Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Netzwerke>empfehlung für dsl + festnetzflat

empfehlung für dsl + festnetzflat

mj
mj30.04.0813:03
wenn ich, abgesehen von der telekom, preise für eine dsl+festnetzflat vergleiche, komme ich bei vodafone, arcor und alice auf rund 30 euro - könnte ihr was empfehlen?
gruß
marcus

0

Kommentare

Garp200030.04.0813:13
Alles bloss nicht Alice, oder?

http://www.netzeitung.de/wirtschaft/unternehmen/991857.html
„Star of CCTV“
0
pb_user
pb_user30.04.0813:42
und mit den flatrates meinen es auch nicht alle anbieter ernst, vieltelefonierer stoßen da schon mal an grenzen, musst man bei google suchen, zb.
0
apfelbaum30.04.0813:56
Ich würde dringend von 1&1 abraten. Hatte dort massive Probleme: Hardware defekt, keine DSL-Verbindung, keine Verbindung zum SIP-Server. Am meisten wurmt mich, dass die Hotline nicht akzeptabel teuer ist und der Support per Mail nur aus Standardantworten besteht. Ich würde mittlerweile zur Telekom wechseln, wenn ich denn könnte: Stichwort Mindestvertragslaufzeit. :'( Dort ist es etwas teuerer, dafür ist auch ein Hauch von Service erkennbar. Sicherlich haben hier viele User sehr unterschiedliche Meinungen zur Providerwahl. Solage es funktioniert, ist sicher jeder Anbieter gut.
Vodafone macht ja in letzter Zeit auch Werbung für eine kostenlose Hotline, dazu habe ich aber leider keine Erfahrung.
„apfelbaum, ohne i“
0
applejuice
applejuice30.04.0814:28
Je nach dem, wo du wohnst, kann ich M-Net http://www.m-net.de empfehlen (heißt in manchen Regionen anders). M-Net gibt es in Ballungszentren und läuft irgendwie über die Stadtwerke. Tel-/DSL-Flat kostet ab 31 Euro.
Nachdem ich von Telekom über Arcor :sick: dort gelandet bin, kann ich M-Net absolut empfehlen. An der Hotline gibt es dort richtige Menschen, die oft schon beim ersten Versuch am Telefon hängen und beraten/helfen können und nicht dumm gehaltenes Personal, das weder Ahnung noch Kompetenz hat und auch nicht zu jemandem verbinden kann, der vielleicht mehr weiß (z.B. Firmenanschluss 5 Tage tot, je nach "Sachbearbeiter" unterschiedliche Erklärungen... Katastrophe! usw.). Telekom geht ja noch, aber Arcor habe ich schwer bereut. Ich habe denen versprochen, jedem von ihnen abzuraten.
0
mj
mj30.04.0814:42
das ganze ist für meine eltern.
telekom kommt vom preis nicht in frage.
hat jemand vodafone-erfahrung?
die wohnen eher auf dem land - also kein ballungszentrum.
0
chill
chill30.04.0814:44
alice kann man immer nach 4 wochen kündigen. kann die ach so tolle telekom das auch anbieten?
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
chill
chill30.04.0814:47
(ich mach übrigens technischen support für arcor (auch noch vodafone und kabel-deutschland im übrigen), das heisst dann ja wohl das ich ein ahnungsloser, inkompetenter, katastrophaler "sachbearbeiter" bin. danke dafür )
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
applejuice
applejuice30.04.0814:55
chill
Tut mir leid, dass ich so pauschal gemault habe, aber MEINE Erfahrung war eben so, dass ich im beschriebenen Fall mindestens 20 verschiedene Leute in diesen 5 Tagen an der Strippe hatte und keiner wusste zu helfen. Wenn ich die Telefonnummer eines kompetenten Mitarbeiters bekommen hätte (also z.B. Deine ), wäre mein Urteil möglicherweise anders ausgefallen, aber wenn sogar ein Firmenkunde, der auf ein funktionierendes Telefon angewiesen ist, keine Hilfe bekommen kann ... was soll ich dann denken? Nix für ungut.
0
chill
chill30.04.0815:04
zu mir und meinen kollegen kommst eh nur über eine 0900 nummer durch die die anbieter nennen wenn du an deren kostenlosen 0800 oder 01805 (14ct/min) nummern nicht weiterkommst weil die keine ahnung haben. wir müssen das dann ausbanden
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
applejuice
applejuice30.04.0815:14
Ah, das erklärt manches. Aber es wäre dann gut, wenn die 0800er einen auf die 0900er-Leute hinweisen würden. War bei mir nicht der Fall.
0
kingdomxxl30.04.0815:31
Habe zuletzt im Verwandtenkreis auf dem Lande sehr gute Erfahrungen mit Kabel Deutschland gemacht, lediglich den D-Link-Router habe ich gleich durch einen brauchbaren Router ersetzt.

