Forum>Hardware>immer wieder "Diconnects" meiner Mighty Mouse

immer wieder "Diconnects" meiner Mighty Mouse

carissimo
carissimo01.04.0909:57
am aktuellen iMac 24". Die Mouse reagiert mitunter minutenlang nicht und dann gehts weiter, als währe nichts gewesen. Entfernung - direkt, Ladezustand der Batterien - voll; auch zum Einsatz kommt das aktuelle Mac OS X 10.5...und passende, verkürzte Keyboard - ebenso via Bluetooth. Woran kann das liegen - oder ist gar was ähnliches bekannt?
Vielen Dank im Voraus!
0

Kommentare

Esäk
Esäk01.04.0909:59
Hast Du irgendwo Störstrahlung? U.U. sogar im gleichen Frequenzbereich?
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
carissimo
carissimo01.04.0910:04
...ne UMTS Easy Box von Vodafone - ist über USB angeschlossen - das ältere, größere Modell, nicht der USB Stick, sonst nichts, nicht mal nen Schnurlostelefon in der Nähe
0
Bobbes
Bobbes01.04.0910:07
carissimo
am aktuellen iMac 24". Die Mouse reagiert mitunter minutenlang nicht und dann gehts weiter, als währe nichts gewesen. Entfernung - direkt, Ladezustand der Batterien - voll; auch zum Einsatz kommt das aktuelle Mac OS X 10.5...und passende, verkürzte Keyboard - ebenso via Bluetooth. Woran kann das liegen - oder ist gar was ähnliches bekannt?
Vielen Dank im Voraus!

Hast Du in den Systemeinstellungen für Bluetooth-Geräte "Bluetoothgeräte können den
Ruhezustand beenden" aktiviert?
Ich hatte das Problem mit meinem iMac am Anfang auch und meine, nachdem ich die Einstellung dort verändert hatte, war das Problem weg....
0
carissimo
carissimo01.04.0910:11
...nein das habe ich noch nicht, werde es aber sofort mal ausprobieren - ganz vielen Dank, ist wirklich nervig, zumal ich auch noch einen aus dem Winblöd-Lager bekehrt habe
0
Migo
Migo01.04.0911:43
Also wenn hier jemand eine Lösung für diese Problem hat, wäre ich auch sehr dankbar. Dann würde ich nämlich meine Bluetooth Tastatur und Mighty Mouse direkt aus dem Schrank holen und wieder aktivieren.

Mir ist es nämlich nicht gelungen diese kabellosen Geräte störungs-bzw., unterbrechungsfrei mit meinem Macbook Pro zu betreiben.

Es sind die Kleinigkeiten, die den Unterschied machen (und auch den Preisunterschied rechtfertigen). Meine Erfahrung seit circa drei Jahren ist, dass Apple hier immer mehr und mehr nachlässt. Schade...
0
Bobbes
Bobbes03.04.0908:28
carissimo
...nein das habe ich noch nicht, werde es aber sofort mal ausprobieren - ganz vielen Dank, ist wirklich nervig, zumal ich auch noch einen aus dem Winblöd-Lager bekehrt habe

Und? Mal ausprobiert, ob es daran gelegen hat?
0
maybeapreacher
maybeapreacher03.04.0908:37
also bei mir arbeitet die Bluetooth-Tastatur so Latenzfrei (und unterbrechungsfrei) dass ich überrascht war, wie wenig Unterschied man zur Kabelgebundenen merkt... unter anderem auch in schnellen Games: Keinen!

Kann also nicht an "Bluetooth" an sich liegen. Testet doch echt mal, ob es was mit dieser Einstellung zu tun hat?
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
Bobbes
Bobbes03.04.0909:22
maybeapreacher
also bei mir arbeitet die Bluetooth-Tastatur so Latenzfrei (und unterbrechungsfrei) dass ich überrascht war, wie wenig Unterschied man zur Kabelgebundenen merkt... unter anderem auch in schnellen Games: Keinen!

Kann also nicht an "Bluetooth" an sich liegen. Testet doch echt mal, ob es was mit dieser Einstellung zu tun hat?

Bei mir läuft die Mighty Mouse und die alte (weiße), sowie die neue (alu) Tastatur
über Bluetooth auch einwandfrei.....aber erst als ich die Einstellung (siehe oben)
verändert habe. Vorher brach auch immer wieder die Verbindung zur Maus ab!
0
Bond28.04.0911:47
Habe nun genau das selbe Problem. Immer wieder reagiert die Maus nicht mehr. Die einzige Möglichkeit ist kurz eine ander Maus per USB anzustecken, bluetooth deaktivieren und wieder aktivieren. Danach läuft sie wieder einwandfrei (zumindest eine Weile). Das ganze muss am neuen iMac mit der Ati Grafikkarte liegen, da ich diese Probleme am iMac (2.8) nicht hatte und die selben Eingabegeräte verwende!

Kann dies ein Defekt sein oder noch ein bug im OS?
0
3d-swiss28.04.0912:10
Klingt jetzt blöd: Aber habt ihr es mal mit anderen oder frischen Batterien probiert?
Hatte ein ähnliches Problem mit dem Wireless Keyboard und das lag nur an schwachen Batterien.
0
uhu
uhu12.05.0913:03
Habe das genau gleiche Problem bei einem Bekannten.

Die Mighty Mouse (alu), sowie die neue (alu) Tastatur verlieren immer wieder die Verbindung zu einem bbrandneuen iMac 24". Das Problem kann nur behoben werden, wenn (wie Bond schon beschrieben hat) eine andere Maus per USB angeschlossen, Bluetooth deaktiviert und wieder aktiviert wird.

Batterien wurden, obwohl fast voll schon gewechselt. In den Bluetooth Einstellungen habe ich die beiden Geräte auch (wie in den Apple Foren vorgeschlagen) als Favoriten markiert... Aber das Problem tritt noch immer auf

Im 10.5.7 Changelog wird eine korrektur betr. Problemen mit Bluetooth erwähnt. Ich hoffe, dass dieses Problem damit gemeint ist, da es offensichtlich recht zahlreich auftritt.

Cheers, Uhu
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen