Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Kuo: iPhone SE 2 mit Touch-ID im Einschalt-Knopf an der Seite?

Schon seit vielen Monaten gibt es Gerüchte um einen möglichen Nachfolger des iPhone SE aus dem Jahr 2016. Das iPhone SE kam im Gehäuse des iPhone 5 daher – aber mit modernen Innereien des iPhone 6s. Manche Käufer schätzten die geringen Abmessungen des Gerätes, andere wiederum erwarben das Gerät wegen des geringen Preises und den vergleichsweise hohen Leistungswerten des damals modernen Apple A9-Prozessors. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird Apple diesen März einen Nachfolger des iPhone SE präsentieren – und es ranken sich viele Gerüchte um das neue Apple-Einsteigersmartphone.


Ming-Chi Kuo ist ein Analyst mit vielen Kontakten zu Apple bzw. zu Apples engen Partnern – schon oft sagte der Mitarbeiter bei "TF International Securities" akkurat neue Produkte und Strategien voraus. In einem Bericht veröffentlicht Kuo nun neue Informationen zum "iPhone SE 2". Das neue SE soll ohne Face ID daherkommen und weiterhin auf Touch ID setzen – soweit ist sich die Gerüchteküche fast einig. Doch anders als bei sonstigen iPhones soll der Touch-ID-Sensor nicht in den Home-Button integriert sein, sondern in den Einschaltknopf an der Seite des Gerätes.

Kleinerer Notch, größerer Bildschirm
Dies hätte den großen Vorteil, dass Apple trotz Touch ID einen großen Bildschirm ähnlich des iPhone X, XS, XR oder 11 einbauen könnte, ohne die Gehäuseabmessungen vergrößern zu müssen. Bei älteren iPhones nahm der Bereich um den Home-Button stets einen großen Teil der Frontfläche ein. Dem Bericht nach soll der "Notch" an der Oberkante des Bildschirms, in dem Apple einen Lautsprecher wie auch die Face-ID-Sensorik integiert, kleiner ausfallen, da das SE 2 über kein Face ID verfügt.

Kuo sagt, dass der Touch-ID-Sensor des neuen iPhone SE 2 in einem neuen Design daherkommt, um eine effiziente Nutzung im Alltag zu gewährleisten. Leider geht Kuo hier nicht weiter ins Detail, was genau gemeint ist.

Viele widersprüchliche Gerüchte
Die Gerüchteküche hat sich in den vergangenen Monaten geradezu überschlagen: Wöchentlich kommen neuen Berichte zum geplanten Nachfolger des iPhone SE auf – und widersprechen sich in vielen Punkten. Einige Berichte gehen davon aus, dass das iPhone SE 2 im exakt gleichen Look des iPhone 8 gestaltet sein wird – andere wiederum, darunter auch Kuo, gehen von einem moderneren Design aus. Im Gespräch ist auch ein Fingerabdrucksensor, welcher ins Display integriert ist und so den Fingerabdruck des Nutzers erkennt.

Kommentare

kackbratze
kackbratze30.01.20 09:04
Ich glaube schon an das was aus der Quelle Kuo daherkommt, aber so recht überzeugt bin ich diesmal nicht, dass der Einschaltknopf mit Touch ID ausgestattet ist... das wäre komplett neu und sollte eigentlich im 11 pro, als Multi-Faktor Authentifizierung nebst Face ID dienen, um das "Beste" iPhone noch sicherer zu machen! mit dieser neuen Technik in einem SE, würde eigentlich nicht auf ein SE schliessen, sondern etwas zwischen XR und 11 Series.
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Einstein
0
macrobbi
macrobbi30.01.20 09:21
Nachdem sich Apple entschieden hat, nur noch diese X… noch was Monstrositäten zu produzieren, ist für uns SE user, tatsächlich die Größe zu einem entscheidenden Kaufkriterium geworden.
Wir mögen diese neuen Handgrößen nicht, wollen sie nicht, verabscheuen sie gar.
Ich glaube Apple weiss das und wird jetzt ein entsprechendes Gerät vorstellen, welches auch uns befriedigt. Zumindest hoffe ich das.
-4
MikeMuc30.01.20 09:39
An der Seite? Ja wie dick werden denn dann das neue Teil? 1,5cm?
Außer es wird son schmale Teil bei dem man mit dem Finger „über einen Schlitz“ streicht. Sowas gab es doch früher schon bei Laptops und da waren die Teile gar nicht zuverlässig.
Ansonsten wäre es auch total unpraktisch in der Handhabung. Einfach auf ein liegendes Handy mal eben den Fingert Auflegen ginge dann nicht mehr, man müßte es dann schon richtig in die Hand nehmen...
+2
Sitox
Sitox30.01.20 09:43
MikeMuc
An der Seite? Ja wie dick werden denn dann das neue Teil? 1,5cm?
Außer es wird son schmale Teil bei dem man mit dem Finger „über einen Schlitz“ streicht. Sowas gab es doch früher schon bei Laptops und da waren die Teile gar nicht zuverlässig.
Ansonsten wäre es auch total unpraktisch in der Handhabung. Einfach auf ein liegendes Handy mal eben den Fingert Auflegen ginge dann nicht mehr, man müßte es dann schon richtig in die Hand nehmen...
Sony hatte den Sensor schon vor einigen Jahren im Einschaltknopf. Die Telefone waren auch nicht dick.
+4
CJuser30.01.20 09:48
Hier hat der Autor cmk eine wichtige Info vergessen! Es ist vom iPhone 2021 die Rede und nicht vom iPhone 9 (bisher als SE bezeichnet, welches nächsten Monat erscheinen soll). Es ist also vom iPhone SE mit 5,5 oder 6,1 Zoll die Rede. Hier war sich Kuo ja nicht so sicher.
+5
teorema67
teorema6730.01.20 10:02
... mit Touch-ID im Einschalt-Knopf an der Seite?

Im Android-Lager gibt es genau 1 High-End-Phone mit SE-Charakter, das Xperia 5, und das hat TouchID an der Seite. Vielleicht orientiert sich Apple daran.
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
+1
Windwusel
Windwusel30.01.20 10:20
Wie würde dieses Konzept mit Hülle funktionieren? Dann müsste besagter Schalter wohl immer nackig bleiben. Dann doch besser ins Display integrieren wie es bereits als Zusatz zu FaceID in den kommenden Top-Modellen vorhergesagt wurde.
MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)
-3
Wiesi
Wiesi30.01.20 11:14
Einschalttaste und Home-Button könnten zusammengelegt an die Seite wandern und Touch-ID wird ins Display gelegt.
Everything should be as simple as possible, but not simpler
0
CJuser30.01.20 11:47
Wiesi
Einschalttaste und Home-Button könnten zusammengelegt an die Seite wandern und Touch-ID wird ins Display gelegt.
Home-Button gibt es doch beim aktuellen Designkonzept gar nicht mehr.
0
MikeMuc30.01.20 13:01
teorema67 und Sitox
Und taugt(e) der Sensor da, d.h funktioniert er da so gut wie bei Apple?
0
coin_op30.01.20 13:18
Abwarten und Bio-Tee trinken oder auch Fairtrade-Kaffee
0
teorema67
teorema6730.01.20 14:22
MikeMuc
teorema67 und Sitox
Und taugt(e) der Sensor da, d.h funktioniert er da so gut wie bei Apple?
Ja, funktioniert bestens bei Sony, ist aber eine separate Fläche und nicht mit dem Einschaltknopf kombiniert.
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
+1
ocrho30.01.20 21:07
Dieses Modell wird ein Renner: Das sieht optisch modern aus und ist gleichzeitig kompakt. Und vom Preis kann es Apple höherpreisig anbieten mit dem neuen Touch-ID-Schalter.

Es gibt aber auch Viele Menschen die den Home-Button toll fanden, weil es so ein einfaches Konzept ist, dass in so vielen Fällen mit immer der "gleichen Geste" (einmal drücken) immer einen Erfolg hatte. Ohne den Home-Button muss man mehrere Gesten lernen und dann verliert ein Touch-Betriebssystem die Leichtigkeit und fühlt sich eher an wie eine Bedienung mit der Tastatur die man auch lernen musste was es da alles für Spezialtasten gibt...

Kurzum die Aura und Magic des ersten iPhone ist damit endgültig weg.
-1
elektronikengel
elektronikengel30.01.20 23:30
ocrho
Dieses Modell wird ein Renner: Das sieht optisch modern aus und ist gleichzeitig kompakt. Und vom Preis kann es Apple höherpreisig anbieten mit dem neuen Touch-ID-Schalter.

Es gibt aber auch Viele Menschen die den Home-Button toll fanden, weil es so ein einfaches Konzept ist, dass in so vielen Fällen mit immer der "gleichen Geste" (einmal drücken) immer einen Erfolg hatte. Ohne den Home-Button muss man mehrere Gesten lernen und dann verliert ein Touch-Betriebssystem die Leichtigkeit und fühlt sich eher an wie eine Bedienung mit der Tastatur die man auch lernen musste was es da alles für Spezialtasten gibt...

Kurzum die Aura und Magic des ersten iPhone ist damit endgültig weg.

Das ist doch kompletter Unsinn. IPhones ohne Homebutton sind doch viel intuitiver, füssiger und stimmiger. Ich weiß nicht, was man da mehr an Gesten „lernen“ muss. Schon mal eines der neueren Geräte gehabt? Pure Nostalgie. Trotzdem: ein kompaktes iPhone ohne Homebutton und kleinerer Notch wäre schon toll. Das ist nämlich der einzige Wermutstropfen bei den neueren iPhones: die Notch. Die ist nicht wirklich schön.
Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Misserfolgs (Oscar Wilde)
+1
pünktchen
pünktchen01.02.20 22:31
teorema67
Im Android-Lager gibt es genau 1 High-End-Phone mit SE-Charakter, das Xperia 5, und das hat TouchID an der Seite. Vielleicht orientiert sich Apple daran.

Das war das Xperia z5 Compact von 2016. Aktuell ist das Xperia XZ2 Compact und da ist der Sensor auf dem Rücken. Mit 65 mm Breite allerdings auch kaum schmaler als ein iPhone 8 mit 67 mm (SE: 59). Aber dafür mit einem 5'' Display. Und zwei Sim Karten. Sowas in der Richtung würde ich mir von Apple wünschen.
0
teorema67
teorema6702.02.20 08:32
pünktchen
... Aktuell ist das Xperia XZ2 Compact ...

... und der Nachfolger des XZ2 Compact (April 2018) ist das Xperia 5 (Oktober 2019, ). Das ist ein tolles Telefon, das ich momentan als Ersatz nutze (aber das ist eine lange Geschichte )
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
0
pünktchen
pünktchen02.02.20 12:23
6,1” und 68 mm breit und 158 mm hoch - was ist da bitte noch kompakt dran? Wieso soll das ein Nachfolger des Xperia XZ2 Compact sein? Wo siehst du da den "SE-Charakter"? Versteh ich nicht. Gut es ist schmaler als die aktuellen iPhones, aber auch noch höher.
0
teorema67
teorema6702.02.20 17:23
pünktchen
Wieso soll das ein Nachfolger des Xperia XZ2 Compact sein?

Ja, das Xperia 5 ist die Kompaktversion des aktuellen Spitzenmodells, genau wie die bisherigen "compacts". Aufgrund der geringeren Displayauflösung ist die Batterieausdauer wesentlich besser als die des Xperia 1

Computerbild
Sie haben noch nichts von dem Xperia 1 Compact gehört? Das liegt vielleicht daran, dass es Xperia 5 heißt.
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
0
pünktchen
pünktchen02.02.20 23:32
Oje. Rest in peace, Xperia Compact.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.