Ansonsten tatsächlich alles top und sogar dort, wo es unter Umständen DSL bis 768k gibt, brummt KD mit nem 10MB-Breitbandzugang.
0
@mac
@mac30.04.0815:46
Telekom und 1und1 kann ich nur empfehlen.
Is aber auch bei jedem anders, mein Arbeitskollege hat nur zoff mit 1und1.
„Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.“
0
was
was30.04.0816:11
also bei meinen eltern läuft jetzt auch kabelD. das funktioniert auch wirklich gut und die preise sind sehr gut.
sind macs im haus würde ich von dem d-link 524, der im lieferumfang ist UNBEDINGT abraten. mac und dieser router vetragen sich nicht. ansonsten 29euro für 20mbit und telefonflat sind lecker und es gibt keine 24h trennung und es rennt eigentlich ohne jegliche probleme. hatte noch keine eine leitungsstörung bei mir.
0
aahhooii30.04.0816:48
Hier in der Familie gibts zwei Alice-Anschlüsse, beide laufen gut. Der Preis für DSL+Telefonflat für 30,- ist wirklich gut, insbesondere mit der superkurzen Kündigungszeit. Letzteres ist aus meiner Sicht ein enorm wichtiges Entscheidungskriterium.

Übrigens haben wir einen "echten" Anschluß und einen über das "ngn"-Verfahren. Beide laufen einwandfrei.

Unser an anderer Stelle beschriebene iMac-DSL-Geschichte ist hier einmal außen vor, da noch nicht klar ist, ob es am Mac oder an Alice liegt.

0
Sculler30.04.0816:52
Nach dem ich freenet.de und 1und1 hinter mir habe bin ich zurück zur Telekom. Solange keine Probleme waren, lief alles super. Beim ersten kleinen Problem kam grundsätzlich die Aussage, dass die Telekom schuld sei und sie nichts dafür könnten. 2 mal kam letztendlich raus, dass es sehr wohl der Schuld war und die Telekom nur als Grund vorgeschoben wurde. Habe ich jetzt ein Problem, weiß ich wen ich anschreien muss und die können sich nicht rausreden . Die Telekom ist absolut nicht perfekt aber man weiß, wo man dran ist....
0
Tommy198030.04.0817:22
Ich selbst und nahezu mein gesamter Bekanntenkreis sind bei Versatel (ehemals KomTel). Bisher nix negatives gehört oder erlebt. 2 Störungen von jeweils 2-3 Std in den letzen 3 Jahren, das war alles bei mir.
0
pb_user
pb_user01.05.0812:54
chill
... wir müssen das dann ausbanden

schöner verschreiber!
0
chill
chill01.05.0813:38
das problem bei kabel-d ist das sich mehrere teilnehmer die bandbreite einer leitung teilen. das wird auf dem platten land kaum probleme machen ... aber wenn du/ihr in einer mietskaserne mit etlichen anschlüssen wohnt, und nach der tagesschau wollen alle ihre downloads starten dann kanns zu engpässen kommen. gamerkiddies bemängeln auch des öfteren das ihre latenzzeiten zu hoch sind (hinlänglich als "ping" bekannt). das man da eine (de fakto) statische ip adresse hat führt auch zu unmut bei den rapidshare usern ohne premiumaccount, kabelmodem aus/einschalten bringt an den anschlüssen nämlich nix.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.