Bloomberg zum "iPhone SE 2": Produktion im Februar, Vorstellung im März

Schon seit vielen Monaten berichten diverse Gerüchtequellen, dass Apple im Frühjahr oder Sommer 2020 einen Nachfolger des iPhone SE vorstellen wird. Das iPhone SE kündigte Apple Anfang 2016 an – das Besondere an dem Gerät war, dass es äußerlich einem iPhone 5 glich, dafür aber über moderne Innereien des iPhone 6s verfügte. Die Verkaufszahlen reichten zwar nicht an die High-End-iPhones heran, dennoch hat das iPhone SE eine Fangemeinde, welche sehnlichst auf einen Nachfolger wartet.


Produktion im Februar
Mark Gurman von Bloomberg will nun den Zeitplan bezüglich der Markteinführung erfahren haben. Gurman hat schon diverse Male bewiesen, dass er über verlässliche Informationsquellen bei Apple verfügt. Dem Bericht nach soll die Produktion des iPhone SE im Februar anlaufen. Die Produktion teilen sich Hon Hai Precision Industries, Pegatron und Wistron. Die LCD-Displays des "iPhone SE 2" sollen von Japan Display Inc. stammen – diese Firma liefert auch derzeit die LCD-Bildschirme für die günstigeren iPhone-Modelle.

Vorstellung im März
Die Vorstellung des "iPhone SE 2" soll frühestens im März stattfinden. Schon oft hat Apple Ende März zu einer Veranstaltung geladen – im letzten März präsentierte Apple die Apple Card, Apple TV+ und Apple Arcade. Im Jahr davor stellte Apple im März neue iPad-Modelle vor.

Überfällig sind auch die Apple AirTags. Bereits im Sommer 2019 tauchten Hinweise in iOS 13 auf die smarten Apple-Etiketten auf und im Herbst meldete Apple die Marke an – doch vorgestellt wurden die Etiketten bislang nicht. Diese könnte Apple, genau so wie neue iPad-Modelle, auf dem März-Event gemeinsam mit dem "iPhone SE 2" präsentieren.

Gehäuse: iPhone 8. Innenleben: iPhone 11
Das "iPhone SE 2" soll dem Konzept seines Vorgängers treu bleiben: Das Gerät wird im Gehäuse des iPhone 8 samt 4,7"-Bildschirm daherkommen – doch wie schon das Original-SE mit modernen Innereien. So wird das SE 2 einen Apple A13-Prozessor mitbringen, welchen Apple auch im iPhone 11 und 11 Pro verwendet. Noch sind sich die Gerüchtequellen nicht vollständig einig, ob Apple auf Touch ID, Face ID oder einen Touch-ID-Sensor im Display setzt – Bloomberg geht aber von Touch ID integriert in einem konventionellen Home-Knopf aus.

Kommentare

Dan00722.01.20 09:24
Wenn ich jetzt ein iPhone 8 habe, kann ich doch dabei bleiben oder?
Gravierende Vorteile wird das SE2 dann nicht haben?
0
marxist
marxist22.01.20 09:26
Dan007 es wird halt deutlich schneller sein. Ob Dir das als Wechselgrund reicht, musst Du selber wissen

Ich bin aktuell noch mit einem 6s unterwegs. Hier nervt nur das grottenschlechte Akku.
0
becreart
becreart22.01.20 09:32
marxist
Ich bin aktuell noch mit einem 6s unterwegs. Hier nervt nur das grottenschlechte Akku.

Der lässt sich doch in 10-15 Minuten wechseln beim 6s.
0
Wurzenberger
Wurzenberger22.01.20 09:37
Dann hat man dieses Jahr ja richtig viel Auswahl falls das 6s ersetzt werden muss.
+1
gegy
gegy22.01.20 09:41
MacTechNews
LCD-Displays....
.... LCD-Bildschirme...
.... Die LCD-Displays des "iPhone SE 2" ....

Und sowas auf nem Tech-Blog.
+4
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck22.01.20 10:08
gegy
Mir ist sehr wohl bewusst, dass dies eine Doppelung ist – leider hat sich das mittlerweile im Sprachgebrauch etabliert, dass man "OLED-Bildschirm" schreibt.
+3
Eventus
Eventus22.01.20 10:18
Mendel Kucharzeck
gegy
Mir ist sehr wohl bewusst, dass dies eine Doppelung ist – leider hat sich das mittlerweile im Sprachgebrauch etabliert, dass man "OLED-Bildschirm" schreibt.
OLED-Bildschirm geht in Ordnung (das D steht für Dioden), aber LCD-Display [sic!] wäre ein Display-Display.
Live long and prosper! 🖖
+1
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck22.01.20 10:20
Eventus
Auch LCD-Bildschirm oder LCD-Display liest man in nahezu allen Publikationen...das macht es natürlich nicht richtig, aber es ist Sprachgebrauch geworden.
+4
Cliff the DAU
Cliff the DAU22.01.20 10:23
Eventus
. . . aber LCD-Display [sic!] wäre ein Display-Display.

Das ist richtig. Aber niemand schreibt LC-Display . . .
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
0
thokon22.01.20 10:23
Schlage vor: LCD(isplay) oder LCDisplay
StorageBase.de
0
eastmac
eastmac22.01.20 10:24
Display hin oder her.... ich will kein SE in Form des 8er. ;(
+7
Wurzenberger
Wurzenberger22.01.20 10:38
Rip in peace
-1
piik
piik22.01.20 10:43
Cliff the DAU
Eventus
. . . aber LCD-Display [sic!] wäre ein Display-Display.
Das ist richtig. Aber niemand schreibt LC-Display . . .
Das lese mal Fachliteratur. Da wird es genau so und korrekt geschrieben.
-1
Dante Anita22.01.20 10:53
marxist

Hab zuletzt bei meinem SE den Akku getauscht. Der Ablauf ist ja ähnlich, für mich als Ungeübten war das durchaus machbar, allerdings hats ca. 1 Stunde gedauert. Ins Schwitzen bin ich nur gekommen, weil die Klebestreifen beim Akkuausbau wie zu erwarten war abgerissen sind. Den Akku musst ich dann mit nem Pfannenwender herauschälen 😁

Der neue ist Top und das SE hat sogar wieder „Höchstleistung“.
0
becreart
becreart22.01.20 10:56
Gibt auch Leute die USB-Bus schreiben
+1
iG3eVeRlasting
iG3eVeRlasting22.01.20 11:14
Dante Anita

So hab ich’s bei meinem SE vor 2 Monaten auch gemacht. Läuft wieder richtig Top 👍
0
Cliff the DAU
Cliff the DAU22.01.20 11:35
eastmac
Display hin oder her.... ich will kein SE in Form des 8er. ;(

Im Grunde sch...egal wie es aussieht. Hauptsache nicht zu groß, 4,7“ reicht. Mir ist das eigentlich schon zu groß.
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
0
pünktchen
pünktchen22.01.20 12:19
Sie könnten ja auch versuchen das 4,7'' Display in ein kleineres Gehäuse zu stecken statt einem ein museumsreifes Design zu verkaufen. Aber hey, wenn man schon Applepreise bezahlen darf dann kann man dafür nicht auch noch zeitgemässe Technik verlangen.
0
BigLebowski
BigLebowski22.01.20 13:08
Ich freu mich auf das Gerät!
Es wird höchstwahrscheinlich mein neues iPhone werden. (Aktuell Pixel 2)

Mal eine Frage:

Was ist eigentlich aus der Bloomberg Story mit Server Hardware und chinesischen Spionagechips geworden?
Irgendwie verdächtig ruhig geworden?🤔
0
jeti
jeti22.01.20 13:23
Mendel Kucharzeck
Eventus
Auch LCD-Bildschirm oder LCD-Display liest man in nahezu allen Publikationen...
das macht es natürlich nicht richtig, aber es ist Sprachgebrauch geworden.

Nur weil es alle falsch machen wird es noch lange nicht richtig!
Weiteres Beispiel aus der deutschen Rechschreibung: Strasse => ist und bleibt falsch!
Spricht man jemanden darauf an werden einige sogar richtig kiebig.

Aber anscheinend hat sich die Gesellschaft damit abgefunden
die Mittelmäßigkeit als gut zu empfinden.
0
adamB
adamB22.01.20 13:39
Hi,
welche Akkus habt ihr gekauft und wo.
habe noch ein SE in Reserve, wo der Akku nicht mehr so gut läuft.

Gruß
Adam
0
Eventus
Eventus22.01.20 13:45
jeti
Weiteres Beispiel aus der deutschen Rechschreibung: Strasse => ist und bleibt falsch!
Nicht, wenn man schweizerisches Schriftdeutsch verwendet … aber dann muss man konsequent auf das ß verzichten.
Live long and prosper! 🖖
+2
jeti
jeti22.01.20 13:48
Eventus
… aber dann muss man konsequent auf das ß verzichten.

Ja => dem ist nichts hinzuzufügen.
+1
cy2u522.01.20 14:34
Eventus
Mendel Kucharzeck
gegy
Mir ist sehr wohl bewusst, dass dies eine Doppelung ist – leider hat sich das mittlerweile im Sprachgebrauch etabliert, dass man "OLED-Bildschirm" schreibt.
OLED-Bildschirm geht in Ordnung (das D steht für Dioden), aber LCD-Display [sic!] wäre ein Display-Display.

Stimme dir vollkommen zu.

BTW: Apple nennt es intern LCM (Liquid Crystal Monitor) 😉
0
Wiesi
Wiesi22.01.20 14:49
Wurzenberger
Rip in peace

<Klugscheißer>
Bei dieser Mischung aus Lateinisch und Englisch ist es ähnlich wie bei "LCD-Display", nur ist hier das "in peace" doppelt
</Klugscheißer>
Everything should be as simple as possible, but not simpler
+1
Weia
Weia22.01.20 15:25
MacTechNews
Das "iPhone SE 2" soll dem Konzept seines Vorgängers treu bleiben
Schön wär’s. Ich hätte gerne wieder ein kleines iPhone, stattdessen bekäme ich nun ein 8er-Riesengehäuse. Hat für mich nichts damit zu tun, warum ich iPhone SE gewählt habe.
Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)
+2
gegy
gegy22.01.20 16:24
Mendel Kucharzeck
Eventus
Auch LCD-Bildschirm oder LCD-Display liest man in nahezu allen Publikationen...das macht es natürlich nicht richtig, aber es ist Sprachgebrauch geworden.

Man muss ja nicht alles nachplappern, sondern kann sich abheben, indem man es richtig macht, oder? Einem der mit Technik wirklich was am Hut hat, wird es auffallen, dass man sich Gedanken gemacht hat und nicht nur stumpf kopiert.

Interessant, dass zum Beispiel ein österreichisches YouTube Motorrad Magazin, das hin bekommt, LC-Display und nicht "LCD-Display" zu sagen, aber ein Technologie-Blog nicht.
0
gegy
gegy22.01.20 16:26
becreart
Gibt auch Leute die USB-Bus schreiben
Danke für den Hinweis! Das war mir bisher so auch nicht bewusst und werde ich in Zukunft vermeiden.
0
gegy
gegy22.01.20 16:33
Wiesi
Wurzenberger
Rip in peace

<Klugscheißer>
Bei dieser Mischung aus Lateinisch und Englisch ist es ähnlich wie bei "LCD-Display", nur ist hier das "in peace" doppelt
</Klugscheißer>

Hä? Woher hast denn das?
Ich kenne nur RIP = Rest in peace.
0
Weia
Weia22.01.20 17:21
gegy
becreart
Gibt auch Leute die USB-Bus schreiben
Danke für den Hinweis! Das war mir bisher so auch nicht bewusst und werde ich in Zukunft vermeiden.
Das heißt, Du wirst in Zukunft „US-Bus“ schreiben?

Könnte sein, dass das völlig missverstanden wird …

Nein, Sprachkompetenz geht anders …

LIebe Korinthenkacker hier, wie so oft zeigen diejenigen, die sich für besonders schlau halten und das auch öffentlich kundtun müssen, lediglich, dass sie nichts verstanden haben. Und das in diesem Falle gleich doppelt:


Erstens: Alltagssprache funktioniert nicht nach formallogischen Gesetzen wie eine Programmiersprache (tun ja auch nicht alle, siehe AppleScript oder Swift … ). LCD ist von einem Akronym, dessen Bedeutung sich ohnehin nur Technikern erschloss, zu einem Wort in der Lebenswelt der Menschen geworden. Um es korrekt zu benutzen, muss man nicht wissen, wofür diese Buchstaben stehen, und schon gar nicht formallogische Regeln darauf anwenden. In diesem Forum scheinen einige zu sein, die zu viel technischen und zu wenig Alltagsverstand haben.

Sprache lebt, Worte emanzipieren sich von ihrem etymologischen Ursprung und werden völlig eigenständige Gebilde.

Korrigiert Ihr auch alle, die von selbstfahrenden Autos sprechen, gerade der große Hype? Das wäre genauso doppeltgemoppelt wie vermeintlich LCD-Display, schließlich ist Auto eine Abkürzung von Automobil und das ist Griechisch/Lateinisch und heißt nichts anderes als Selbstfahrendes. Das kommt Euch nur deshalb weniger als Dopplung vor, weil die Wandlung vom technischen Akronym zum alltagssprachlichen Begriff beim Auto schon viel länger her ist als beim LCD, sodass auch technisch ausgerichtete Menschen die ursprüngliche Bedeutung gar nicht mehr wahrnehmen (zumal heute auch mehr Menschen Englisch verstehen als Griechisch und Latein).


Zweitens: Ihr fallt einem Homonym zum Opfer, denn Display ≠ Display!

Sofort augenfällig wird das beim Transistorradio. Das ist ein von nicht ausgebildeten Laien nutzbares Gerät (Radio), das mit bestimmten elektronischen Bauelementen (Transistoren) aufgebaut ist.

Und ganz genauso ist ein LCD-Display ein von nicht ausgebildeten Laien nutzbares Gerät ((Computer-)Display, alternativ auch Monitor oder Bildschirm), das mit einem bestimmten elektronischen Bauelement (LCD(-Panel)) aufgebaut ist.

Das Homonym Display bezeichnet also einmal ein Gerät und einmal ein elektronisches Bauelement, das in diesem Gerät zu finden ist. Zwei sehr verschiedene Dinge, die in diesem Falle eben denselben Namen tragen.

Ereifert Ihr euch auch über LCD-Monitore, LCD-Bildschirme, LCD-Projektoren oder gar LCD-Fernseher? LCD-Display ist exakt genauso aufgebaut und nicht weniger korrekt als die anderen Begriffe.
Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)
+5
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.