136. Themenwoche auf MacTechNews hat begonnen

Staubfänger genießen nicht gerade den besten Ruf. Sie stehen für Nutzlosigkeit und Nichtbeachtung. Ihrem künstlerischen Aspekt ist nun eine Woche lange die Galeriesektion von MacTechNews gewidmet. Sieben Tage können Fotos zum Thema »Staubfänger« in der Themenwoche-Rubrik der MacTechNews-Galerie hochgeladen, diskutiert und bewertet werden. Zur Teilnahme ist die Registrierung auf MacTechNews notwendig. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Die Themenwoche wurde ursprünglich von MacTechNews-Lesern ins Leben gerufen. Mittlerweile läuft die Aktion seit vielen Jahren und hat sich zu einer festen Institution auf unserer Seite entwickelt. Alle Mitglieder der Community können nicht nur eigene Beiträge einbringen, sondern auch die Bilder anderer kommentieren, diskutieren und bewerten. Anhand der Sterne-Bewertungen küren wir am Ende der Themenwoche ein Siegerbild. Mithilfe des roten Links in der Seitenleiste unter dem Forum gelangen Sie sofort zum Galeriebereich »Themenwoche«. Die Redaktion wünscht allen Teilnehmern viel Spaß beim Suchen, Knipsen, Teilen und Diskutieren.


Die letzten Gewinner
Die beliebteste Darstellung von »Hardware-Schätzen« teilte während der 135. Themenwoche der Nutzer cathedral mit seiner »Apple Powerbook Geschichte«. Ermittelt wurde der Sieger wie immer durch die Sternbewertung über jedem Bild und die Anzahl der Aufrufe.


Die erste Themenwoche des Jahres beschäftigte sich mit Bildern, die »Aus der Zeit gefallen« sind. Die minimalistischen Tanksäulen aus Detmold zieren das Gewinnerfoto, welches unser Nutzer Claus beigetragen hatte.


Eine Aufnahme des zugefrorenen Starnbergersees mit dem Titel »Schnee auf dem See« unseres Nutzers willyman war der beliebteste Beitrag unserer Vorweihnachts-Themenwoche »Schnee«.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen