Forum>iPhone>iPhone 4 seit Update auf 4.3.3 Akku viel schneller leer

iPhone 4 seit Update auf 4.3.3 Akku viel schneller leer

emkay75
emkay7517.05.1113:36
Gibt es hierzu schon Erfahrungen? Seit dem Update auf 4.3.3 ist das iPhone schneller leer als noch unter 4.3.2.
Ein Kollege hat das gleiche Problem.
Das iPhone meiner Frau hat noch 4.3.2 drauf & die Akkulaufzeit ist im direkten Vergleich deutlich besser.
Während mein iPhone nach 10 Minuten Nutzung 6% verloren hat, fehlen dem iPhone meiner Frau gerade mal 2%.

WAS SOLL DER SCHEISS?
„"Small Things Change The World!" “
0
Umfrage

Ist die Akkulaufzeit beim iPhone 4 ist seit 4.3.3 schlechter?

  • Ja, schlechter als mit 4.3.2
    33,3 %
  • Kein Unterschied zu 4.3.2
    54,7 %
  • Nein, besser als mit 4.3.2
    12,0 %

Kommentare

Becks17.05.1114:19
Ich habe vor kurzem mein 3G verkauft und bin auf ein 4er umgestiegen, mit 4.3.3 drauf.Und der Akku kommt mir nicht wirklich besser vor als der meines 3Gs. Ich hoffe mal,dass es an der Software liegt,wobei ich mir das nicht vorstellen kann.
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike17.05.1115:03
Also bitte, mein olles 3G hielt keinen Tag durch.
Mein 4er jetzt, locker!
Selbe Erfahrungen beim weissen 4er meiner Frau!
Ganzen Tag UMTS an, bei beiden!
4.3.3
„Do what you want, but harm no one!“
0
Rodknocker
Rodknocker17.05.1115:08
Habt ihr mal Ping deaktiviert?
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
babyapple17.05.1115:26
Vielleicht liegt es daran, dass mit neuem Handy auch neue Apps kommen, die mehr verbrauchen???
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike17.05.1117:38
Rodknocker
Habt ihr mal Ping deaktiviert?

Hab das heute auf NTV gelesen.
Da ich Ping nicht benutze, kann ich mir nicht vorstellen, dass man da so viel Energie spart, weil ja eigentlich so gut wie keine Ping Verbindungen stattfinden sollten.
Ich werd das mal beobachten!

„Do what you want, but harm no one!“
0
mrinke17.05.1118:01
Hallo,

hast Du das iPhone nach dem Update mal neu gestartet?
Hatte auch das Problem, das meins nach dem Update so schnell leer war.
Habs dann einfach mal neu gestartet und jetzt läuft wieder alles wie vorher!
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike17.05.1121:00
Ping deaktivieren bringt zumindest
beim 4er, keine längere Akkulaufzeit.
„Do what you want, but harm no one!“
0
sadf432f17.05.1121:23
Ich beobachte das gleiche.
Bei mir verbraucht es über Nacht 25% Akku. Im Flugzeugmodus!
0
Nightraider17.05.1122:20
@smfoo
Das mit dem Flugzeugmodus ist mir auch schon aufgefallen. Haben wir da eine app, die versucht "nach Hause zu telefonieren" und wg. des Flugzeugmodus natürlich immer vergeblich versucht? Werde mal testen, ob der Akku mit Internetverbindung (ob wlan oder 3G) weniger verbraucht.
0
sadf432f17.05.1122:37
Nightraider

Das wäre interessant, ja. Wenn ich mich richtig erinnere gab es mal eine Möglichkeit zu sehen, welche App wie viel CPU etc beansprucht?!
Irgendwas habe ich da im Hinterkopf

0
Fox 69
Fox 6917.05.1123:01
Es hilft auch sehr, wenn man das iP komplett leerlaufen läßt bis es sich selbst ausstellt. Danach in einem Zug wieder voll aufladen (Akkureset).
0
Nightraider17.05.1123:27
@smfoo
Mal am WE testen
0
Fox 69
Fox 6918.05.1100:11
Hier mal etwas genauer :
0
cheers18.05.1108:05
Beim 3GS mit 4.3.3:
Gestern aufgeladen (100%), um 23.00 vom Stromnetz genommen, alle Ortungsdienste usw. ausgeschaltet, nur der Wecker war an.
Heute morgen 8.00 nur noch 81%
0
HardGroove
HardGroove18.05.1108:25
Bei mir das selbe. iPhone 4 4.3.2
Mehr als 20% Verlust über Nacht. 3G aus, Wifi aus, alles aus. Keine Apps im Hintergrund.
Werd bei Gelegenheit mal das Update auf 4.3.3 wagen.
0
teorema67
teorema6718.05.1113:20
cheers: Dann stelle mal von Hand alle Apps ab (Home Button 2 Mal drücken, ein Icon lange berühren und dann bei allen auf das Schließfeld tippen).

Wenn Apps und alle Funkverbindungen aus sind, hält meines 1 Woche. Im normalen Betrieb, darunter mehrere Stunden mit Personal Hotspot, sind es immer noch 3 Tage.
„«Oh, Stan!» (Francine Smith)“
0
HardGroove
HardGroove18.05.1114:09
teorema67
cheers: Dann stelle mal von Hand alle Apps ab (Home Button 2 Mal drücken, ein Icon lange berühren und dann bei allen auf das Schließfeld tippen).

Wenn Apps und alle Funkverbindungen aus sind, hält meines 1 Woche. Im normalen Betrieb, darunter mehrere Stunden mit Personal Hotspot, sind es immer noch 3 Tage.

Wow, das sind ja Traum-Zeiten. Da bin ich weeeeit, weit entfernt.
0
svc
svc18.05.1115:22
Unglaublich! Sobald ein Update erscheint dauert es nicht lange bis die ersten "Mein Akku hält nicht mehr so lange wie bei (vorherige Firmware)! Was soll das? (oder so ähnlich!)) erscheinen.
Aus meiner bisherigen Erfahrung kann ich nur sagen, daß mein iPhone, unabhängig von der Firmwareversion, mal länger, mal weniger lang durchhält.
Weniger lang hält es vor allem dann durch, wenn ich es nicht wie ein "normales" Telefon, sondern als Internetdevice nutze. Dann ist es bis zu 8 Stunden am Tag im Einsatz und somit, im wahrsten Sinne des Wortes, abends total alle.
Wenn ich hingegen nur ab und an mal E-Mails checke, ein paar SMS versende und telefoniere, dann sind problemlos 3 Tage ohne Aufladen drinn.
Meiner Ansicht nach liegt der Akkuverbrauch zum einen an der individuellen Nutzung und zum anderen an den eingesetzten Apps und deren Energiebedarf. Es gibt Apps die regelrecht das iPhone leersaugen!
0
Mad Mac
Mad Mac18.05.1116:00
Bei mir (iPhone 3GS) war die mögliche Akkulaufzeit seit 4.3.2 geringer als 1 Tag. Abends mit 40% hingelegt und am nächsten morgen war es alle. Entweder ich schlafwandle oder etwas stimmte nicht.

Ich habe so ziemlich alles probiert: Ausschalten aller Programme im Hintergrund bis zum neu Aufsetzen und Installation des sehnlich erwarteten 4.3.3 - nichts hat Besserung gebracht. Das iPhone war kein mobiles Gerät mehr! Bis ich auf einen Artikel im Apple-Forum gestoßen bin. Der Verfasser meinte, dass es nicht das Betriebssystem, sondern eine App (also direkt oder indirekt der Anwender) für eine erhöhte Aktivität und damit Mehrverbrauch an Akkustrom verantwortlich ist. (Das wäre so gut wie immer so)

Mein erster Impuls war es die facebook-App zu löschen. Gedacht - getan und siehe da: ab sofort mit normaler Nutzung (1-3h surfen oder spielen, den ganzen Tag 3G an usw. hält min Akku nun wieder locker 3 Tage durch. Über Nacht gehen nur noch 5-10% weg, was ich als normal empfinde da ich nie die Hintergrundprozesse beende. facebook kommt mir nicht so schnell wieder auf mein iPhone - der Zugriff auf facebook erfolgt bei mir ausschließlich über den Browser.
0
teorema67
teorema6718.05.1116:18
HardGroove
Wow, das sind ja Traum-Zeiten. Da bin ich weeeeit, weit entfernt.
Ich muss einräumen, dass das Arbeitstage sind, ohne Zeit zum Daddeln und mir wenig Telefonaten. WiFi und 3G sind immer an, aber Push und Ortungsdienste sind komplett aus, damit erreiche ich die genannten 3 Tage.

Mad Mac: Das ist eine noch nicht abgestellte Kinderkrankheit des iPhones. Es gibt Apps, die im Hintergrund saugen, auf welche Weise auch immer. Vor 1/2 Jahr hat sich Skype bei mir so aufgeführt wie Facebook bei dir. Die aktuelle v3.x von Skype scheint das nicht mehr zu machen, sie saugt nicht oder kaum, wenn ich sie in den Hintergrund schicke.
„«Oh, Stan!» (Francine Smith)“
0
makelpalmesverdauung18.05.1116:32
Und es gibt auch Leute (wie mein Kollege), welche die Apps nie mehr zumachen (das heisst er dachte sie wären aus) aber in Tat und Wahrheit werkelten annähernd 50 Apps im Multitasking weiter munter umher...
0
teorema67
teorema6718.05.1116:47
... wobei die meisten tatsächlich keine Last verursachen, aber bei 50 angestoßenen Apps sind sicher ein paar böse Buben dabei
„«Oh, Stan!» (Francine Smith)“
0
cheers20.05.1107:04
Fox 69 & teorema67

Ich habe gestrn mal eure Tipps kombiniert:
Bis zur Selbstabschaltung des Akkus gewartet (bei 3% bis Ende DoodleJump gespielt), dann vollgeladen, anschließend alle Apps von Hand abgestellt.

Geladen war's um 16 Uhr, aktuell hat es noch 94% - trotz ca fünfminütigem Telefonat zwischendurch.

Vielen Dank euch beiden

svc
Ich habe seit bestimmt zwei Updates keine neuen Apps gekauft und auch sonst keine relevanten Änderungen vorgenommen. Darum kann ich für mich schon erkennen, ob sich, wie hier beim Akkuverbrauch, etwas auffallend geändert hat.
0
bono01
bono0120.05.1107:39
Ich habe keinerlei Probleme unter 4.3.3 mit dem Akku. Bei geringer Nutzung, paar SMS am Tag und ab und zu Email und Internet, hielt er bei mir zuletzt über 6 Tage. Bei abgeschaltetem WiFi, Bluetooth und 3G. Die Ortungsdienste waren eingeschaltet.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
carissimo
carissimo20.05.1108:10
Ich habe ebenso keinerlei Probleme mit der Ausdauer des Akkus, jedoch werden bei mir im Appstore eventuell vorhandene Updates als bereits installiert markiert, sodass ich selbige nur noch über "alle installieren" ausführen kann.
0
bono01
bono0120.05.1108:21
Übrigens hier mal ein Screenshot vom iPhone 4 meiner besseren hälfte. Ebenfalls ein freies Gerät und auch mit aufgespieltem iOS 4.3.3. Man beachte das sie auch noch 22% Akku übrig hat.

„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike20.05.1108:37
Ich muss 1x am Tag laden.
Hab pro Tag aber auch zwischen ca. 60 u. 90 MB an Datenverkehr bei eingeschaltetem 3G, zuhause dann WLAN!
Gesendet/Empfangen
„Do what you want, but harm no one!“
0
cheers20.05.1108:38
bono01
Das krieg' ich auch hin, sogar mit 30 Tagen. Einfach immer bis max. 99% laden und dann vom Netz nehmen. Es wird ja nur Benutzung und Standby "seit letzter vollständiger Ladung" angezeigt...
0
bono01
bono0120.05.1108:46
cheers

Es wurde vollständig (12 Stunden) geladen.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
bono01
bono0120.05.1108:51
cheers

PS: Wenn man den Akku nicht voll auflädt wird keine Benutzungsdauer angezeigt.

„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
justsports
justsports23.05.1111:17
Mal eine Frage an Leute mit o2: In den letzten Tagen (bzw. sogar 1-2 Wochen) ist in Südniedersachsen das o2 Netz super lahm geworden und es zieht den Akku meines iPhones rasend leer. Ich kann quasi dabei zugucken wie er leer wird. 30% in 5-6 Stunden ohne wirkliche Benutzung. Dies ist nicht nur bei mir so, sondern auch bei Bekannten, die ebenfalls ihr iPhone bei o2 nutzen. Habt ihr selbige Probleme bekommen? Ich habe in diesem Zeitraum kein Update eingespielt oder sonstiges, deswegen gehe ich davon aus, dass das o2 Netz Schuld ist, gerade weil es 1) auch sehr lahm im 3G netz geworden ist und 2) nicht nur ich das Problem habe. Ich wechsel zwar in 2 Wochen zu Vodafone, trotzdem liegt es noch im Interesse meiner Bekannten, ob evtl. auch andere diese Probleme bekommen haben?!
Danke für eure Auskünfte.
0
cheers23.05.1111:30
Probiere mal die Tipps von Fox 69 & teorema67 weiter oben - bei mir hat's geklappt. Wenn es nicht besser wird, liegt es wohl tatsächlich am O2-Netz...
0
Becks23.05.1111:49
justsports
Mal eine Frage an Leute mit o2: In den letzten Tagen (bzw. sogar 1-2 Wochen) ist in Südniedersachsen das o2 Netz super lahm geworden und es zieht den Akku meines iPhones rasend leer. Ich kann quasi dabei zugucken wie er leer wird. 30% in 5-6 Stunden ohne wirkliche Benutzung. Dies ist nicht nur bei mir so, sondern auch bei Bekannten, die ebenfalls ihr iPhone bei o2 nutzen. Habt ihr selbige Probleme bekommen? Ich habe in diesem Zeitraum kein Update eingespielt oder sonstiges, deswegen gehe ich davon aus, dass das o2 Netz Schuld ist, gerade weil es 1) auch sehr lahm im 3G netz geworden ist und 2) nicht nur ich das Problem habe. Ich wechsel zwar in 2 Wochen zu Vodafone, trotzdem liegt es noch im Interesse meiner Bekannten, ob evtl. auch andere diese Probleme bekommen haben?!
Danke für eure Auskünfte.

Habe ebenfalls o2 und bei mir siehts genauso aus.
0
Becks26.05.1115:53
Ich scheine etwas falsch zu machen...
0
justsports
justsports26.05.1123:31
Becks
Also bei 6-8 Stunden Nutzung sieht es bei mir mit o2 aber auch so aus.

Im Übrigen habe ich mal bei o2 nachgefragt. Bei uns wird wohl gerade das Netz ausgebaut. Naja, trotzdem nervig mit den langsamen Datenraten und der Akkuleersaugerei, weil das iPhone die ganze Zeit versucht beim Surfen ein stärkeres Signal vom 3G Netz zu bekommen bzw. dauert von 3G auf GSM und zurück umspringt. Zum Glück bin ich in 8 Tagen - wenn alles glatt läuft - bei Vodafone. Da läuft's hoffentlich besser.
0
Fox 69
Fox 6927.05.1113:15
justsports

! ...es wird "garantiert" besser laufen.
0
mrinke28.05.1109:43
Hatte vor dem Update ebenfalls Probleme! Nach einem Neustart ist wieder alles bestens!
Hier mal ein Screenshot!
0
iPhoneFreak200928.05.1115:02
Was ich nicht verstehe, wenn ihr so solche Probleme mit dem UMTS Empfang habt da das iPhone permanent zwischen 3G und Egde hin und her pendelt und den Akku so schön leer saugt, warum schaltet ihr dann nicht 3G aus? Ne stabile Edge Verbindung ist häufig schneller als eine instabile 3G Verbindung bei der dann auch noch häufig Verbindungsabbrüche auftreten weil er gerade wieder wechselte. Ist bei mir am Arbeitsplatz so. Im Gebäude ein Balken 3G Empfang und pendelt immer wieder zu Edge und wieder zu 3G zurück. Vorm Gebäude keine Probleme - hier 5 Balken 3G.
Also was mache ich wohl wenn ich zur Arbeit gehe?! Richtig schalte 3G eben aus und mein Akku Verbrauch sinkt deutlich! Und sobald ich 3G benötige schalte ich es ein. Mittlerweile Handhabe ich das generell so dass bei mir nur Edge an ist, da die 3G Versorgung/Abdeckung meiner Meinung nach ein Witz ist! Diese bricht bei mir in Aachen während ich im Bus Sitze so häufig weg... Grausam!
0
Becks28.05.1115:10
iPhoneFreak2009
Was ich nicht verstehe, wenn ihr so solche Probleme mit dem UMTS Empfang habt da das iPhone permanent zwischen 3G und Egde hin und her pendelt und den Akku so schön leer saugt, warum schaltet ihr dann nicht 3G aus?

Mobile Daten und 3G waren/sind ausgeschaltet. Finde die Akkuleistung schwach
0
svc
svc28.05.1115:56
Becks
... Finde die Akkuleistung schwach

Du hast das iPhone fast 7 Stunden genutzt und wunderst dich, daß der Akku abends leer ist?
Wirklich? Wie lange muß denn deiner Meinung nach ein Akku im iPhone durchhalten?
Also meiner Meinung nach wird über die Akkuleistung unnötig rumgejammert!
Niemand der ein iPhone hat kann ernsthaft erwarten, daß der Akku die von Apple angegebenen 300 Stunden, also fast 13 Tage, durchhält. Zumal dies ja auch nur die reine Standby Zeit ist, also ohne Nutzung!

Wenn ich das iPhone nur als Telefon betreibe, dann hält der Akku deutlich länger durch.
Checke ich meine Mails, surfe ein wenig im Web und höre etwas Musik, dann komme ich gut über den Tag und habe abends meist noch 40-50% Akkuleistung zur Verfügung.
Ich halte 2 Tage für das iPhone bei normaler Nutzung (Telefonieren, Surfen, Mailen und Musik hören/Video schauen) durchaus für angemessen.
Zudem liegt ein hoher Akkuverbrauch auch manchmal an energiehungrigen Apps.
Daher kommen, so denke ich, auch die oftmals sehr unterschiedlichen Akkulaufzeiten zustande.
Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte KEINE zusätzlichen Apps installieren!
Aber das wird vermutlich niemand wollen!

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.