Mac Pro 2019: Auspackzeremonien und erste Eindrücke

Sechs Jahre ist der letzte Mac Pro alt – und gestern gab Apple endlich den Nachfolger zum Verkauf frei. Bei Kunden wird der neue Mac Pro erst in einigen Wochen eintreffen (der früheste Termin in Deutschland ist der 23. Dezember), doch einige bekannte YouTuber haben das beeindruckende Gerät schon vorab erhalten. Hier einige Auspackzeremonien und erste Eindrücke von dem neuen Mac Pro sowie des Apple 32"-Pro-Displays.


Die Verpackung des Mac Pro ist zweigeteilt und öffnet sich genau in der Mitte – von Außen macht die Verpackung zuerst den Eindruck, als wäre es ein normaler Karton, welcher sich nach oben öffnet. Auf Bildern sorgte das Design des neuen Mac Pro nicht unbedingt für Entzücken, doch in Natura soll der Tower durchaus etwas hermachen.


Das Pro-Display kommt in einer sehr dünnen Verpackung daher – die Kiste des 1.099-Euro-Pro-Stands wird von oben geöffnet und ist deutlich größer als die Ausmaße des teuren Standfußes suggerieren. Das Design des Pro-Displays passt perfekt zum neuen Mac Pro und lässt sich ohne Schrauben am Pro-Stand befestigen – es wird durch Magnete gehalten.


Selbst wenn man die Top-28-Kern-Variante des Mac Pro voll auslastet, bleibt die Lärmbelastung äußerst gering, so das Fazit des YouTubers Jonathan Morrison. Jede konventionelle Festplatte übertönt den Mac Pro im Betrieb, wie Marques Brownlee feststellt. Wie zu erwarten war überzeugt die Bildqualität des 5.499-Pro-Displays die Tester. Die Farbtreue, Ausleuchtung und auch die Gehäusequalität sucht man bei anderen Herstellern vergebens – wenngleich der Preis natürlich stattlich ist.


Natürlich überzeugt auch die Performance. Einem Kurztest von Marques Brownlee nach benötigt ein 8K-Video-Export aus Final Cut auf einem neuen MacBook Pro 20:08 Minuten, ein iMac Pro nimmt sich 11:56 Minuten Zeit. Der neue 28-Core-Mac-Pro schafft dies in nur 4:20 Minuten – ein beeindruckender Wert. Hierbei kam noch nicht mal die Afterburner-Karte zum Einsatz, welche den ProRes-Video-Codec zusätzlich beschleunigt.

Kommentare

dam_j
dam_j11.12.19 08:52
Ich bin gespannt sowohl auf den MP als auch von den Reviews der nicht absolut Apple verliebten (neutralen) YouTubern.
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
+1
Dante Anita11.12.19 09:08
iJustine war auf YouTube natürlich auch gleich mit dem MacPro und 2 Displays am Start. Ich muss ohne Fanboygetue sagen das Setup schaut einfach endgeil aus. Muss dringend Lotto spielen 🤑
+15
Quickmix
Quickmix11.12.19 09:10
Dante Anita
iJustine war auf YouTube natürlich auch gleich mit dem MacPro und 2 Displays am Start. Ich muss ohne Fanboygetue sagen das Setup schaut einfach endgeil aus. Muss dringend Lotto spielen 🤑

Sie macht noch einen zweiten Part.
+4
FlyingSloth11.12.19 09:25
Die üblichen influencer Verdächtigen
+1
Schweizer
Schweizer11.12.19 09:31
Quickmix
Dante Anita
iJustine war auf YouTube natürlich auch gleich mit dem MacPro und 2 Displays am Start. Ich muss ohne Fanboygetue sagen das Setup schaut einfach endgeil aus. Muss dringend Lotto spielen 🤑

Sie macht noch einen zweiten Part.

Natürlich macht Sie dass, die Klicks (Kohle) muss fließen.



---
Schlimmer ist nur dieser UNGE und Tanzverbot, jedes mal wenn ich Youtube starte (Privater Modus) wird der mir angezeigt weil der im Trend ist...

Dabei macht der nichts außer 15 Minuten schwätzen.
Dagegen ist RTL reinstes Bildungs TV.
0
andreasm11.12.19 09:54
FlyingSloth
Die üblichen influencer Verdächtigen
Der Grund weshalb ich mich eigentlich fast jedem Produkttest / Vorstellung auf Youtube und Konsorten inzwischen verweigere
+7
gegy
gegy11.12.19 10:06
Influencer hin oder her, es ist trotzdem interessant zu sehen, wie die Dinge in freier Wildbahn aussehen. Da ist mir egal wer das Teil auspackt, weil selbst werde ich wohl nie einen Mac Pro auspacken.
Vor allem die Videos von iJustine sind doch immer sehr unterhaltsam.
+3
nova.b11.12.19 10:11
Nuschler oder Quietschestimme - nur mit fast forward auszuhalten, ist doch der Informationsgehalt minimal. Die Bilder hätten völlig gereicht, den Ton soll man abschalten?
Also: Skip forward, sonst ist es die totale Zeitverschwendung.
-1
dam_j
dam_j11.12.19 10:15
Du glaubst doch nicht das die von Apple auserlesenen Influencer etwas kritisches / negatives sagen oder ?

Ich fürchte fast die richtigen Reviews werden erst in 1-3 Wochen kommen.
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
+5
Plebejer
Plebejer11.12.19 10:18
nova.b
Nuschler oder Quietschestimme - nur mit fast forward auszuhalten, ist doch der Informationsgehalt minimal. Die Bilder hätten völlig gereicht, den Ton soll man abschalten?
Also: Skip forward, sonst ist es die totale Zeitverschwendung.

Ich erwarte heute Nachmittag dein Video von dem neuen Mac Pro. Danke.
+1
MetallSnake
MetallSnake11.12.19 10:30
Dante Anita
iJustine war auf YouTube natürlich auch gleich mit dem MacPro und 2 Displays am Start.

Wer ist denn das überhaupt? Ich hab ein paar mal gesehen dass sie die teuersten Macs auspackt, aber das wars. Wodurch wurde die bekannt?
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+2
gegy
gegy11.12.19 10:31
MetallSnake
Dante Anita
iJustine war auf YouTube natürlich auch gleich mit dem MacPro und 2 Displays am Start.

Wer ist denn das überhaupt? Ich hab ein paar mal gesehen dass sie die teuersten Macs auspackt, aber das wars. Wodurch wurde die bekannt?
Wurde damals wegen ihrer extra hohen iPhone Rechnung bekannt. Die Rechnung hatte 300 Seiten.
+3
athlonet11.12.19 10:31
MetallSnake
Wodurch wurde die bekannt?

Durch das Auspacken von teuren Macs.
0
gegy
gegy11.12.19 10:32
athlonet
MetallSnake
Wodurch wurde die bekannt?

Durch das Auspacken von teuren Macs.
Nope. Siehe mein Kommentar.
+2
Raziel111.12.19 11:32
MetallSnake
Dante Anita
iJustine war auf YouTube natürlich auch gleich mit dem MacPro und 2 Displays am Start.

Wer ist denn das überhaupt? Ich hab ein paar mal gesehen dass sie die teuersten Macs auspackt, aber das wars. Wodurch wurde die bekannt?

Die kennt man doch schon lange. Ist eine der bekanntesten Gadget/SmartPhone etc "Tester" auf Youtube. Wobei der Fokus eher auf Apple Produkte liegt. Aber auch Android Smartphones sind dabei. Wenn aber ein neues Apple Produkt rauskommt, kann man sicher sein, das sie es mit ihrer Schwester ausprobiert. Sie besticht durch ihre ziemliche Begeisterung für all das Zeug und hat ne sehr positive lebenslustige Art. Ich glaube sie ist wirklich so ein begeisterter Nerd wie es scheint ^^
+1
Kraftbuch
Kraftbuch11.12.19 11:49
Der 'Cinebench 20' des 28 Core Modells mit ca. 9800 Punkten ist allerdings schockierend schwach. Das erreicht man auch fast mit einem Ryzen 3950X. Allerdings dann für 3000 Euro für eine gute Workstation, statt 15'000 (+)

Meiner Meinung nach ist der Mac Pro ein herzliches "Fuck You" von Apple an alle, welche seit Jahren auf einen erweiterbaren Mac hofften und den 'trash can' kritisierten.
-8
nova.b11.12.19 11:52
Jetzt habe ich mir noch das (dritte) Video von Marques Brownlee angesehen, das ist deutlich besser und da kommen auch die wichtigen Informationen in übersichtlicher Form. Er ist auch der Einzige von den Dreien, der die Schutzhülle beschädigungsfrei vom Rechner abzieht.
+2
macfori11.12.19 11:52
Cool: Gestern Abend vorgestellt und heute schon die ersten Videos Online.
Ich glaub’s jetzt einfach mal - oder doch toll inszenierte Werbekampagnen?
-6
gegy
gegy11.12.19 12:00
macfori
Cool: Gestern Abend vorgestellt und heute schon die ersten Videos Online.
Ich glaub’s jetzt einfach mal - oder doch toll inszenierte Werbekampagnen?
Das sind Influencer und Journalisten, die haben die Produkte immer schon vor ab. Sie haben aber ne "Berichterstattungssperre" drauf, die dann fällt. Klar kann man da vorab schon mal videos dazu produzieren.
+7
macfori11.12.19 12:08
gegy
macfori
Cool: Gestern Abend vorgestellt und heute schon die ersten Videos Online.
Ich glaub’s jetzt einfach mal - oder doch toll inszenierte Werbekampagnen?
Das sind Influencer und Journalisten, die haben die Produkte immer schon vor ab. Sie haben aber ne "Berichterstattungssperre" drauf, die dann fällt. Klar kann man da vorab schon mal videos dazu produzieren.

Das ist mir schon klar - und ganz klar sind das keine Berichte sondern Werbekampagnen
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex11.12.19 12:10
Kraftbuch
Der 'Cinebench 20' des 28 Core Modells mit ca. 9800 Punkten ist allerdings schockierend schwach. Das erreicht man auch fast mit einem Ryzen 3950X. Allerdings dann für 3000 Euro für eine gute Workstation, statt 15'000 (+)

Mein Threadripper 2950X mit 16 Kernen schafft im R20 Cinebench 6699 Punkte.
Ist der aktuelle Ryzen 9 wirklich so viel stärker?
-1
Esprit11.12.19 12:18
Wer ist iJustine:

also, sie ist eine YouTuberin, Buchautorin (über Final Cut Pro) Moderatorin, Schauspielerin und eben Apple und Final Cut Pro Anwenderin.
Sie ist ein Tech-Nerd, macht seit 13 Jahren regelmäßig Videos darüber und hat in dieser Zeit tausende Videos aufgenommen und produziert. Dadurch hat sie heute über 6 Millionen Fans auf YouTube und über eine Milliarde Videoaufrufe. Sie ist also eine sehr kompetente, intelligente und fleißige Dame und dadurch sicher auch sehr vermögend geworden. Und attraktiv ist sie auch
+5
Der echte Zerwi11.12.19 12:26
Schon geil, das Teil. Also der MP.
-1
BigLebowski
BigLebowski11.12.19 12:29
Diese ganzen Influenza Leute gehen mir auf den Keks.

Ich bin dafür dass da überall "Werbung" eingeblendet sein müsste,
Viele Teenies (und auch Erwachsene) gucken sich das an und lassen sich von dem kumpelhaften einlullen.
Ist ja bewiesen daß genau deshalb diese Form von Werbung trifft.

Ich finde es peinlich das Apple als solch eine bekannte und mächtige Marke sowas macht.
Die haben es doch überhaupt nicht nötig 🤷🏻‍♂️
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex11.12.19 12:33
BigLebowski
Die haben es doch überhaupt nicht nötig 🤷🏻‍♂️

Apple muss sich auch um die jüngere Generation kümmern - die alt eingesessenen Apple Fans werden auch irgendwann müde, gemütlich und brauchen am Ende nichts neues mehr.
+1
Hot Mac
Hot Mac11.12.19 12:34
Justine hat doch einen anne Waffel, oder?
Ich mag die aber trotzdem.
+1
Kraftbuch
Kraftbuch11.12.19 12:36
Gammarus_Pulex
Mein Threadripper 2950X mit 16 Kernen schafft im R20 Cinebench 6699 Punkte.
Ist der aktuelle Ryzen 9 wirklich so viel stärker?

Ja, offenbar. Und die neuen Threadripper spielen dann nochmal in einer ganz anderen Liga.
+4
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex11.12.19 12:38
Kraftbuch
Ja, offenbar. Und die neuen Threadripper spielen dann nochmal in einer ganz anderen Liga.

Tatsächlich hab ich den 2950X gekauft, da ich ihn für 500 Mücken bekommen hab und er deutlich mehr Lanes zur Verfügung stellt. Aktuell läuft er hier butterweich mit zwei RTX 2070.
Dennoch, man schaut ja gerne, was die Konkurrenz so treibt
0
BigLebowski
BigLebowski11.12.19 12:42
Gammarus_Pulex
BigLebowski
Die haben es doch überhaupt nicht nötig 🤷🏻‍♂️

Apple muss sich auch um die jüngere Generation kümmern - die alt eingesessenen Apple Fans werden auch irgendwann müde, gemütlich und brauchen am Ende nichts neues mehr.

Das würde ich bezogen auf die Zielgruppe eventuell noch akzeptieren bei z.B. Airpods für 179 €.

Aber nicht bei solch einem Mac Pro + Monitor mit diesen Preisen.
Ich bezweifle das da jetzt Teenies sich den Rechner und Monitor kaufen und wenn ein Erwachsener aufgrund von iJustine los geht dann verliere ich den Glauben an die Menschheit.

Und ich bin schon eher Pessimist und halte die Menschen für schlecht

Wäre ich bei Apple dann hätte ich mit diesen High End Geräten nur die Zeitschriften bzw bekannte Tech Internetseiten beliefert.

PS: machen diese oben gezeigten Influenza Leute auch Videos für Samsung oder Xiaomi etc.?
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex11.12.19 12:45
BigLebowski Würde mich nicht wundern, wenn Apple da sehr langfristig plant und "baut". Die jungen Apple Fans von heute können morgen die überzeugten Apple User von morgen sein, die sich dann auch Macbook Pros und Mac Pros zum Arbeiten zulegen.
Finde das alles nicht abwegig - Apple denkt in erster Linie wirtschaftlich und das sehr umfassend wie mir scheint.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.