We never saw ourselves in a platform war with Microsoft, either…Maybe that’s why we lost. … But we never thought of ourselves in a platform war; we just wanted to make good products.”
0
SchaubFD20.11.10 19:26
Es waren schon zuvor zu viele Fehlentscheidungen. Statt Intel 8086 einen Intel 8088 und das obwohl es schon 32 Bit Prozessoren von Motorola gab. Statt linearem Adressraum einen segmentierten Speicher und Graphikkarten die teils utopische Preise hatten. IBM HR - EGA (ca. 1500 DM), VGA (ca. 4600DM), SVGA (ca.9600 DM). Meine die Zeit vor den PS2 Rechnern!
Es gab ja auch weitere graphische Oberflächen z.B. GEM (1984 laut Wikipedia)
0
Waldi
Waldi20.11.10 20:02
Auch ohne Wikipedia gab es GEM.
Ich habe es 1989 und 1990 verwendet.
Oder war es erst zwei Jahre später...

Es war aber nicht das Wahre





Warum wird immer Wikipedia angeführt?
Zu meiner Zeit gab es noch kein Wikipedia.
Und um etwas zu erzählen, brauch ich doch kein Wikipedia
vanna laus amoris, pax drux bisgoris
0
timp
timp20.11.10 20:05
happy birthday
Never argue with an idiot. He'll bring you down to his level and then beats you with experience.
0
dom_beta20.11.10 20:08
WoW!!! und nichts dazugelernt


doch. SMB 2 ist endlich spezifiziert!
...
0
slutmiles
slutmiles20.11.10 20:57
by the way: mein windows xp auf dem bürorechner macht gerade schlapp!
baby, schüttel dein haar für mich! (helge schneider)
0
Aerosail20.11.10 21:05
Wahnsinn wie Apple das verpennt hat aus ihrem technischen Vorsprung Kapital zu schlagen.

Meine Mutter hatte in ihrer Kanzlei bis WIN95 immer Apple oder Apple-Clones.

Jetzt ist sie bei Ubuntu und ich freu mich über diverse Apple IIe und Macintosh SE Schätzchen
0
o.wunder
o.wunder20.11.10 21:26
Microsoft hatte noch nie einen technischen Vorsprung, sondern lediglich einen Marketing Vorsprung.
0
o.wunder
o.wunder20.11.10 21:28
Und Apple hat eben das schlechtere Marketing gehabt und einfach zu hohe Preise. So einfach ist das.
0
Bierbaron
Bierbaron20.11.10 21:31
..und gestern war welttoilettentag
"Aspirin gab´s nicht, da hab ich dir Zigaretten mitgebracht!"
0
SchaubFD20.11.10 21:59
Waldi, ich wollte nur noch mal sicher gehen, ob GEM vor Windows auf dem Markt war, ich habe es erst in 1986 zum ersten Mal gesehen.
0
huhn
huhn21.11.10 00:03
was sucht so eine unwichtige meldung hier???
bin ich im falschen film?
0
Timekiller
Timekiller21.11.10 00:10
@ Huhn: Nein, du bist einfach nur intolerant und offensichtlich nicht mit der Geschichte Apples vertraut. Den Winzigweich hat einen kleinen Anteil an dem, was Apple heute ist. Auch wenn das die Mac-Gemeinde ungern zugibt.

In diesem Sinne: Happy Birthday MS!
Wenn du einen Schneeball rollen siehst, hilf nach...
0
sram
sram21.11.10 00:33
Dank Windows kann sich heute (fast) jeder einen Computer leisten.
Happy Birthday!

Auf Weisung eines Administrators musste diese Signatur entfernt werden
0
doom421.11.10 00:37
Krass schaut mal wie lange die Windows 1:0 unterstuetzt haben:

Entwickler Microsoft
Version 1.04 (April 1987)
Lizenz Microsoft EULA (Closed Source)
Sonstiges Entwicklung eingestellt
Unterstützung: bis 31. Dezember 2001
0
HAL9000i
HAL9000i21.11.10 00:40
Auch von mir n HappyDay. Bin jedoch mit der Veröffentlichung von Windows7 endgültig auf Macintosh umgestiegen. Win7 ist in der Richtung ganz okay, aber leider konnte mir das MAC OS X mehr bieten und war für mich angenehmer zu bedienen bis jetzt. 2009 hatte ich die späte Einsicht zu einem Apple System. Zwischen Windows 2000 und Windows7 kam bei mit Linux zum Einsatz, das mich auch nicht völlig überzeugte.
Wenn Null besonders gross ist, ist es beinahe so gross wie ein bisschen Eins. 20% auf alles ausser Tiernahrung!
0
elcaradura21.11.10 08:47
In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Seite von Dirk Makowski verweisen, der eine historische Übersicht über die MS-DOS/Windows-Versionen zusammengetragen hat. Da es viele Switcher unter uns gibt, ist es vielleicht für den ein oder anderen interessant.
0
TechID21.11.10 12:03
Viel Glück für die Zukunft
0
RyanTedder
RyanTedder21.11.10 14:08
Ich wünsche Microsoft weiterhin viel Glück und hoffe das sie an der Spitze bleiben. Man kann ja sagen was man will aber Windows generell betrachtet ist einfach gut, vorallem windows XP und Windows 7. Außerdem kann man sich kaum mehr Support wünschen als Microsoft nich ohnehin schon bietet. Trotzdem benutze ich sowohl Windows als auch Mac OS X und so wird es erstmal auch bleiben.
0
dreyfus21.11.10 14:28

Vielen Dank für 25 Jahre, die The Velvet Underground schon in "Venus in Furs" (I am tired, I am weary, I could sleep for a thousand years, a thousand dreams that would awake me, different colors made of tears) trefflich beschrieben haben, lange bevor der organisierte Kriminelle, Herr Gates, das erste Mal Haare an seinem Skrotum entdecken (Start-Programme-Zubehör-Windows Explorer-Schwerer Ausnahmefehler) durfte.

Wie haben wir nicht, Kindern auf einem Weihnachtsmarkt gleich, gestaunt wenn die neckische Aufforderung: "Press any key to format drive C:, or any other key to continue" auf unseren monochromen Flimmerklötzen erschien. Tausende von Early Adoptern sitze noch heute in Betreuungseinrichtungen von Hadamar bis Camarillo und suchen, in nicht sedierten Lebensabschnitten, nach dem Anykey. Schön.

Viele Witze wurden über Windows gemacht, alle zurecht, aber keiner davon war so treffend und vollumfänglich wie dieser (zugegeben: alt, aber er gehört zu diesem Jubiläum):

"At a computer expo (COMDEX), Bill Gates reportedly compared the computer industry with the auto industry and stated: "If GM had kept up with the technology like the computer industry has, we would all be driving $25.00 cars that got 1,000 miles to the gallon."

In response to Bill's comments, General Motors issued a press release (by Mr. Welch himself) stating:


If GM had developed technology like Microsoft, we would all be driving cars with the following characteristics:

1. For no reason at all, your car would crash twice a day.

2. Every time they repainted the lines on the road, you would have to buy a new car.

3. Occasionally, executing a manoeuver such as a left-turn would cause your car to shut down and refuse to restart, and you would have to reinstall the engine.

4. When your car died on the freeway for no reason, you would just accept this, restart and drive on.

5. Only one person at a time could use the car, unless you bought 'Car95' or 'CarNT', and then added more seats.

6. Apple would make a car powered by the sun, reliable, five times as fast, and twice as easy to drive, but would run on only five per cent of the roads.

7. Oil, water temperature and alternator warning lights would be replaced by a single 'general car default' warning light.

8. New seats would force every-one to have the same size butt.

9. The airbag would say 'Are you sure?' before going off.

10. Occasionally, for no reason, your car would lock you out and refuse to let you in until you simultaneously lifted the door handle, turned the key, and grabbed the radio antenna.

11. GM would require all car buyers to also purchase a deluxe set of road maps from Rand-McNally (a subsidiary of GM), even though they neither need them nor want them. Trying to delete this option would immediately cause the car's performance to diminish by 50 per cent or more. Moreover, GM would become a target for investigation by the Justice Department.

12. Every time GM introduced a new model, car buyers would have to learn how to drive all over again because none of the controls would operate in the same manner as the old car.

13. You would press the 'start' button to shut off the engine. "

Start - Herunterfahren - OK

(Computer startet neu, da, natürlich, in dem unnützen Fenster "Neu Starten" und nicht "Herunterfahren" ausgewählt war)
0
sierkb21.11.10 15:03
Youtube: Ballmer sells windows1.0

SCNR
0
TechID21.11.10 17:05
Viele wissen auch gar nicht, warum sie eigentlich Windows benutzen. Für diese User natürlich auch viel Glück.
0
Mr BeOS
Mr BeOS21.11.10 18:59
TechID
Viele wissen auch gar nicht, warum sie eigentlich Windows benutzen. Für diese User natürlich auch viel Glück.

Vielleicht, weil Steve Jobs und Apple in bestimmten Momenten wo es darauf ankam einfach gepennt haben. Selbst schuld.

Ich wünsche Microsoft auch happy birthday. Hatte es doch auch Vorteile, das es einen quasi Standard bei den Betriebssystemen gab. Wenn es auch nicht immer das leistungsfähigste war.
Mögen ihre Produkte langsam mal wieder etwas besser werden.
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei :-P
0
someone21.11.10 20:35
dreyfus
Was hast denn du fuer ein Problem?
Also von einem angeblichen "IT Dozenten" wuerde ich etwas mehr Ueberblick und Niveau erwarten...
0
kingofdirt21.11.10 21:07
Wusste ich zwar schon, aber Windows hat exakt mit mir Geburtstag. Ein schrecklicher Tag war das.
0
thomas b.
thomas b.22.11.10 00:58
Ich habe noch nie einen Computer mit Windows gehabt und ehrlich gesagt, ich vermisse nichts. Anfang der 90er den Atari Mega ST und ab 1996 dann Macs.

Zu den Atari-Zeiten schon grafische Oberfläche mit Maus (war das damals geil) und fast alle anderen bedienten da ihre Computer noch umständlich mit der Tastatur.
0
ALogicUser22.11.10 01:19
pfff atari...

Amiga war echt cool, ausser für Midi
0
dreyfus22.11.10 01:30
someone: Erwarten darf man alles Mögliche, ist ja auch bald Weihnachten... Mein Überblick ist schon in Ordnung... Der DOS Aufsatz Windows war vom ersten Tag an eine Krankheit und eine reine Veranstaltung für Masochisten; in die Liga eines modernen OS ist man erst mit NT4 aufgestiegen und hat dabei leider Unmengen von falschen Designentscheidungen aus der Windows 3.1/95 Linie übernommen. Also nochmal: Ein System, welches mit Konkurrenten (wie Mac OS oder OS/2 ) technisch halbwegs mithalten konnte, brachte MS erst 1996 auf den Markt (für reguläre Endanwender sogar erst mit Windows 2000). Trotzdem hat man zwischen 1986 und 1996 ein Monopol erschaffen können (bei Betriebssystemen, Officesoftware und zeitweise auch Browsern). Wie kann das sein? Die mehreren zehntausend Seiten Dokumentation des US-amerikanischen Department of Justice geben darüber Aufschluss. Knebelverträge, Diebstahl, Erpressung. Den Grund zum Feiern sehe ich da nicht. Und wenn dann im allgemeinen Jubeltaumel sogar Macseiten so tun, als hätte sich MS das mit fairen Mitteln erarbeitet... dann ist das auf dem Niveau von ZDF History, definitiv nicht auf dem von Dozenten.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.