Hunderte Mac-Spiele im Sommer-Sale bei GOG

Rund 2400 Titel für den Mac bietet die Spieleplattform GOG im Moment zu vergünstigten Preisen an. Die Spiele sind DRM-frei und benötigen keine andauernde Internetverbindung. Die Aktion #SommerSpiele läuft noch bis zum 18. Juni und lohnt einen Blick.

Vom Klassiker bis zum aktuellen A+-Titel
Auf den ersten Blick bietet die Auswahl an heruntergesetzten Titeln für jeden Geschmack etwas. Fantasy-Rollenspieler etwa könnten sich für The Witcher I (1,29 Euro) oder II (2,49 Euro) interessieren. Auch das Adventure mit demselben Namen ist im Angebot (2,49 Euro). Wer innerhalb dieses Genres eher Science-Fiction-Welten bevorzugt, könnte mit der Shadowrun-Reihe gut bedient sein (Shadowrun Returns: 2,49 Euro, Dragonfall: 2,49 Euro, Hong Kong Deluxe: 6,09 Euro).

Eine Gruppe Shadowrunner kämpft im Hong Kong der Zukunft.

Für Freunde von Simulationen hält der Summer-Sale "Prision Architect" (7,09 Euro) oder die Raumschiffsimulation "Faster Than Light" (FTL) für 2,09 Euro bereit. Im preisgekrönten "The War of Mine" muss man als Zivilist den Krieg überleben (5,79 Euro).

Arcade-Action verspricht "Everspace" (13,99 Euro), der Raumschiffshooter kam letztes Jahr heraus. Im Schleichspiel "Aragami" kontrolliert man einen Schwertkämpfer, der sich Schatten zunutze machen kann (7,99 Euro).

"Shadow Tactics" versetzt Strategiefans in ein Echtzeit-Schleichspiel der Oberklasse (19,99 Euro). Im viel gelobten Remake von "Master of Orion" erkundet und besiedelt der Spieler die Galaxie und kämpft dabei gegen andere Völker (9,59 Euro). Das Sci-Fi-Adventure "Tacoma" erschien letztes Jahr und spielt auf einer Raumstation (10,09 Euro). Daneben gibt es einige zeitlose Sidescroller wie das verträumte "botanicula" (2,99 Euro) oder das düstere Limbo (1,69 Euro).


In "Limbo" führt man einen kleinen Jungen durch Gefahren.

Insgesamt lohnt sich ein Blick
Unter den Angeboten finden sich natürlich auch sehr viele alte Spiele, die aber immerhin dann auch sehr niedrige Systemvoraussetzungen haben. Zum Anderen fördert GOG kleine, unabhängige Entwickler, die meistens nicht dieselben Ressourcen wie die Major-Studios einsetzen können. Die Plattform ist bekannt dafür, eine sinnvolle Alternative zu Marktführer Steam darzustellen. Mit GOG Galaxy bietet das Unternehmen auch eine Online-Plattform an, in der Ein-Klick-Installationen, Cloud-Speicherstände und automatische Updates möglich sind.

Kommentare

jeti
jeti14.06.18 10:18
Ich habe schon einiges über GOG an Spielen bezogen,
bin bisher immer sehr zufrieden gewesen und GOG ist teilweise günstiger als Steam.

Leider fehlen mir einige Perlen aus der Vergangenheit,
aber hier wird wohl der Wunsch Vater des Gedanken sein.
Beispiel: Quake (das Original) oder auch Rune fand ich seinerzeit richtig gut.

Wenn einem etwas gefällt kann man bei Good Old Games bedenkenlos zuschlagen.
+1
verstaerker
verstaerker14.06.18 12:11
cool, hab mir erstmal Indiana Jones 3&4 zugelegt
+1
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck14.06.18 12:14
verstaerker
Indiana Jones - Fate of Atlantis ist eins meiner absoluten Lieblingsspiele. Schade, dass das nie als Film rauskam, finde die Story echt klasse.
0
styler8214.06.18 12:22
Hinweis: kurzweiliger Kauf, da die ganzen alten 32Bit Spiele nicht mehr lange nutzbar sein werden (vorausgesetzt man hat Interesse an einem aktuellen macOS)
+5
jeti
jeti14.06.18 12:47
styler82
Hinweis: kurzweiliger Kauf, da die ganzen alten 32Bit Spiele nicht mehr lange nutzbar sein werden (vorausgesetzt man hat Interesse an einem aktuellen macOS)
Man kann beim Kauf ja auf 64Bit-Kompatibilität achten.
+2
NikNik14.06.18 18:00
jeti
Leider fehlen mir einige Perlen aus der Vergangenheit,
aber hier wird wohl der Wunsch Vater des Gedanken sein.
Beispiel: Quake (das Original) oder auch Rune fand ich seinerzeit richtig gut.

Diese Spiele sind zum Teil indiziert (z.B. Rune) und somit im deutschen GOG Store nicht erhältlich. Wenn man will kann man sich aber ein VPN einrichten und dann die Spiele darüber kaufen.

Siehe z.B. die Liste hier:
+1
jeti
jeti14.06.18 18:37
NikNik

Danke für den Hinweis!

Oh man, ich frag' mich wirklich was dieser Indizierungsquatsch bei so alten Spielen soll.
Abgesehen von der "verpixelten" Darstellung => oh da ist ein Pixel Blut.
Ansonsten Altersabfrage bei GOG, gegebenenfalls auch via Post-Ident, und gut ist.

Kopfschüttel
0
NikNik14.06.18 19:00
jeti
Ansonsten Altersabfrage bei GOG, gegebenenfalls auch via Post-Ident, und gut ist.

Indizierung heißt leider komplettes Werbe- und Ausstellungs-Verbot. Vollkommen unabhängig vom Alter der Person. Von daher sind GOG hier einfach die Hände gebunden.
Gerade bei älteren Spielen braucht es halt erst jemanden der einen Antrag auf de-Indizierung stellt. Das kann dann aber auch nur der aktuelle Rechteinhaber machen. Ansonsten erfolgt eine automatische Neu-Prüfung nach 25 Jahren. D.h. Rune kommt vermutlich spätestens 2025 in den deutschen GOG Store.
0
Mecki
Mecki14.06.18 20:25
NikNik
Indizierung heißt leider komplettes Werbe- und Ausstellungs-Verbot.
Aber eben nicht Verkaufsverbot und auch einer Onlineseite muss es möglich sein etwas verkaufen zu können, dass sie rechtlich auch verkaufen darf. Andere Seiten verkaufen auch indizierte Spiele nach Altersprüfung. Hierzu ein Zitat aus der PC Games:

"Nach Ansicht der KJM und auf Grundlage des JmStV haben die Webseiten-Betreiber eine "geschlossene Benutzergruppe" einzurichten. Der Gesetzgeber versteht unter einer geschlossenen Benutzergruppe einen abgetrennten Bereich auf einer Webseite, zu dem nur Erwachsene nach einer intensiven Alterskon­trolle Zugang haben."

Das ist so wie du auch Hardcore Pornographie anbieten darfst, aber eben nur einer geschlossene Benutzergruppe und nur nach Altersprüfung.
+1
NikNik14.06.18 23:27
Mecki
Aber eben nicht Verkaufsverbot und auch einer Onlineseite muss es möglich sein etwas verkaufen zu können, dass sie rechtlich auch verkaufen darf. Andere Seiten verkaufen auch indizierte Spiele nach Altersprüfung.

Für ein einzelnes Land und für eine handvoll Spiele wird GOG sicherlich nicht ihren kompletten Store auf so einen Kram umstellen. Ganz zu schweigen davon, dass einige der Spiele nicht nur indiziert sind, sondern auch beschlagnahmt und somit nicht mal verkauft werden dürften (z.B. Wolfenstein oder die Originalversion von Commandos).

Man muss hier auch einfach mal die Verhältnismäßigkeiten betrachten. Und statt irgend ein bürokratisches Monster aufzubauen, kannst du dich auch einfach über ein VPN einloggen und die Spiele so kaufen...
0
rs
rs15.06.18 10:34
jeti
Leider fehlen mir einige Perlen aus der Vergangenheit,
aber hier wird wohl der Wunsch Vater des Gedanken sein.
Beispiel: Quake (das Original) oder auch Rune fand ich seinerzeit richtig gut.


Quake 4 gibts gerade im Angebot, ebenso Doom 3 und Rage.
details are the most important
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen