Apple macht im 4. Geschäftsquartal 1,14 Milliarden US$ Gewinn bei 7,9 Milliarden Umsatz

Apple hat gerade per Pressemitteilung bekanntgegeben, dass im abgelaufenen Quartal 1,14 Milliarden US$ Gewinn bei einem Umsatz von 7,9 Milliarden US$ erwirtschaftet wurde. Im Vorjahresquartal wurde ein Gewinn von 904 Millionen US$ bei einem Umsatz von 6,22 Milliarden US$ erzielt.
Es wurden im abgelaufenen Quartal insgesamt 2,611 Millionen Macs verkauft, 11,052 Millionen iPods und 6,892 Millionen iPhones. Im Vorjahresquartal waren es 2,164 Millionen Macs, 10,2 Millionen iPods und 1,4 Millionen iPhones.
Dies bedeutet, dass Apple erstmals mehr Handys verkauft hat als der stärkste Konkurrent:
Apple just reported one of the best quarters in its history, with a spectacular performance by the iPhone -- we sold more phones than RIM
Zur globalen Finanzkrise sagt Jobs:
We don't yet know how this economic downturn will affect Apple. But we're armed with the strongest product line in our history, the most talented employees and the best customers in our industry. And $25 billion of cash safely in the bank with zero debt.

In Übereinstimmung mit den nach GAAP geforderten Bilanzierungsrichtlinien verzeichnet das Unternehmen Umsätze sowie Umsatzaufwendungen für iPhone und Apple TV über deren wirtschaftliche Nutzungsdauer hinaus. Um diese Auswirkungen zu eliminieren, werden die nach GAAP bewerteten Umsätze und Produktkosten angepasst; somit betragen die entsprechenden, nicht GAAP-konformen Werte* für das Quartal 11,68 Milliarden US-Dollar an "bereinigtem Umsatz" und 2,44 Milliarden US-Dollar an "bereinigtem Netto-Gewinn."


Weiterführende Links:

Kommentare

Globox
Globox21.10.08 22:46
Bemerkenswert ist der Anstieg der iPhone Verkäufe!
0
kacheng
kacheng21.10.08 22:46
one of the best quarters in its history
Dann ist die Serie wohl vorbei.
0
matzee21.10.08 22:48
6,892 Mio. iPhones in 3 Monaten. Das ist wohl wirklich eine bemerkenswerte Leistung.
0
workGordo
workGordo21.10.08 22:48
»safely in the bank« ist aber auch nicht mehr das, was es mal war
0
iGod21.10.08 22:48
Echt hammer wie das iPhone weg geht
0
ghost
ghost21.10.08 22:50
und die Aktien fallen trotzdem
Der Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht nehmen wir eben die Nacht dazu..."
0
struffsky
struffsky21.10.08 22:50
Warum ist die Aktie ausgesetzt? Wird jetzt die Übernahme von Microsoft verkündet? Oder Steves Rücktritt?
0
derholländer21.10.08 22:50
25Milliarden cash, das nenne ich mal ne Hausnummer, respekt Apple and Steve Thumbs up!!!!
0
Tomac
Tomac21.10.08 22:52
@ struffsky

weil die Börse geschlossen hat?
0
kacheng
kacheng21.10.08 22:52
ghost
quatsch. +2% momentan.
0
Half Moon Bay
Half Moon Bay21.10.08 22:53
@ tomac

Die After-Hours laufen aber auch nicht weiter seit 16.35 Uhr !
0
struffsky
struffsky21.10.08 22:53
Gibt keine nachbörslichen Kurse von Apple in US
0
macbeutling
macbeutling21.10.08 22:54
Habt ihr gelesen, dass Apple 11,25 Milliarde Dollar Gewinn gemacht hätte, wenn das iPhone nicht über 2 Jahre verbucht werden würde?
Demzufolge steuert das iPhone einen Gewinn von fast 3,5 Milliarden Dollar zum Umsatz bei......ich bin sprachlos
Glück auf🍀
0
Half Moon Bay
Half Moon Bay21.10.08 22:54
@ struffsky

Wo sieht man denn, dass der Handel ausgesetzt ist ?
0
ccone
ccone21.10.08 22:56
And $25 billion of cash safely in the bank

mmh, welche Bank???
0
Duffman
Duffman21.10.08 22:56
ghost
und die Aktien fallen trotzdem
Ach die Aktien....
Die werden weiter steigen, auf lange Sicht.

Aber über 6 Millionen iPhones in einem Quartal sind echt krass!

A life without walls needs no Windows!
0
billsgate21.10.08 22:57
Der nachbörsliche Handel hängt ein wenig, ich denke www.nasdaq.com hat da ein paar kleinere Probleme. In Deutschland taxt L&S die Apple Aktie derzeit auf 65€, also ein sattes Minus. Die +2% sind von 22.35Uhr, also noch vor der Bekanntgabe der Zahlen.
0
padimac
padimac21.10.08 22:57
Der Aktienwert sinkt doch meistens, wenn ein Event oder Quartalsbericht stattfindet. "Sell on good news"...
0
alfrank21.10.08 22:58
Das iPhone 1G wurde innerhalb eines Jahren "nur" 6 Millionen Mal verkauft, weil Apple nicht mehr bestellt hatte...

Wie hieß es bei der Ankündigung im Januar 2007: Wir wären glücklich, wenn wir 2008 bei 10 Mio. iPhones liegen würden...


0
Dirki21.10.08 23:01
Um 17:10 NY Ortszeit setzt der nachbörsliche Handel der Apple Aktie wieder ein.
Und dann wird es einen mächtigen Kursrutsch geben, denn die Forecastzahlen für das Q1 2009 sind mehr als besch......
Wieder eine zu konservative Vorhersage 1.05-1.35 vs. 1.65 first call
0
billsgate21.10.08 23:11
Ah es gab einen Trading Halt, aktuell 90USD - ich glaube das geht noch positiv aus.
0
MACUSER8721.10.08 23:12
@Dirki

Richtig, darauf kommt es an, die Zahlen von heute sind schon wieder von gestern Interessant ist was Apple für die Zukunft erwartet und das ist nicht so rosig, auch für Appleverhältnisse. Denke auch dass die Finanzkrise nicht spurlos an Apple vorbei geht. Bin gespannt...

25 Milliarden Barvermögen sind beachtlich, mal sehen was sie daraus machen. Microsoft besitzt übrigens immo ca. 40 Milliarden wenn ich mich recht erinnere.
I Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist I
0
billsgate21.10.08 23:18
@Macuser87

Ich verweise mal auf diesen Artikel:



Apple dürfte vom Barvermögen her jetzt auf MSFT Niveau liegen. Nachbörslich bei 97USD - so schlecht schätzt man die Lage nun doch nicht ein. Ich glaube die iPhone Zahlen haben schlichtweg überrascht.
0
afgh21.10.08 23:20
Ja bis jetzt hält sie sich ganz wacker, das KGV ist ja auch ziemlich tief.
0
Dirki21.10.08 23:22
Wundert mich wirklich, jetzt sogar 97,50 u. Steve Jobs in der Conference Call
0
MACUSER8721.10.08 23:30
@billsgate

Jepp sehe ich auch gerade, aber bei der Schwankungsbreite der Appleaktie bin ich mal gespannt wie lange das anhält ... Aber stimmt vor allem die MAC-Verkäufe sind beeindruckend Zum Barvermögen, Microsoft ist immer noch n ziemlich heftiges Kaliber, wie der Artikel auf den du verwiesen hast auch zeigt, sie haben immerhin über 40 Milliarden für Yahoo geboten!!
I Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist I
0
billsgate21.10.08 23:48
102USD nachbörslich nett,nett!

MSFT bietet bei Yahoo allerdings via Aktientausch + Bares. Die 40Mrd. werden sie wohl nicht mehr auf der hohen Kante haben. Kann mir gut vorstellen das Apple sie in 2009 überholen könnte. Übernahmen sind ja nicht so deren Ding!
0
sigma222.10.08 05:47
Nichts gegen Kommentare zu Apples-Aktienkursen, aber zur Zeit gleicht die Preisfindung aller Aktien eher einem Besuch im Casino.

Ihr redet immer vom Cash den Apple hat, aber das Wichtigste ist nach meiner Meinung: Apple hat keine Schulden.

Hier zeigt sich wieder, dass Apple eine exzellent geführte Firma mit sehr guten Produkten ist, die auch mal eine Krise überstehen kann. Einige Kistenschieber mit austauschbaren Produkten und hauchdünnen Margen wie Dell und Co. werden hingegen massive Probleme bekommen, falls die Krise länger dauern sollte.

0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.