AirPods Pro 2 – erst in zweiter Jahreshälfte 2021?

Die AirPods (Apple Store: ) entwickelten sich für Apple in den letzten Jahren zu einer immensen Erfolgsgeschichte. Das Unternehmen erweiterte die Produktreihe entsprechend um ein Pro-Modell (Amazon: ), um die Zielgruppe für die populären Bluetooth-Kopfhörer abermals zu vergrößern. Berichten zufolge arbeitet Apple bereits an der nächsten Generation der Noise-Canceling-Kopfhörer. Als wahrscheinlicher Veröffentlichungstermin gilt die zweite Jahreshälfte 2021.


Produktionsbeginn im nächsten Jahr
Apple visiert laut Digitimes das kommende Jahr für die Nachfolger der AirPods Pro an. Mit einem Marktstart sei in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen, sodass die Kopfhörer zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sind. Die Information stammt aus Apples asiatischer Zuliefererkette. Demzufolge werden die nächsten AirPods Pro zumindest zum Teil von Inventec Appliances in Vietnam hergestellt. Die bisher für die Fertigung der AirPods Pro zuständigen Betriebe Luxshare und GoerTek werden ebenso einen Teil der Produktion übernehmen, so der Bericht.

Kuo nennt anderen Zeitplan
Der zuverlässige Zulieferer-Insider Ming-Chi Kuo gab kürzlich ebenfalls Hinweise zu Apples Veröffentlichungsplan für die nächsten AirPods Pro. Kuo geht von einem möglicherweise späteren Zeitfenster als Digitimes aus. Apple wolle mit der Massenproduktion im vierten Quartal 2021 oder im ersten Quartal 2022 starten. Selbst wenn die Fertigung bereits im kommenden Jahr begänne, wäre mit einem Marktstart erst für 2022 zu rechnen, da die Produktion eine gewisse Vorlaufzeit benötigt.

Kommende AirPods Pro mit Gesundheitsfunktionen?
Außer zum Produktionsbeginn gibt es auch schon Gerüchte über mögliche Features der kommenden Generation der AirPods Pro. Apple soll an Lichtsensoren arbeiten, die für die Ohrhörer angepasst werden und verschiedene Gesundheitsanalysen durchführen können. Als wahrscheinliche Funktionen gelten Pulsmessung und Schrittzähler. Zusätzlich könnten die AirPods Pro die Kopfbewegungen des Nutzers erkennen und darüber weitere Features bereitstellen – beispielsweise Bedienoptionen, ohne die Finger benutzen zu müssen.

Schon dieses Jahr bringt Apple Gerüchten zufolge ein neues AirPods-Modell auf den Markt, das ein Over-Ear-Design und einen abermals optimierten Klang bieten soll. Preislich ist es voraussichtlich teurer sein als die AirPods Pro.

Kommentare

NONrelevant
NONrelevant22.07.20 16:06
Passt. Habe meine gerade erst gekauft. Wenn dieses Jahr noch Nachfolger kämen, würde mich das irgendwie ärgern.
NONrelevant - Wer nicht selber denkt, für den wird gedacht.
+1
Häkelmeister22.07.20 19:36
Das sind die besten ANC Kopfhörer die ich je hatte. Bose QuietComfort 35 waren ja davor der Quasistandard aber diese Dinger sind einfach der Hammer.
0
Niederbayern
Niederbayern23.07.20 03:35
Sie könnten doch einen Temperatursenor verbauen, womit man dann Fiebermessen kann🤔
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.