Forum>Hardware>iMac Lüftung in den Griff kriegen

iMac Lüftung in den Griff kriegen

mac-mark
mac-mark19.04.0915:00
Hallo.
Mein iMac early 2008 ärgert mich ganz schön. Er lüftet zu unverständlichen Zeiten hoch und bleibt dann auf diesem Level (Siehe Bild).
4000 Umdrehungen sind normal, und das ist störend laut. Das war früher auch nicht so.
Ich hatte mal so Programme wie FanControl, habe diese aber wieder gelöscht.
Entweder das greift immer noch in die Lüftung ein oder ich muss den Mac wiederherstellen.
Wo verstecken sich die Überbleibsel dieser Programme??
Ich glaube es waren FanControl und smcFanControl.

Wenn sich das Problem nicht beheben lässt, werde ich den iMac plattmachen und per TimeMachine wieder herstellen. Backups sind ja gemacht mit meiner ext. Festplatte.

Danke für Hilfe. Mark
0

Kommentare

mac-mark
mac-mark19.04.0915:01
Sorry, ich vergaß:
0
FritzBox19.04.0915:26
Schon mal versucht den SMC zurückzusetzen?
Ist unteranderem auch für die Lüftersteuerung zuständig.

Wie das geht steht hier
0
oliver
oliver19.04.0915:31
oder der arme ist innendrin voller staub...
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
janniz
janniz19.04.0915:54
Ich kenn das Problem, ne Lösung hab ich leider nicht. Neue Installation wird vermutlich nix bringen ... bei mir jedenfalls ist bisher alles gescheitert. SMC-Reset, Neu-Installation und Gang zur Werkstatt brachten alle keine Lösung. Die haben das Mainboard getauscht, obwohl ich ja eher das Netzteil im Verdacht habe ... die Kiste geht manchmal auch einfach so aus, als ob jemand den Stecker ziehen würde ...

Aber witzigerweise dreht bei mir nur der CPU-Lüfter, bei dir sind es offenbar die anderen beiden ... Shit happens. Das nervt wirklich grandios. So laut kann man die Musik kaum machen, dass man das nicht mehr hört ... Ich wünsch dir viel Glück bei der Lösung des Problems, ehrlich gesagt würd ich den Mac an deiner Stelle direkt mal zum Laden bringen.
0
sram
sram19.04.0916:04
Ich hab das Problem mit meinem MBP, da ist es aber der GPU Lüfter. Dadurch ist der gebrauch des MBP in der Nacht oder in leiser Umgebung unnütz.
„Auf Weisung eines Administrators musste diese Signatur entfernt werden“
0
MacBookAndi
MacBookAndi19.04.0916:16
Mein iMac mit Core Duo (welche ja bekanntlich sehr warm werden) dreht nie schneller als 1000 RPM.. meistens knapp 900
0
mac-mark
mac-mark19.04.0916:41
SMC zurücksetzen habe ich schon probiert.
Alles sehr merkwürdig. Ich werde wohl trotzdem probieren, den iMac neu zu installieren...
0
mac-mark
mac-mark25.04.0914:37
Ich habe den iMac neu installiert (wiederhergestellt), das hat aber nichts gebracht.
Gerade auch wieder total am Lüften... Es nervt wirklich.
Was tun?
0
janniz
janniz27.04.0913:42
Bring ihn zur Werkstatt.

Als "workaround" hat sich bei mir folgendes bewährt: wenn der Lüfter volle Pulle läuft, Mac kurz in den Ruhezustand (sleep) schicken. Nach dem Aufwachen ist erst mal wieder Ruhe. Wenn Du Pech hast, dreht der Lüfter aber bereits kurz danach wieder hoch. Und wenn man grade Daten sendet/empfängt oder irgendwas anderes wichtiges macht gehts ja eh nicht mit dem sleep ...
0
wutzywutz
wutzywutz27.04.0914:00
Haben das gleiche 4000 Umdrehungen-Problem mit dem CPU-Lüfter unseres 2,4 20'' iMac. SMC und sonstige Dinge resetten hat nichts gebracht. Den Rechner eingeschickt, Hardwaretest, Graphikkarte getauscht - alles gleich. Auch neues System brachte keine Änderungen.
Es nervt, weil die hohen Umdrehungszahlen schon gleich nach dem Bootvorgang vorhanden sind - also nichts mit der CPU-Auslastung zu tun haben.
Wahrscheinlich muss mal wieder das Logicboard getauscht werden - auch wenn der Hardwaretest nichts gefunden hat...Wir werden's sehen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen