Kurz notiert: Apple Podcasts werden nun auf Webseiten eingebunden & erster Trailer von „Earth At Night In Color“

Apple Podcasts jetzt auf Internetseiten
Apples Podcast-App ist fester Bestandteil des Ökosystems: Ob auf iOS, iPadOS, macOS oder selbst tvOS – die lilafarbene Anwendung ist den meisten Nutzern eines Apple-Geräts vertraut. Allerdings findet dieser Service auf herkömmlichen Internetseiten keine Verwendung – zumindest bis jetzt: Über die Seite „Apple Podcasts Marketing Tools“ lassen sich erstmals beliebige Podcasts auf eine Website einbetten. Zur Auswahl stehen vier unterschiedliche Größen der Benutzeroberfläche des Players – eine dunkle Variante existiert für Safari ebenfalls. Anwendern ist es möglich, neu veröffentliche Folgen zu durchsuchen und diese bei Bedarf abzuspielen – außerdem können sich Nutzer mit ihrer Apple ID anmelden.

Quelle: 9to5Mac

Wer eine entsprechende Seite mit dem iPhone, iPad oder Mac ansteuert, kann den Podcast auch über die App öffnen. Tatsächlich ist das gar nicht unbedingt notwendig: Der Player ist mit nahezu allen Funktionen der Anwendung ausgestattet und erlaubt unter anderem auch das Vor- und Zurückspulen um 30 beziehungsweise 15 Sekunden. Während Safari kein Problem mit der Einbindung der Podcasts zeigt, scheint es bei anderen Browsern wie Chrome aktuell noch Schwierigkeiten zu geben.


Weitere Tierdoku: „Earth At Night In Color“
Bei Apple scheint man Gefallen an Tier-Dokumentationen gefunden zu haben: Bereits zum Start des Streamingdienstes Apple TV+ konnten Zuschauer einen Blick das Leben der 50-jährigen Elefantin Athena werfen – wenig überraschend trägt die Doku den Titel Die Elefantenmutter. Seit Oktober dieses Jahres gilt vor allem den kleinen Bewohnern der Erde die volle Aufmerksamkeit: Tiny World weiß mit durchaus spektakulären Nahaufnahmen zu überzeugen. Ab 4. Dezember gibt es einen weiteren Neuzugang: Earth At Night In Color.


Die sechsteilige Serie wurde im Englischen vom britischen Schauspieler Tom Hiddleston vertont und legt den Fokus abermals auf Tiere. Die Aufnahmen sollen aus allen Teilen der Welt stammen, zum Einsatz kommen besonders leistungsstarke Kameras. Wie der Titel bereits vermuten lässt, spielen dabei vor allem Nachtaufnahmen eine tragende Rolle.

Kommentare

Marc Perl-Michel17.11.20 14:05
Danke für den Tipp. So lassen sich Podcasts gut mit einbinden.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.