Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>iOS 6 bzw was uns an iOS 5 noch fehlt

iOS 6 bzw was uns an iOS 5 noch fehlt

st.jimmy16.10.1122:46
iOS 5 ist jetzt nun nun einige Tage draußen, jedoch fehlen mir noch einige Funktionen, welche ich mir für das nächste Update wünsche.
- Dashboard für iOS, besonders beim iPad ganz wichtig, da hier im Notification Center nichtmal das Wetter bzw die Aktienkurse angezeigt werden
- Safari, die Tabs sind zwar Super, jedoch wünsche ich mir zusätzlich die alte Ansicht der Seiten zurück bzw TopSites, auch die Einstellung für Privates Surfen möchte ich in der App selbst tätigen um so ein umständliches switchen in die Einstellungen zu vermeiden
- Benutzerkonten, kann beim iPad ganz praktisch sein

Was fehlt euch noch, was würdet ihr euch noch beim nächsten großen Update wünschen?
0

Kommentare

void
void16.10.1122:51
Siri: "Übersetze 'Dies ist ein Beispieltext' nach Englisch"
Aber kann ruhig auch iOS 5.1 heißen
„Developer of the Day 11. Februar 2013“
0
iGod16.10.1122:51
- Den Akku über Wifi laden.
- Siri sollte mit Gedanken steuerbar sein.
- Das Hintergrundbild kann sich, wie bei OSX, nach einer Zeit selbst ändern.
0
violenCe16.10.1122:58
kaffee kochen und einkaufen
0
Sascha77
Sascha7716.10.1123:11
Ich denke, mehrere Benutzerkonten wären eine logische Entwicklung.
0
cdyFlorian
cdyFlorian16.10.1123:16
Mein größter Wunsch: Das ganze System funktioniert auch in Landscape ansicht. Aber das bleibt wohl ein Traum.
0
BlackSeb
BlackSeb16.10.1123:32
cdyFlorian
Mein größter Wunsch: Das ganze System funktioniert auch in Landscape ansicht. Aber das bleibt wohl ein Traum.

Wieso, beim iPad geht das
„The world is full of kings and queens who blind your eyes and steal your dreams – it’s Heaven and Hell! (Black Sabbath)“
0
cdyFlorian
cdyFlorian16.10.1123:37
BlackSeb: Ich hätte wohl noch erwähnen sollen, dass ich mir dieses Feature auf dem iPhone wünsche
0
applegenius17.10.1100:23
Im Notification Center habe ich sowohl Wetter als auch Aktien! Musste auch aktivieren
Aber um auch so was beizutragen: Benutzerkonten wäre was.
0
Lex Luthor17.10.1100:25
Etwas was mir immer noch fehlt ist unter anderem ein vernünftiger Spamfilter in Mail, das war etwas auf das ich lange gehofft und mit IOS5 immer noch nicht bekommen habe.
0
Termi
Termi17.10.1101:06
1. Bluetooth SAP (Sim Access Protocol)
2. Optimierte Anbindung eines iPod Nano als Armbanduhr (bei gleichzeitiger Hardwareanpassung des iPod Nano in der Form, dass das Gehäuse deutlich flacher und wasserdicht wird)
0
ZiZu
ZiZu17.10.1105:50
1. Mail App. Mit mehr Funktionen
2. Löschen der vorinstalliertn Apple Apps
0
8bitman17.10.1107:01
Die Möglichkeit, z.B. auf dem iPad mehrere Benutzer verwalten zu können, fehlt mir echt total. Weiterhin würde ich mir eine stark vereinfachten Zugang zu den wichtigsten Funktionen (wie z.B. Flugmodus, WLAN, Helligkeit, Bluetooth etc) z.B. im Notification Center am oberen Rand wünschen. In Jailbreak-Kreisen geht das schon fast seit der ersten Version, warum wird es also nicht in iOS mitgeliefert? Last but not least finde ich die Möglichkeit, die vorinstallierten AppleApps löschen zu können, auch sehr verlockend
0
crossinger17.10.1107:58
applegenius
Im Notification Center habe ich sowohl Wetter als auch Aktien! Musste auch aktivieren

Nicht auf dem iPad! Zumindest auf meinem iPad1 sind keinerlei Addons für das Notification Center vorinstalliert (habe auch schon in den Einstellungen nachgeschaut, bzw. alles eingerichtet).

Diese "Kleinigkeiten", die am Ende dann doch zwischen iPhone und iPad unterschiedlich sind, nerven auch gehörig!
0
jirjen17.10.1108:13
Dass Wetter, Aktien und der Rechner nicht aufm iPad sind, nervt tatsächlich.

Was mich auch stört: die zweite deutsche Tastatur mit Umlauten, die es in den iOS 5 betas gab, ist weg...

0
MetallSnake
MetallSnake17.10.1108:34
Wann gibt es endlich Tastaturen bei der die Tasten der verschiedenen Reihen ordentlich untereinander angebracht sind wie auf der iPhone Tastatur?
Fällt mir so grad auf wo ich das Bild mit der Tastatur sehe.

Ansonsten wünsche ich mir, dass ich Mails per Push bekomme, das liegt aber vermutlich eher an Google, wenn ich's per Exchange einstelle klappts, per imap nicht.
„Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.“
0
Dekator
Dekator17.10.1108:39
Irgendeine Art Dateiverwaltung. Mittlerweile habe ich diverse Dokumente in verschiedene 'Reader' importiert. Würde gerne wissen, ob die jetzt doppelt vorliegen oder wie.
Safari: Braucht dringend Plug-in Fähigkeit, zumindest AdBlock. Ich persönlich mag zumindest mein iPad nicht mehr zum Surfen benutzen, die ganze Werbung *blink, blink' macht mich krank. Klar, man kann reinzoomen und nicht überall ist Werbung, aber ich merke, dass ich's nicht mehr gewohnt bin und es stört mich sehr.
Es wäre nett, wenn iOS-Safari noch andere Schriften lesen könnte, als bisher, brauche das beruflich.
0
qbert
qbert17.10.1109:21
Ganz grandios: einmal eine Runde mit weniger Bugs! Features gibt es schon fast zuviel.
0
jmatterna17.10.1109:43
Das einzige, was mir noch fehlt: eine automatische Nachtschaltung. Also das das Gerät in einem Definierbaren Zeitraum komplett auf Stumm schaltet. Eventuell mit dem durchlassen von vorher festgelegten Nummern, die dennoch laut klingeln. Das wäre mein Traum. Aber ob das mal wird? Schwierig umzusetzen dürfte das ja nicht sein.
0
eiq
eiq17.10.1109:46
Wie wäre es nach all den Jahren mal mit der Möglichkeit, IMAP-Ordner auf- und zuklappen zu können? Ich habe etliche verschachtelte Ordner, die auf dem iPhone äußerst unübersichtlich sind - da immer alle aufgeklappt sind.
0
void
void17.10.1109:48
Apropos IMAP:

IMAP idle. Das kann inzwischen echt jedes 50€-Handy.
„Developer of the Day 11. Februar 2013“
0
jirjen17.10.1110:28
Uuuuund: dass man in Safari selbst zumindest Bilder hochladen könnte. Das würde den App-Wust einigermaßen lichten.
0
frank1266
frank126617.10.1110:47
iOS 2448 bzw. was uns an iOS 2449 noch fehlt

-beamen
-Warpantrieb
-Replikator

0
derbalu
derbalu17.10.1111:25
Firmentauglicher machen:
- OpenSSL-Support
- mind. zwei getrennte Datenbereiche. Also zwei Benutzerkonten. Natürlich muss ein einfacher Wechsel möglich sein.
- ein öffentliches Verzeichnis. So ähnlich wie der Briefkasten halt.

So … das wars erst einmal.



„… und täglich grüßt das Murmeltier …“
0
Keule
Keule17.10.1111:28
Meine Wünsche

Wichtig
- Mail: eigene Signatur pro E-Mail-Postfach (Trennung Privat / Geschäft)


Optional
- Mail: Abwesenheitsnotiz im iPhone (de)aktivieren, ohne sich auf me.com oder icloud.com einwählen zu müssen
- Mail: mehrere Exchange Postfächer einbinden (derzeit ist nur 1 Exchangepostfach konfigurierbar)

- Multitasking: Einstellmöglichkeit (generell oder per App), dass sich Apps bei Nichtnutzung nach xx Zeit beenden.


Spielerei
- Telefon: Bei Ablehnung eines Anrufes kann ich dem Anrufer einen von mehreren Texten vorspielen (z.B. "Ich bin in einer Besprechung, melde mich in Kürze.")
0
PaulMuadDib17.10.1111:32
Keule
- Multitasking: Einstellmöglichkeit (generell oder per App), dass sich Apps bei Nichtnutzung nach xx Zeit beenden.
Wie meinst Du das? Wenn ich den Home-Knopf drück, dann ist sie beendet. Oder redest Du von der im Vordergrund laufenden App?ß
0
Keule
Keule17.10.1112:46
PaulMuadDib
Wie meinst Du das?
Doppel-Drücken auf den Homebutton: Es werden alle Apps angezeigt, die im Hintergrund liegen.
Genau diese Apps könnten nach Zeit xxx automatisch beenden werden. Die Konfiguration dafür kann entweder zentral im iOS oder separat pro App gesteuert.
(Heute muß jede Apps einzeln beendet werden)
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work17.10.1113:19
Dekator
Safari: Braucht dringend Plug-in Fähigkeit, zumindest AdBlock. Ich persönlich mag zumindest mein iPad nicht mehr zum Surfen benutzen, die ganze Werbung *blink, blink' macht mich krank. Klar, man kann reinzoomen und nicht überall ist Werbung, aber ich merke, dass ich's nicht mehr gewohnt bin und es stört mich sehr.

