Forum>iPhone>iPhone 3Gs und Schutzfolie

iPhone 3Gs und Schutzfolie

warptech19.06.0915:01
Wie denkt ihr über eine Schutzfolie? Natürlich weiß ich, dass das Display es nur sehr schwer verkratzt, ich aber trotzdem keinen Bock darauf habe und ich mir deshalb eine Folie draufgemacht habe. Ansonsten halte ich von dem ganzen Schzutaschenhype überhaupt nichts, da das Phone total dick und unansehnlich wird.
Übrigens, die Folie ist von Artwizz und ist meiner Meinung nach, die Einzige, die echt zu empfehlen ist, da sie Blasenfrei, ohne Probleme drauf geht und sich auch wiederstandslos entfernen lässt
0

Kommentare

SebaX19.06.0915:05
Wenn du das iPhone mit deinem Hausschlüssel zusammen in die Tasche deiner Jeans steckst, brauchst du eine Folie. Ansonsten sage ich aus eigener Erfahrung: schwachsinnig! Nach einem Jahr iPhone 3G habe ich noch keinen Kratzer auf dem Display. Die Folien kosten zwar nicht viel Geld, beeinträchtigen aber die Druckempfindlichkeit des Displays. Du wirst sie - so war es zumindest bei mir - leicht merken …
0
ray-kay19.06.0915:21
Hi. Ich hatte auf meinem iPod Touch auf der Rückseite und Vorderseite eine Schutzfolie von FinalProtection drauf gehabt. Die Schutzfolie kann Ich nur weiter empfehlen.
Folie sah nach 6 Monaten immer noch aus wie neu. Nicht blass geworden, keine Schlieren drauf. Fand Ich einfach Top. Wesentlich besser als die bililg Teile weil man so seine Ruhe hat.

Die Folie verdeckt nur kleine Stellen nicht war aber dafür muss keine hässliche Silikonhülle oder CrystalCases und ähnliches drauf (die sind mal hässlich wie Ich finde).

Also gegen eine ordentliche Schutzfolie ist nichts einzuwenden.
0
Tiger
Tiger19.06.0915:22
Ich verwende Final Protection, bisher bei allen iPods und iPhones und bin überaus zufrieden damit.
Zumindest die Rückseite würde ich mit einer Folie bekleben, die sieht sonst mit der Zeit matt aus und das Apple Logo zerkratzt.
Auch wenn das iPhone ein Gebrauchsgegenstand ist bekommst du irgendwann beim Verkauf mehr Kohle für ein iPhone ohne Kratzer als für eines mit Kratzern.
Was ich nebenbei noch recht angenehm finde ist, dass die Oberfläche auf der Rückseite dann nicht mehr so rutschig ist.
Zu bekommen bei Podcenter:
0
maczeugs19.06.0915:23
Schließe mich SebaX an, ich würde nicht zu einer Schutzfolie raten. Das Display verkratzt sowieso nicht und was bringt dir eine Schutzfolie vorne, wenn dann das ganze restliche Gehäuse verkratzt?
Entweder ganz oder garnicht schützen ist meine Meinung. Ansonsten haben Schutzfolien nur Nachteile was die Lesbarkeit und vor allem die Bedienbarkeit von Touchscreen Displays angeht. Früher bei den Plaste-Nokia-Displays hat man sowas noch gebraucht, beim iPhone nicht mehr

Edit: Rundum-Folie wäre wie von ray-kay oder Tiger beschrieben wäre natürlich die einzige sinnvolle alternative. Wusste nicht, dass die wirklich so gut sind und nicht verkratzen.
0
Tiger
Tiger19.06.0915:25
maczeugs

Das kann ich absolut nicht bestätigen! Weder die Bedienbarkeit, noch die Lesbarkeit leiden darunter, du siehst die Folien nicht.
0
warptech19.06.0915:32
das kann ich auch nur bestätigen. ich hatte die artwizz-folie schon bei meinem 2G und hatte damit überhaupt keine Probleme, im gegenteil, es ist immer noch die gleiche drauf
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen