MTN Live-Test: Das neue iPhone 11 – beeindruckender Night Mode der Kamera

Gerade klingelte der Postbote und gab ein brandneues iPhone 11 in der Redaktion ab – wir werden nun in einem MacTechNews.de Live-Test die Neuerungen der 2019er iPhone-Generation vorstellen und mit den Vorgängermodellen vergleichen. Bei unserem Modell handelt es sich um ein grünes iPhone 11 mit 128 GB Speicher.


Unboxing
Wie schon die Vorgängergenerationen kommt auch das iPhone 11 in einem sehr kleinen Karton daher – die Gehäusefarbe Grün (nicht zu verwechseln mit dem Nacht-Grün des iPhone 11 Pro) wirkt in echt deutlich gefälliger und dezenter daher, wenn man diese mit den Bildern auf der Apple-Webseite vergleicht.

]


Auffällig ist beim iPhone 11, dass anscheinend die Kameralinse weniger weit vorsteht als dies beim iPhone XR der Fall ist. In Natura wirkt das Kamera-Arsenal beim iPhone 11 weniger störend als dies die Apple-Produktbilder suggerieren.

Erster Eindruck
Verglichen mit dem iPhone XR ist bei der Anmutung und Haptik des iPhone 11 kein Unterschied festzustellen – wäre da nicht die veränderte Kamera auf der Rückseite, könnte man die Gerätegenerationen nicht unterscheiden. An der Display-Helligkeit hat Apple keine Verbesserungen vorgenommen: Noch immer ist der LCD-Bildschirm des iPhone 11 deutlich dunkler als ein iPhone X oder XS. Verglichen mit dem XR sind aber weder positive noch negative Aspekte aufgefallen – es scheint sich um den selben Bildschirm zu handeln.

Positiv fällt auf, dass die Lautsprecher des iPhone 11 ein deutlich besseres Klangerlebnis bieten. Apple sagt, dass das iPhone 11 in der Lage ist, räumliches Audio zu simulieren – wahrscheinlich hat Apple aber auch die eingebauten Lautsprecher verbessert, da der Unterschied sehr deutlich ist.

Wie schon im Vorfeld berichtet liefert Apple beim iPhone 11 tatsächlich ein 6-Watt-Netzteil mit, welches sich nicht zum Schnell-Laden eignet – eine unnötige Einsparung.

Kamera-Vergleich
Bei Fotos kann das iPhone 11 glänzen – Bilder, die bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden, sind deutlich besser. Hier einige Vergleichsbilder zwischen dem iPhone 11, iPhone XR und iPhone X:

iPhone 11, iPhone XR, iPhone X. Punktlichtquelle in sonst dunklem Raum

iPhone 11, iPhone XR, iPhone X. Fast vollständige Dunkelheit

iPhone 11, iPhone XR, iPhone X. Normale Raumbeleuchtung

iPhone 11, iPhone XR, iPhone X. Weiches, warmes Licht von der Seite

Der Night Mode des iPhone 11 kann beeindrucken – die Bilder bei fast völliger Dunkelheit sind durchaus verwertbar während das iPhone XR und X keine brauchbaren Aufnahmen liefern. Bei unserem Test wurde allerdings ein Stativ eingesetzt, so dass alle Geräte während der Aufnahme nicht bewegt wurden.

Bei der Aufnahme in fast vollständiger Dunkelheit belichtete das iPhone 11 das Bild 4 Sekunden lang – eine zittrige Hand wäre wahrscheinlich der Qualität deutlich abträglich gewesen. Den Night Mode aktivierte das iPhone 11 zuverlässig selbst, er lässt sich aber auch (ähnlich wie der Blitz) selbst aktivieren oder deaktivieren.

Night Mode ohne Stativ
Das iPhone 11 belichtet bei aktiviertem Night Mode bis zu 4 Sekunden lang – auf einem Stativ klappte dies außerordentlich gut. Doch auch "Freihand" liefert das iPhone 11 beeindruckende Bilder bei fast vollständiger Dunkelheit trotz leichtem Wackeln:

Night Mode auf iPhone 11 ohne Stativ mit leicht unruhiger Hand


Face ID
Apple will Face ID beim iPhone 11 verbessert haben – samt größerem Erkennungswinkel. Im Test konnten wir allerdings keinerlei Verbesserungen feststellen – nach wie vor muss sich das Gesicht des Nutzers frontal vor dem iPhone befinden, um verlässlich das Gerät zu entsperren. Auch die Erkennungsgeschwindigkeit war nicht erkennbar schneller.

"Slofies"
Das iPhone 11 und 11 Pro sind die ersten Modelle, welche auch Zeitlupen-Videos mit der Frontkamera aufnehmen können – allerdings nur mit 120 Bildern pro Sekunde statt mit 240 wie dies mit der rückwärtigen Kamera möglich ist. Dies funktioniert exakt so, wie von Apple beworben – die Qualität der Videos ist für den Verwendungszweck angemessen.

Weitwinkel-Aufnahmen
Das iPhone 8 und XR brachten nur eine Kamera auf der Rückseite mit – nur die teureren Modelle 8 Plus, X und XS verfügten über zwei Kameras mit 1x- und 2x-Zoom. Das iPhone 11 bringt auch zwei Kameras auf der Rückseite mit – allerdings bringt die zusätzliche Kamera keinen Zoom, sondern dient als Weitwinkel-Kamera:

iPhone 11, 1x Zoom

iPhone 11, 0,5x Zoom

Wir werden nun das iPhone 11 wie auch die Apple Watch Series 5 einige Tage im praktischen Einsatz testen und melden uns daraufhin mit einem ausgiebigen Fazit zurück.

Kommentare

Niederbayern
Niederbayern20.09.19 14:28
macht mal anschließend ein Teardown davon😄
die Kamera vom XR schaut ja echt monströs aus im Vergleich zum 11er😳
0
Steffen Stellen20.09.19 14:29
Die Farbe ist ja ein Traum
Es sollte die ganzen Farben auch für die Pros geben.
+3
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck20.09.19 14:32
Steffen Stellen
Die Farbe wirkt in Natur echt richtig gut....hätte ich nicht gedacht.
+3
janknet20.09.19 14:41
Farbe schaut wirklich gut aus.
Bin echt am überlegen von schwarz auf grün zu gehen.
+1
verstaerker
verstaerker20.09.19 15:05
das mit der Kamera im Vergleich zum X schockiert mich ...

Nein ich brauch kein neues iPhone.
Nein ich brauch kein neues iPhone.
Nein ich brauch kein neues iPhone.
Nein ich brauch kein neues iPhone.
Nein ich brauch kein neues iPhone.
Nein ich brauch kein neues iPhone.
Nein ich brauch kein neues iPhone.
+12
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck20.09.19 15:06
verstaerker
das mit der Kamera im Vergleich zum X schockiert mich ...

Night Mode ist echt cool, das muss man Apple lassen.
0
janknet20.09.19 15:08
Vielleicht könnt ihr noch einen Freihand Vergleich nachreichen.
+1
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck20.09.19 15:13
janknet
Vielleicht könnt ihr noch einen Freihand Vergleich nachreichen.

Sind gerade dabei!
+2
smuehli
smuehli20.09.19 15:20
Ich wollte eigentlich auch dieses Grün - aber auf der Apple-Shop-Seite fand ich es nicht so toll und bin auf Rot umgeschwenkt - wenn ich jetzt diese Bilder seh' dann bereue ich diese Entscheidung!
0
Steffen Stellen20.09.19 15:26
smuehli
Ich wollte eigentlich auch dieses Grün - aber auf der Apple-Shop-Seite fand ich es nicht so toll und bin auf Rot umgeschwenkt - wenn ich jetzt diese Bilder seh' dann bereue ich diese Entscheidung!
Ich hab neulich hier im Forum kritisiert, dass die Leute blind nach Webseiten-Bilder kaufen oder nicht kaufen, statt sich die Teile erst mal anzuschauen und habe dafür einiges an Dislikes bekommen...
Naja wie dem auch sei - ich mache heute früher Schluß und fahre dann mal zum Apple Laden und mache mir ein Bild von der Lage
+1
Retrax20.09.19 15:28
Wieso schafft es Google beim Pixel mit einer Linse, welche auch noch fast flach ins Smartphone eingebettet ist.

Und wieso schafft es Apple nicht ohne diese Linsen-Monster?

Google Pixel 3:




Apple iPhone 11:

-5
PaulMuadDib20.09.19 15:38
Mich würde eher interessieren, wie Videos bei schlechterem Licht im Vergleich sind.
+2
subjore20.09.19 15:49
Retrax
Wieso schafft es Google beim Pixel mit einer Linse, welche auch noch fast flach ins Smartphone eingebettet ist.

Und wieso schafft es Apple nicht ohne diese Linsen-Monster?

Google Pixel 3:




Apple iPhone 11:


Weil das letztes Jahr war. Dieses Jahr verbaut auch Google mehrere Kameras.

Ich weiß nicht, vielleicht ist das Google Handy etwas dicker?
Apple sollte definitiv ein Handy bauen, das so dick ist wie die Kamera und dann um Gewicht zu sparen die Bildschirmdiagonale reduzieren.
Dann hätte man ein gutes Handy mit gutem Akku, welches wieder etwas kleiner ist.
+6
Retrax20.09.19 15:50
Der "Night Mode" funktioniert ohne Blitz, oder?
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck20.09.19 16:00
Retrax
Ja Sonst wäre es ja einfach nur ein Bild mit Blitz
+3
BigLebowski
BigLebowski20.09.19 17:37
Schöne Farbe.
Ein Midnight Blue (wie von der Apple Lederhülle) würde ich auch sehr schick finden als iPhone Farbe!
+2
aMacUser
aMacUser20.09.19 18:10
Steffen Stellen
Ich hab neulich hier im Forum kritisiert, dass die Leute blind nach Webseiten-Bilder kaufen oder nicht kaufen, statt sich die Teile erst mal anzuschauen und habe dafür einiges an Dislikes bekommen...
Alles klar, gehst du dann auch bei jeder Amazon-Bestellung erstmal bei denen im Versandzentrum vorbei um dir die Sachen anzugucken? Jemand mit deiner Einstellung sollte am besten einfach den Router aus dem Fenster werfen.
-4
RyanTedder
RyanTedder20.09.19 18:17
Könntet ihr bitte auch die Videoqualität bei schlechtem Licht testen?

Es macht mich fast wahnsinnig das es außer mir scheinbar keinen Interessiert(Bis auf einen), obwohl es ein wichtiger Bestandteil der Keynote war 😅
+3
Hot Mac
Hot Mac20.09.19 18:37
Ich hab’s ja sonst nicht so mit Farben, aber das Grün gefällt mir echt gut.
0
macuser96
macuser9621.09.19 06:52
Entweder ein falscher Weißabgleich oder das Teil ist alles andere als Grün. Können wir uns auf Türkis einigen?
+1
Retrax21.09.19 12:18
macuser96
Entweder ein falscher Weißabgleich oder das Teil ist alles andere als Grün. Können wir uns auf Türkis einigen?

Nachtgrün!
0
JoMac
JoMac21.09.19 22:57
Hier ein Camera Review vom 11 Pro vom Reisefotografen Austin Mann:
0
semmelroque
semmelroque23.09.19 19:52
Auffällig ist beim iPhone 11, dass anscheinend die Kameralinse weniger weit vorsteht als dies beim iPhone XR der Fall ist. In Natura wirkt das Kamera-Arsenal beim iPhone 11 weniger störend als dies die Apple-Produktbilder suggerieren.
Hab die 11er iPhones heut mal im Blödmarkt angeschaut & angetascht - der Kamerahöcker wirkt OPTISCH flacher, weil quasi doppelt gehöckert wird, einmal das gesamte Linsenpaket, dann nochmal die einzelnen Linsen - effektiv dürfte es also wie beim XR sein ...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.