Wenn Du Dein Gerät mit einem Jailbreak "entsperrt" hast, geht das, indem man die Hosts-Datei entsprechend editiert.

Habe ich hier beschrieben und funktioniert ausgezeichnet (und ich möchte es auch nicht mehr missen):

0
iGod17.10.1113:27
Keule
PaulMuadDib
Wie meinst Du das?
Doppel-Drücken auf den Homebutton: Es werden alle Apps angezeigt, die im Hintergrund liegen.
Genau diese Apps könnten nach Zeit xxx automatisch beenden werden. Die Konfiguration dafür kann entweder zentral im iOS oder separat pro App gesteuert.
(Heute muß jede Apps einzeln beendet werden)

Die Apps werden schon nach 10 Minuten beendet, bleiben aber trotzdem in der Liste.
0
PaulMuadDib17.10.1113:28
Keule
Doppel-Drücken auf den Homebutton: Es werden alle Apps angezeigt, die im Hintergrund liegen.
Genau diese Apps könnten nach Zeit xxx automatisch beenden werden. Die Konfiguration dafür kann entweder zentral im iOS oder separat pro App gesteuert.
(Heute muß jede Apps einzeln beendet werden)
Gar nix muß man beenden. Die werden immer beendet. Außer ein Programm bittet um Verlängerung. Dann ist aber auch nach ein paar Minuten schluß.

Es handelt sich bei der Liste lediglich um eine Historie, und das evtl. noch ein gepeicherter Zustand vorliegt. Den kann man löschen durch dieses "beenden". Dadurch wird suggeriert, das Programm laufe noch. In Wirklichkeit macht sie gar nix.
0
Hühnchen
Hühnchen17.10.1113:40
würde gerne auch mal ne Mail an eine Gruppe schicken - oder bin ich dazu einfach zu blind?
0
Waldfee12317.10.1113:53
Fluxkompensator ... wenn ein App abstürzt, kann ich zurückreisen um den Fehler vorher nicht zu begehen ... oder in die Zukunft reisen um zu gucken, ob es schon eine Lösung für das Problem gibt ...
0
Keule
Keule17.10.1114:02
iGod
Keule
(Heute muß jede Apps einzeln beendet werden)
Die Apps werden schon nach 10 Minuten beendet, bleiben aber trotzdem in der Liste.
PaulMuadDib
Keule
Doppel-Drücken auf den Homebutton: Es werden alle Apps angezeigt, die im Hintergrund liegen.
Es handelt sich bei der Liste lediglich um eine Historie, und das evtl. noch ein gepeicherter Zustand vorliegt

iGod und @@ PaulMuadDib,
ich Danke Euch. Mir war nicht bewußt, dass die Apps in der Taskleiste nur noch eine Historie sind.
Mein bisheriges Verständniss war, dass diese Software im Hintergrund "schläft" und separat beendet werden muß.
0
teacup17.10.1114:15
- Default-Browser und -Mail-App selbst auswählen können.
- User oder General Settings, die man (ggf. mit Reboot) wechseln kann: Geschäftl. hat anderen Klingelton, Hintergrund, etc.; Privat hat iCloud aktiviert, etc.
- Höhere Geschwindigkeit auch auf älteren Geräten.
- Dateibrowser für (AFP-) Freigaben im LAN. Fotos und Videos dann direkt öffnen.
- iPhone auch als Massenspeicher nutzen (wie einst die iPods)
und und und
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work17.10.1114:45
- mehrere Benutzer-Konten inkl. Trennung in Admin und "verwaltete Benutzer"
- Unterstützung mehrerer Exchange-Konten
- noch bessere Unterstützung des IMAP-Protokolls bzw. das zulassen von alternativen Mail-Apps (z.B. auf Basis von Thunderbird)
- AdBlock für Safari
- Unterstützung von GnuPG (Open Source PGP)
- Landscape-Modus jederzeit in allen Apps für das iPhone
- gemeinsamer, per WLan freigegebener Ordner für den Dateiaustausch (ähnlich Öffentlich-Ordner & Briefkasten)
- 14-Tage-Demoversionen JEDER Software aus dem AppStore
- etwas wie "SBSettings" für das schnelle aktivieren/deaktivieren bestimmter Dienste bzw. zur Regelung bestimmter Einstellungen (Helligkeit etc.)
- weiter reichende Möglichkeiten des "iPhone Configuration Utility"
0
Krypton17.10.1114:50
Dekator
Safari: Braucht dringend Plug-in Fähigkeit, zumindest A*Bl*ck.

Andere Browser, beispielsweise iCab Mobile, bieten einen »Filter« an, der genau das macht. Ein Traum und die paar Cent durchaus wert.
0
teacup17.10.1115:04
Außerdem:
- Einzelne Settings als Applet auf den Startscreen legen können. WiFi, Bluetooth und Co zu (de-)aktivieren ist jedes Mal eine Odyssee...
0
lenn1
lenn117.10.1115:08
- 14-Tage-Demoversionen JEDER Software aus dem AppStore
Schwer umzusetzen bei Spielen, die man nach 3-4 Stunden durchgespielt hat.
- etwas wie "SBSettings" für das schnelle aktivieren/deaktivieren bestimmter Dienste bzw. zur Regelung bestimmter Einstellungen (Helligkeit etc.)
Volle Zustimmung.


Ich hätte gern Siri fürs iPhone4. Irgendwie finde ich diese kastrierung frech. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das iPhone4 grundsätzlich nicht in der Lage dazu ist, vor allem weil Siri ja sowieso im Internet nachschaut, was gemeint ist.

Hab auf dem Weg nach Hause versucht die Uhrzeit mit der aktuellen Spracherkennung zu erfragen, da ich sowieso das Headset auf hatte.
Beim 8. Versuch ging es dann auch.
0
PaulMuadDib17.10.1115:21
Keule
iGod und @@ PaulMuadDib,
ich Danke Euch. Mir war nicht bewußt, dass die Apps in der Taskleiste nur noch eine Historie sind.
Mein bisheriges Verständniss war, dass diese Software im Hintergrund "schläft" und separat beendet werden muß.
Das denken erschreckend Viele. Es wurde gar schon ein Taskmanager vorgschlagen, damit man die Ressourcen selbst verwalten kann. Das wäre wirklich das allerletzte, was ich auf einem Smartphone brauche. Soll das verdammte Ding das doch machen. Das die Lösung (mit den festgelegten Diensten & Co.), wie sie Apple integriert hat, nicht in jeder Situiation das Beste darstellt, ist klar. Aber wenigestens kann ich sicher sein, daß das Chatprogramm nicht sinnlos Ressourcen verplemert, nur weil es auf irgendwelche Antworten pollen muß. Und ich komme nicht in die Lage, vorher alle Programme beenden zu müssen, damit das Spiel auch die nötigen Ressourcen bekommt.
0
typneun
typneun17.10.1115:55
Also, Bluetooth an/aus ist in Version 5 immer noch eine Qual. Warum peilen die das bei Apple nicht? Ist das ABSICHT, das so zu verstecken? Mich regt das JEDESMAL auf, weil ich immer genau schauen muss: "OK, Einstellungen. Wo war es nochmal drin? Ach, Allgemein. Dann Bluetooth, dann anschalten, dann den Empfänger anwählen." Oh Mann, das geht doch viel schneller und nutzerfreundlicher, oder? Will nicht deswegen einen Jailbreak durchführen!
0
sveen17.10.1116:35
Waldfee123
Fluxkompensator ... wenn ein App abstürzt, kann ich zurückreisen um den Fehler vorher nicht zu begehen ... oder in die Zukunft reisen um zu gucken, ob es schon eine Lösung für das Problem gibt ...

Wenn du zurück reist und das Problem beseitigst, hast du in der Zukunft kein Grund mehr zurück zu reisen was wiederum dazu führt das dein Problem bestehen bleibt.
Typischer Anfängerfehler bei Zeitreisenden
0
roemerle
roemerle17.10.1119:52
Mir würde bereits eine Copy&Paste Funktion im Kalender weiter helfen, ich versteh nicht was an so ein poplig simplen Funktion so schwer ist, die hat so ein Appleprogrammierer doch in fünf min. von Hand geschrieben.
0
jannes64
jannes6417.10.1120:20
ich finde die Idee mit der Lasertastatur nicht schlecht und dann vielleicht einen kleinen integrierten Beamer, um den Desktop auf den Tisch oder an die Wand zu projizieren
„LESS IS MORE“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.