Mac Rewind - Ausgabe 123 erschienen

Ab sofort steht die 123. Ausgabe unseres wöchentlich erscheinenden Magazines "Mac Rewind" zur Verfügung. Die aktuelle Ausgabe behandelt folgende Themen:

WWDC Rewind
Die Neuheiten und Meldungen der diesjährigen WWDC

Tools, Utilities & Stuff
Die Welt dreht sich weiter, auch wenn Steve spricht

Bilder der Woche
Diesmal mit Bildern von zapp_brannigan, TiBooX und swebgate

Sie können die Mac Rewind ab sofort auch wieder über den iTunes Store laden. Download und Abo des Magazins funktionieren genau wie der Bezug von Podcasts. Da der iTunes Store nicht regelmäßig aktualisiert, kann es sein, dass die aktuelle Ausgabe erst mit bis zu einem Tag Verspätung in der Übersicht auftaucht, wer sich für das Abonnement entscheidet, erhält die neue Mac Rewind aber meist pünktlich.


Weiterführende Links:

Kommentare

mark hollis
mark hollis14.06.08 15:03
Die Preissenkung stößt zudem diejenigen vor den Kopf, die sich sehr frühzeitig auf das iPhone eingelassen und sehr viel dafür bezahlt haben.

"Ich habe damals so viel bezahlt, also muss gefälligst jeder andere auch so viel zahlen." - Das heißt das doch, oder?

Was für ein Quatsch. Ehrlich. Jeder weiß, dass die Produkte irgendwann billiger werden. Niemand wurde dazu gezwungen das iPhone direkt am Anfang zu kaufen.

Ich habe auch noch irgendwann 8000,- DM für mein erstes Powerbook und 500,-€ für meinen ersten iPod bezahlt. Muss ich jetzt beleidigt sein oder weinen, weil die Sachen jetzt viel billiger sind?
0
Helmut14.06.08 15:55
mark hollis
Hier geht aber nicht um eine Preissenkung von zwei drei Euro. Das Gute Stück wird innerhalb von 7-8 Monaten mindestens 50% guenstiger, dazu die laufen Vertragskosten auch noch attraktiver. Nenne mir ein Produkt, das auch noch Leistungsmässig derart aufgerüstet wurde, in so kurzer Zeit ähnlich im Preis gesenkt wurde?
Ich selbst würde mir drei mal am Tag in den Hintern beissen, wenn ich da einer von den Erstkäufern gewesen wäre. Gut, ich fand das von Anfang an "Abzocke". Von daher ist die Schadenfreude ganz auf meiner Seite.
0
sonorman
sonorman14.06.08 16:54
Ich bin auch froh, dass ich mich nicht auf das erste iPhone eingelassen habe. Mal abwarten, welche Preis-/Vertragsoptionen es in der Praxis für das 3G geben wird. Mit einem erträglichen Preis, ohne Knebelvertrag, plus die Tom-Tom Navi-Software und das neue iPhone könnte meins werden.
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck14.06.08 17:12
Oh wie ich den Ausdruck Knebelvertrag hasse...als das iPhone rauskam deklarierte plötzlich jeder den normalen iphone-handy-vertrag als "knebelvertrag". Sollen wir alle Prepaid-karten nutzen? Oder ist das auch Knebelei weil man diese nicht mehr Rückaufladen kann und so auf ewig an das Guthaben auf der Karte gebunden ist?
0
sonorman
sonorman14.06.08 17:23
Nicht schimpfen Mendel. Für mich ist jeder Handyvertrag ein Knebelvetrag.

Als Wenig-Handyfonierer nutze ich eine Postpaid-Karte. Da zahle ich nur, wenn ich auch telefoniert habe. Meine letzte Handyrechnug betrug glaube ich 2,80 €.
0
macguy14.06.08 18:00
sonorman: Hast du auch ein altes Telefon oder keine Freunde
0
sonorman
sonorman14.06.08 18:10
macguy



Altes Handy, in der Tat. Ein S/E T630.

Aber es gibt da ja noch so eine altmodische Sache, die nennt sich "Festnetztelefon".
Da ich die meiste Zeit der Woche in meinem Büro hänge, ist das Handy nicht notwendig.
0
Helmut14.06.08 18:55
Mendel Kucharzeck
Für mich ist es ein Knebelvertrag.
Wer ein iPhone will, bekommt es nur mit T-mobile-Vertrag. Ich kann es nicht ohne Vertrag erwerben, noch kann ich meinen Netzbetreiber wählen. Na, wenn das kein Knebelvertrag ist!
0
nuce14.06.08 19:03
Selber schuld, wer sich von dieser Hysterie anstecken lässt!
Wer braucht den so ein Klotz?
95% brauchen ein Telefon und den Rest brauchen sie nach ein paar Monaten nicht mehr.
0
sonorman
sonorman15.06.08 14:30
Korrekturhinweis "Bilder der Woche":

Das Bild mit dem Mädchen stammt nicht von locoFlo, sondern von User zapp_brannigan.
Der Link im Bild führt aber zum korrekten Thread in der MTN-Galerie.

Ich bitte die betroffenen um Entschuldigung.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen