Google-Messenger Hangouts mit Statusnachrichten und Ortsangaben

Google hat die iOS-App des hauseigenen Messengers Hangouts aktualisiert, die damit funktionell zur Android-Variante aufschließt (Store: ). In der neuen Version haben Nutzer die Möglichkeit, Kontakten Statusnachrichten zu hinterlassen. Weiterhin erlaubt Hangout nun in iOS die Übermittlung des aktuellen Standorts samt Google-Karte an Gesprächspartner. Die Kontaktsuche wurde ebenfalls verbessert und kann jetzt auch über eine Telefonnummer die Freunde und Familienmitglieder ausfindig machen.

Darüber hinaus hat man die Telefonie-Funktion Google Voice besser integriert, sodass sich SMS und Sprachmitteilungen von Google Voice in der Hangouts-App abrufen lassen. Weitere Verbesserungen betreffen die Auswahl der Sticker-Bilder und Video-Chats. Google Hangouts setzt mindestens iOS 7.0 voraus und rund 30 MB groß. Für die Nutzung der App ist die Registrierung eines kostenlosen Google-Kontos erforderlich.


Weiterführende Links:

Kommentare

Cupertimo06.01.15 18:05
Was ist eigentlich aus Google+ geworden?
0
tomtom00700
tomtom0070006.01.15 19:53
Cupertimo
Was ist eigentlich aus Google+ geworden?





googlemails werden bei mir auf dem Server gleich gelöscht
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen