Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple entfernt Webseite des iPod touch

Der iPod ist maßgeblich für den heutigen Erfolg von Apple mitverantwortlich – doch Apple selbst trieb den iPod in die Obsoleszenz: Das Unternehmen läutete durch die Vorstellung des ersten iPhones im Jahr 2007 die weltweite Smartphone-Revolution ein – und die mobilen Computer brachten so gut wie immer einen App zum Abspielen von Musik mit. Somit wurde der iPod sehr schnell vom Smartphone verdrängt.


Der letzte iPod im Programm war der iPod touch. Hierbei handelte es sich im Grunde um ein iPhone ohne Mobilfunk-Modul. Apple positionierte den iPod touch in der jüngeren Vergangenheit auch als mobile Spielekonsole – doch die Verkäufe dürften in den letzten Jahren sehr gering gewesen sein, besonders da der letzte iPod touch seit 2019 nicht mehr aktualisiert wurde und noch einen Apple A10 mitbrachte.

Keine Restbestände mehr
Am 10.5.2022 gab Apple per knapp gehaltener Notiz im Apple Store bekannt, dass man ab sofort nur noch Restbestände des iPod touch abverkauft. Bereits nach wenigen Tagen waren bestimmte Konfigurationen bereits komplett ausverkauft – und gut zwei Wochen nach der Bekanntgabe ist der iPod touch weltweit nicht mehr neu aus dem Apple Store zu bestellen.

Webseite wird abgeschaltet
Apple hat nun damit begonnen, die Webseite des letzten iPods abzuschalten. In Deutschland beispielsweise leitet die Webseite des iPod touch (www.apple.de/ipod-touch/) nun zu einer Support-Seite, auf welcher der Käufer bei gängigen Problemen Hilfe bekommt. Momentan ist die Webseite des iPod Touch in den Vereinigten Staaten aber noch erreichbar und leitet nicht auf den Support-Bereich um:


Auch in Kanada, Frankreich, Brasilien, Italien, England, Spanien und Belgien leitet Apple die iPod-touch-Seite bereits auf den Support-Bereich weiter. Warum Apple diese Umstellung bislang nicht international einheitlich umsetzte, ist nicht bekannt – denn auch in den Vereinigten Staaten ist der iPod touch bereits seit einigen Tagen komplett ausverkauft.

Kommentare

MikeMuc26.05.22 13:30
Wenn die „Restbestände“ so schnell abverkauft worden sind, dann waren es entweder wirklich nur noch extrem wenig (und man hätte sich die Ankündigung sparen können) oder es gibt eine große Gruppe, die diese Teil für was auch immer braucht und die Teile jetzt „auf Vorrat“ gebunkert hat. Ich vermute letzteres un das Apple mal wieder eine Kundengruppe verprellt
+2
pentaxian
pentaxian26.05.22 16:13
Mein letzter Ipod Touch ist schon 'ne ganze Weile her (1. Generation).
Wofür ist der schwarze Balken/Aussparung auf der Rückseite rechts oben?
mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)
0
SelbstgewaehlterName26.05.22 16:28
pentaxian
Mein letzter Ipod Touch ist schon 'ne ganze Weile her (1. Generation).
Wofür ist der schwarze Balken/Aussparung auf der Rückseite rechts oben?
Schätze mal Aussparung für die WLAN Antennen.
+1
becreart
becreart26.05.22 16:29
pentaxian

Dahinter sind die Antennen
+1
pentaxian
pentaxian26.05.22 16:43
becreart
pentaxianDahinter sind die Antennen

Ah, o.k. Danke Dir.
mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)
0
pentaxian
pentaxian26.05.22 16:43
SelbstgewaehlterName
Schätze mal Aussparung für die WLAN Antennen.

👍🏼
mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)
0
milk
milk26.05.22 22:19
MikeMuc
Ich vermute [...] das Apple mal wieder eine Kundengruppe verprellt
Ich vermute eher, dass die Geräte von ein paar Scalpern aufgekauft wurden und jetzt zu Mondpreisen auf eBay landen, so wie es mit dem iPod Classic bereits war.
+2
Florian Lehmann26.05.22 23:56
War der iPod Touch nicht in der Gastronomie beliebt? Also Bestellhelferlein …
0
becreart
becreart27.05.22 07:35
Florian Lehmann

da sehr ich oft iPads und andere Tablets
0
GeoffBLN27.05.22 13:18
MikeMuc
...oder es gibt eine große Gruppe, die diese Teil für was auch immer braucht und die Teile jetzt „auf Vorrat“ gebunkert hat. Ich vermute letzteres un das Apple mal wieder eine Kundengruppe verprellt

Jup, wir haben für einen Kinokunden über 50 Stück gekauft aus den Rest- und Refurb-Beständen von Apple. Sie dienen dort der Einlasskontrolle als QR-Scanner mit einer iOS App des Kassenherstellers.

Alternative: Zur Zeit nicht viel. iPhone SE ist mehr als 2,5 mal so teuer (und diebstahlanfälliger), iPad mini viel größer, Androids selten so sauber geupdated über die lange Lifetime des iPod Touch. Verwaltung per MDM, analog zu den Unternehmens-iPhones.

Das kleine iPod Touch 32GB war praktisch alternativlos für etwa 190€ netto. Tja, der Markt ist wieder offen Entwickler tut was! Hehe...
0
Florian Lehmann27.05.22 18:54
becreart
Florian Lehmann

da sehr ich oft iPads und andere Tablets

Also gerade wurde ich mit einem iPod Touch abkassiert. 🤷🏼‍♂️
0
DDS28.05.22 20:04
https://dental.bienair.com/de_de/products/micromotors-motor-controllers/motor-controllers/external-systems/ioptima.html

Bin ich mal gespannt wie man hier zukünftig ein iPadmini befestigt.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.