Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iPhone+callmobile?!

iPhone+callmobile?!

Capone
Capone08.05.0810:47
Hallo Leute,

in ein paar Tagen läuft mein Vodafone-Vertrag aus, den ich mit meinem offiziell freigeschalteten iPhone genutzt habe. Eigentlich wollte ich ja schon sicher einen Relax 50+evtl. später web'n'walk bei T-Mobile dazubuchen (brauche mobiles Inernet ausserhalb des WLAN-Bereichs im Moment nicht).
Allerdings stört mich die 24-monatige Vertragsbindung etwas, gerade weil im Juni ja mit dem SDK, dem AppStore und evtl. neuen iPhones bzw. Verträgen was tut / tun könnte. Vielleicht ist an den neuen Verträgen auch nix dran, wer weiß.
Von daher dachte ich, ich könnte einfach mal Callmobile als Zwischenschritt nutzen, da dort ja keine Vertragsbindung besteht.
Was haltet ihr davon?
„These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...“
0

Kommentare

Albert 2Stein09.05.0813:50
Sehr gute Idee, funktioniert einwandfrei und Du zahlst für alles nur 9ct.:

- Telefonieren 9ct/min
- SMS 9ct.
- Internet: 9ct./min - vor allem ist es das EDGE-Netz von T-Mobile!


Ich kenne ein paar Leute, die ihr iPhone mit Callmobile nutzen und rundum zufrieden sind. Die hatten das auch nur für vorübergehend gemacht, aber keiner will mehr da weg, obwohl sie es jederzeit könnten...

Ausserdem kannst Du Deine Nummer mit zu Callmobile nehmen und hast keine Vertragslaufzeit und monatliche Mindestkosten. Besser geht\'s wohl nicht.
0
Jaguar1
Jaguar109.05.0814:20
Sind das die @@  ? Sehe da gar nichts von Internet
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
flowgrow
flowgrow09.05.0814:33
Jaguar1
Sind das die @@  ? Sehe da gar nichts von Internet
ja sind die internet ist im tarif-PDf zu finden:

klingt wirklich gut, der tarif kann sogar mit den österreichischen mithalten
„Chuck Norris hat mehr Kreditkarten als Max Mustermann!“
0
semmelroque
semmelroque09.05.0814:54
Albert 2Stein
Ich kenne ein paar Leute, die ihr iPhone mit Callmobile nutzen und rundum zufrieden sind. Die hatten das auch nur für vorübergehend gemacht, aber keiner will mehr da weg, obwohl sie es jederzeit könnten...

Ausserdem kannst Du Deine Nummer mit zu Callmobile nehmen und hast keine Vertragslaufzeit und monatliche Mindestkosten. Besser geht&x27;s wohl nicht.

du kennst mich nicht...

aber ICH bin ein ebenso zufriedener iphone-callmobiler mit ohne-mindest-vertragslaufzeit-alles-für-9-cent-tarif.

lübbt alles bestens & das zuckerl schlechthin ist die uneingeschränkte edge-nutzung via thimo beil.
0
nightx
nightx09.05.0814:57
congstar ist doch auch ne alternative, oder?
0
nightx
nightx09.05.0814:59
Versteh ich das richtig, bei Callmobile kann man Edge nutzen?

Ich würde auch lieber zu einem Anbieter wie Congstar gehen (T-Com) der 9 cent die sms und minute hat. Leider bieten die keine Datentarife an. Wenn es das gebe würd ich mir das iphone aus den USA holen und dann das hier mit dem datentarif nutzen.
0
Spot2
Spot209.05.0815:06
im moment sollte man eher auf das neue iPhone warten und gucken wie sich da die verträge ändern und ob un dwie sich die anbieter gegenseitig unterbieten
0
justsports
justsports09.05.0815:10
Congstar bietet EDGE usw. für 0,49ct pro MB an.
Bei meiner spärlichen Internetnutzung (habe ansonsten auch eigentlich immer W-Lans zur Verfügung) ist der Preis vertretbar.
Ich kann Congstar nur empfehlen.
0
justsports
justsports09.05.0815:11
Nachteil an Congstar: Man kann seine Telefonnummer nicht mitnehmen (zumindest im Prepaid-Tarif).

Ps: Bitte wirklich endlich eine Edit-Funktion
0
Alex.S
Alex.S09.05.0815:12
Spot2
im moment sollte man eher auf das neue iPhone warten und gucken wie sich da die verträge ändern und ob un dwie sich die anbieter gegenseitig unterbieten

Vielleicht im Tarif, aber der iPhone wird über 400 EURO bleiben.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
SimonH
SimonH09.05.0815:44
nightx
Versteh ich das richtig, bei Callmobile kann man Edge nutzen? ...

Stimmt genau.
0
Brainbug
Brainbug09.05.0816:27
aber so ein Kasperle wie Roger Cicero hat da eingetlich nichts dazwischen verloren oder?
0
derswop
derswop09.05.0816:41
Edge geht sehr gut, da Callmobile im "Timo Beil" Netz funkt

Bin seit November mit meinem iPhone zu Callmobile gewechselt



0
Alex.S
Alex.S09.05.0818:11
Frage, 9 Cent in der Minute. Heißt das per Daten Transfer oder konstant?
Da ja der iPhone eine konstante Verbindung zu EDGE hat könnte das doch etwas $$ werden.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Alex.S
Alex.S09.05.0818:29
flowgrow
Jaguar1
Sind das die @@  ? Sehe da gar nichts von Internet
ja sind die internet ist im tarif-PDf zu finden:

klingt wirklich gut, der tarif kann sogar mit den österreichischen mithalten

Nach dem PDF ist es nicht der clever9 Tarif sondern clever3 Tarik.
Wird wohl nix mit der 9Cent in allem
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Flow84
Flow8409.05.0819:39
Alex.S
Frage, 9 Cent in der Minute. Heißt das per Daten Transfer oder konstant?
Da ja der iPhone eine konstante Verbindung zu EDGE hat könnte das doch etwas $$ werden.

Genau das wäre meine Frage. Ich habe ein USA-iphone und eine Callmobile-Karte. Leider ist es mir bisher weder mit Services noch den BossPrefs gelungen EDGE über das Handy zu deaktivieren. Sprich ich hatte ständig Kosten für Datentransfer & musste somit EDGE in meinem CallMobile-Konto dauerhaft deaktivieren.
Also kein Internet für unterwegs

Oder wie löst ihr das?
0
chill
chill09.05.0821:20
flow: 128,60 eu/tag wenn man 24h online ist sind doch kein geld
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
Capone
Capone09.05.0821:39
Bin heute morgen zu Callmobile gewechselt, die Rufnummerportierung von VF zu Callmobile wird aber wohl eine Weile dauern.

Diese Seite von Callmobile behandelt den Datentarif:

http://callmobile.custhelp.com/cgi-bin/callmobile.cfg/php/enduser/popup_adp.php?p_sid=WvCmGMJi&p_lva=&p_li=&p_faqid=294&p_created=1185979264&p_sp=cF9zcmNoPTEmcF9zb3J0X2J5PSZwX2dyaWRzb3J0PSZwX3Jvd19jbnQ9NSZwX3Byb2RzPTAmcF9jYXRzPSZwX3B2PSZwX2N2PSZwX3BhZ2U9MSZwX3NlYXJjaF90ZXh0PUdQUlM*
„These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...“
0
semmelroque
semmelroque09.05.0821:47
bei callmobile zahlt man definitv nur [9 cent, minutentakt], wenn WIRKLICH DATEN FLIESSEN.

nach anfänglichen ca. 2 euro pro tag, komme ich mittlerweile mit 18, 27 oder manchmal halt ein paar cent mehr pro tag aus..
0
Flow84
Flow8409.05.0822:33
Kann das mit den 9 Cent/Minute bestätigen.
Allerdings wird bei mir oft schon berechnet, wenn ich z.B. zu Hause in meinem WLAN-Netzwerk bin und auf den Sleep/Wake-Button drücke um die Tastensperre zu entriegeln. Dann sucht das iPhone nach verfügbaren Netzwerken, das kann manchmal einige Sekunden dauern und in der Zwischenzeit "zapft" er schonmal über EDGE das Internet an. Ergebniss: Ich zahle im Prinzip bei jeder Tastenentsperrung 9 cent.
Wie kontrolliert ihr das?

@semmelroque: wie machst du dass du nur auf 18-27 Cent am Tag kommst, da dies bei mir ja, aus oben genannten Gründen, eigentlich garnicht möglich ist?
0
ChrisK
ChrisK10.05.0805:19
Mein Vater hatte eine Weile eine Callmobile-Karte in seinem iPhone und war mit der Datenabrechnung sehr unzufrieden. Das mit dem WIRKLICH DATEN FLIEßEN scheint nicht so ganz zu klappen (vermutlich weil das iPhone sich alle par Sekunden irgendwo meldet und dadurch jedes mal eine Minute Fällig ist). Das Datenvolumen was er dafür geladen hat, hätte er mit simyo wesentlich billiger bekommen. Er ist jetzt auch (wie ich) bei Simyo. Vor allem kann man da auch ruhig mal nen Chat-Programm laufen lassen, da kommt ja kein Traffic bei zusammen.
„Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.“
0
Capone
Capone10.05.0809:51
Das Problem ist wohl auch, dass nicht jede Website statisch ist. Oftmals fließen kleinere Datenpakete im Hintergrund, selbst wenn man nur liest und nicht surft, z.B. für Bannerwerbung. Callmobile berechnet dies dann mit. Auch bei jedem Öffnen von Safari werden dann mindestens 9ct fällig, laut Callmobile. Cool ist aber, dass man nicht auf http bzw. Port 80 beschränkt ist, also ruhig auch mal E-mails abrufen kann. In der web\'n\'walk-"Flatrate" von Timo Beil ist das nicht drin.
„These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...“
0
Albert 2Stein10.05.0810:11
Wegen Edge: Man sollte Edge per Boss-Prefs immer deaktivieren, wenn man es nicht nutzt und eine Minutenabrechnung hat, das ist klar. Bei mir gibt es NIE eine Edge Verbindung oder Datenfluss über Edge, wenn ich dies nicht wünsche. Auch, wenn ich Safari starte und noch nicht verbunden bin. Dann fragt das iPhone immer erst und möchte die Edge Verbindung aktivieren, was aber zuerst bestätigt werden muss.


So etwas wie die Callmobile Karte mit einem minutenbasierten Edge-Tarif ist nur sinnvoll für Leute, die nicht dauernd surfen, also Leute wie den Fragesteller, der das eben seltener nutzt. Das ist wie mit SMS: Vieltipper sollten sich auch einen Tarif mit SMS-Flat holen, klar, so eben auch Vielsurfer.

Wenn man nur eben mal den Bahnfahrplan, die Aktienkurse, das Wetter checken will oder nur mehrmals täglich Emails abruft (kostet dann jedes mal 9ct.) oder eben oft WLAN zur Verfügung hat, braucht man keine Edge-Flat, hier macht der Callmobile-Tarif Sinn.

Es gibt viele Leute, die ein iPhone haben (oder haben wollen) und es im gleichen oder ähnlichen Umfang nutzen (wollen) wie sie es vorher mit ihrem Handy taten. Die brauchen keine dicken und teuren Volumenflat-Pakete.
0
Flow84
Flow8410.05.0810:13
@Albert 2Stein: Das bedeutet also, dass die EDGE-Deakivierung bei dir problemlos mit den BossPrefs funzt. Komisch. Gibt\'s da irgendwas zu beachten was ich vielleicht übersehen haben könnte?
0
chill
chill10.05.0810:28
(kan ein admin mal die formnatierung der texte hier anpassen? man muss ja kilometerweit nach rechts
und links scrollen um lesen zu können ... )
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
Albert 2Stein10.05.0810:42
Flow84

Ich musste nichts spezielles beachten. Immer, wenn ich per BossPrefs Edge aktiviere oder deaktiviere, muss ich meinen Code für die SIM eingeben, um dies zu bestätigen. Dies stellt sicher, dass ich nie per Edge online bin, ohne dies zu wünschen. Ich empfinde das als sehr komfortabel, habe auch noch nie eine böse Überraschung erlebt auf der Rechnung (nutze das iPhone auf diese Art und Weise seit November 07).
0
Alex.S
Alex.S10.05.0811:08
Capone
Das Problem ist wohl auch, dass nicht jede Website statisch ist. Oftmals fließen kleinere Datenpakete im Hintergrund, selbst wenn man nur liest und nicht surft, z.B. für Bannerwerbung. Callmobile berechnet dies dann mit. Auch bei jedem Öffnen von Safari werden dann mindestens 9ct fällig, laut Callmobile. Cool ist aber, dass man nicht auf http bzw. Port 80 beschränkt ist, also ruhig auch mal E-mails abrufen kann. In der web&x27;n&x27;walk-&x22;Flatrate&x22; von Timo Beil ist das nicht drin.

Interessant da ich meine Email nicht über Port 80 abrufe aber geht trotzdem mit T-Mobile.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Capone
Capone10.05.0811:51
Alex.S
Capone
Das Problem ist wohl auch, dass nicht jede Website statisch ist. Oftmals fließen kleinere Datenpakete im Hintergrund, selbst wenn man nur liest und nicht surft, z.B. für Bannerwerbung. Callmobile berechnet dies dann mit. Auch bei jedem Öffnen von Safari werden dann mindestens 9ct fällig, laut Callmobile. Cool ist aber, dass man nicht auf http bzw. Port 80 beschränkt ist, also ruhig auch mal E-mails abrufen kann. In der web&x27;n&x27;walk-&x22;Flatrate&x22; von Timo Beil ist das nicht drin.

Interessant da ich meine Email nicht über Port 80 abrufe aber geht trotzdem mit T-Mobile.

Offiziell beinhaltet die web\'n\'walk-Flat kein E-mail, dafür gibt es eine zusätzlich buchbare E-mail-Flat. Vielleicht kannst du die Mails dennoch abrufen und musst dafür zusätzlich blechen, keiine Ahnung. Zumindest laut den Datenblättern ist das in der Theorie so. Wie es in der Praxis aussieht, weiß ich nicht.
„These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...“
0
nightx
nightx10.05.0818:21
find ich extrem dumm die minuten abrechnung. gibt es ähnliche anbieter bei denen das nach volumen geht?
0
Dege
Dege10.05.0818:39
Ja bei Congstar...da kostet ein MB 0,49€ ich bin die ganze reiz am rätseln was wohl geschickter ist...ausgehend von sagen wir mal 10€, die man für Internet ausgeben möchte wären das entweder 20 MB oder aber 111,11 Minuten...da Edge wohl relativ langsam ist erscheint mir der Volumentarif rein vom Bauchgefühl heraus sinnvoller...
0
nightx
nightx10.05.0818:42
ein MB 0,49 euro ist auch nicht der oberburner. Sind die Timo Beil Tarife ja besser
0
Alex.S
Alex.S10.05.0823:39
Capone
Alex.S
Capone
Das Problem ist wohl auch, dass nicht jede Website statisch ist. Oftmals fließen kleinere Datenpakete im Hintergrund, selbst wenn man nur liest und nicht surft, z.B. für Bannerwerbung. Callmobile berechnet dies dann mit. Auch bei jedem Öffnen von Safari werden dann mindestens 9ct fällig, laut Callmobile. Cool ist aber, dass man nicht auf http bzw. Port 80 beschränkt ist, also ruhig auch mal E-mails abrufen kann. In der web&x27;n&x27;walk-&x22;Flatrate&x22; von Timo Beil ist das nicht drin.

Interessant da ich meine Email nicht über Port 80 abrufe aber geht trotzdem mit T-Mobile.

Offiziell beinhaltet die web&x27;n&x27;walk-Flat kein E-mail, dafür gibt es eine zusätzlich buchbare E-mail-Flat. Vielleicht kannst du die Mails dennoch abrufen und musst dafür zusätzlich blechen, keiine Ahnung. Zumindest laut den Datenblättern ist das in der Theorie so. Wie es in der Praxis aussieht, weiß ich nicht.

Nee hab nur das M Paket.
Und es geht.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Flow84
Flow8412.05.0820:09
Albert 2Stein

Habe jetzt auch wieder - wie von dir geschildert - so umgestellt, dass ich meine SIM-Pin jedes mal beim Aktivieren und Deaktivieren von EDGE eingeben muss. Evtl. ist die Frage unklug, aber bin ich fälschlicherweise davon ausgegangen, dass die BossPrefs in Bezug aufs ein- und ausschalten des EDGE nicht funktionieren, da anders als beim Deaktivieren von Wi-Fi bei dem ja das entsprechende Logo verschwindet, beim Deaktivieren von EDGE, das blaue E-Logo bleibt?
0
Capone
Capone20.05.0817:43
Wegen den EDGE-Einstellungen:

Bei mir sind die wie folgt:

APN: smartsites.t-mobile
Benutzername: t-mobile
Kennwort: tm

Wenn ich jetzt nicht mit EDGE surfen will und auch verhindern will, dass sich mein iPhone einwählt, könnte ich doch einfach eine erfundene APN eingeben und schon kann sich mein iPhone gar nicht einwählen, oder?
„These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...“
0
Flow84
Flow8420.05.0817:55
Capone

An und für sich ja. Hatte das mal probiert, aber irgendwie bekam ich dann trotzdem keine Verbindung als ich die Daten dann unterwegs korrigiert habe.
Welchen Provider hast du, denn bei mir klappt es mit diesen Einstellungen nicht über EDGE ins Internet zu gehen?

Ich nutze jetzt die BossPrefs zum ein- und ausschalten und das funktioniert wirklich super. Mein Denkfehler war, dass ich dachte, immer wenn das EDGE-Logo erscheint, ich auch über EDGE online bin.
0
Capone
Capone20.05.0821:40
Flow84
Capone

An und für sich ja. Hatte das mal probiert, aber irgendwie bekam ich dann trotzdem keine Verbindung als ich die Daten dann unterwegs korrigiert habe.
Welchen Provider hast du, denn bei mir klappt es mit diesen Einstellungen nicht über EDGE ins Internet zu gehen?

Ich nutze jetzt die BossPrefs zum ein- und ausschalten und das funktioniert wirklich super. Mein Denkfehler war, dass ich dachte, immer wenn das EDGE-Logo erscheint, ich auch über EDGE online bin.

Hab' seit heute Callmobile. Aber sorry, ich bin heute noch nicht über EDGE ins Internet gegangen, hab' also keine Erfahrungen damit. Als ich noch bei Vodafone war, hat's aber eben geklappt, einfach nur den APN zu verändern, damit man nicht unverhoffterweise EDGE nutzt, obwohl man das gar nicht möchte. Hoffe, das gelingt mit Callmobile auch.
Das EDGE-Logo erschien bei mir auch, aber laut meinem Kontostand haben sich noch keine Kosten ergeben.
„These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...“
0
Flow84
Flow8406.03.0914:21
Ich bin mit dem Service von Callmobile nach wie vor sehr zufrieden. Vor allem in Verbindung mit meinem 2G iPhone ist es eine super Sache, da durch die nutzung des T-Mobile-Netzes EDGE super ausgebaut ist.
Allerdings bietet Callmobile keine Datenflat oder Volumen zum zubuchen so wie bei anderen Prepaid-Anbietern wie Simyo oder blau.de . Weiß jemand von euch, ob sich das in absehbarer Zeit ändern wird?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.