Forum>iPhone>Wie wird das iPhone-Update bei T-Mobile verlaufen?

Wie wird das iPhone-Update bei T-Mobile verlaufen?

JanB02.06.0913:25
Hallo Forum,

ich habe momentan ein 3G mit T-Mobile Vertrag, zuvor hatte ich ein aus den USA importiertes Gerät so dass ich nicht weiß wie das Update vom iPhone (1.Gen) auf das 3G verlief. Mal angenommen T-Mobile verfährt so wie beim ersten Generationswechsel, wie lief der ab? Ich zahle die restliche meiner noch ausstehenden Grundgebühr, T-Mobile entsperrt mein "altes" iPhone und ich bekomme das neue mit einem neuen 24 Monatsvertrag (bei gleicher Rufnummer)? Oder wie sah diese Prozedur letztes Jahr aus? Habt Ihr Erfahrungen wielange das mit dem entsperren gedauert hat? Hätte nämlich schon einige Interessenten für mein 3G!

LG
0

Kommentare

Hellokittyhater02.06.0913:31
Nö da wird nichts entsperrt. Der Sim-Lock bleibt trotzdem bis die 2 Jahre rum sind. Letztes mal war es so, dass man pro Monat Restlaufzeit 15 Euro bezahlen musste + Unkosten für das neue iPhone. Dafür wurde deine bisherige Restlaufzeit getilgt und quasi ein "neuer" Vertrag mit einer Laufzeit von 2 Jahren erstellt zu gleichen Konditionen.
So wie ich das gehört habe gibt es das aber bei T-Mobile so nicht mehr. Die haben ihr Upgrade-Angebot nach meinen Wissensstand insoweit geändert, dass man jetzt pro Restlaufzeit nichts mehr zahlen muss, aber sich die Vertragsdauer um 2 Jahre erhöht. Als Beispiel: bisheriger Vertrag mit 12 monatiger Restvertragslaufzeit wird verlängert. Nach der neuen Regelung ist es nun so, dass da jetzt noch 24 Monate dazukommen. Also bist du dann für 36 Monate an T-Mobile gebunden.
0
Rantanplan
Rantanplan02.06.0913:48
Hellokittyhater
Nach der neuen Regelung ist es nun so, dass da jetzt noch 24 Monate dazukommen. Also bist du dann für 36 Monate an T-Mobile gebunden.

Und nach dem x-ten Upgrade des iPhones bis zur Rente Geil, die Telekomiker haben es echt drauf mit der Versklav... äh, Kundenbindung.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Garp200002.06.0913:49
Hellokittyhater Nein, nicht ganz richtig. An den Upgrades hat sich nichts geändert, diese sind auch nicht iPhone-spezifisch. Das es keinen Unlock vor 2 Jahren gibt stimmt.

Aber ansonsten gibt es das reguläre Upgrade X-6, da kann man bei nur noch maximal 6 Monaten Restlaufzeit des Vertrags verlängern und zwar um 24 Monate. Der Vertrag geht dann 25 bis 30 Monate je nach voriger Laufzeit. Man muss sich demzufolge auch nicht freikaufen.

Dann gibt es das Upgrade Anytime X-18, hierbei kann man insofern ein Vertrag wenigstens 6 Monate läuft also noch 18 Monate oder weniger Restlaufzeit hat sich aus diesem freikaufen, für jeden Monat zahlt man die von Dir erwähnten 15 Euro. Der neue Vertrag hat dann wieder exakt 24 Monate Laufzeit.

Wer einen Vertrag hat der noch länger als 18 Monate läuft, also erst seit weniger als 6 Monaten T-Mobile Kunde ist oder wegen eines vorzeitigen Upgrade aus früherer Ziet noch mehr Restlaufzeit hat, der hat gar keine Option außer sich in Geduld zu üben.
„Star of CCTV“
0
Garp200002.06.0913:51
Rantanplan Glücklicherweise Quatsch. Du solltest Dich a) vorher selber schlau machen und b) nicht auf alles hören was Du liest, vor allem nicht wenn Du danach ein polemisches Post vom Stapel lassen möchtest. Man blamiert sich nämlich, wenn man sich über etwas aufregt das gar nicht existiert.

P.S. Ein Vertrag > 36 Monate für Privatkunden ist bis auf Ausnahmen sowieso wider der guten Sitten und in Deutschland nicht möglich.
„Star of CCTV“
0
Torsten Mewes
Torsten Mewes02.06.0913:52
Eben.

Und für die, die sich am 09.11. ein iPhone zugelegt haben, heisst es, dass sie am 09.07.2009 ein subventioniertes Neues bekommen können und der Vertrag sich um 24 Monate verlängert.
„wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“
0
Torsten Mewes
Torsten Mewes02.06.0913:53
Natürlich gelten die 24 Monate erst ab dem 09.11.2009 und nicht ab dem 09.07.
„wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“
0
Hellokittyhater02.06.0913:54
Garp2000
Hellokittyhater Nein, nicht ganz richtig. An den Upgrades hat sich nichts geändert, diese sind auch nicht iPhone-spezifisch. Das es keinen Unlock vor 2 Jahren gibt stimmt.

Aber ansonsten gibt es das reguläre Upgrade X-6, da kann man bei nur noch maximal 6 Monaten Restlaufzeit des Vertrags verlängern und zwar um 24 Monate. Der Vertrag geht dann 25 bis 30 Monate je nach voriger Laufzeit. Man muss sich demzufolge auch nicht freikaufen.

Dann gibt es das Upgrade Anytime X-18, hierbei kann man insofern ein Vertrag wenigstens 6 Monate läuft also noch 18 Monate oder weniger Restlaufzeit hat sich aus diesem freikaufen, für jeden Monat zahlt man die von Dir erwähnten 15 Euro. Der neue Vertrag hat dann wieder exakt 24 Monate Laufzeit.

Wer einen Vertrag hat der noch länger als 18 Monate läuft, also erst seit weniger als 6 Monaten T-Mobile Kunde ist oder wegen eines vorzeitigen Upgrade aus früherer Ziet noch mehr Restlaufzeit hat, der hat gar keine Option außer sich in Geduld zu üben.

Hm meine Mal das wo gelesen zu haben das mit der neuen Regelung. Glaub auf iphone-ticker.de oder wo. War glaub ich vor nem halben Jahr oder so. Aber du scheinst dich da ja besser auszukennen. Das mit den 15 Euro hab ich selber mitgemacht vor einem Jahr. Das mit dem Freikaufen ist auch besser als das ewige Verlängern. Am Ende hat man irgendwann einen 10 Jahresvertrag an der Backe. lol
0
Garp200002.06.0913:58
Wer ein iPhone Classic hat das er im November 2007 erstanden hat, der kann jetzt oder bald ein reuläres Upgrade auf ein iPhone III machen sofern es denn erscheint. Der Vertrag ist danach noch bis zu 2.5 Jahre am laufen aber man bekommt das ganze recht günstig. Das alte iPhone kann man dann im November vom SIM Lock befreien lassen.

Wer das 3G im Rahmen eines Upgrade Anytime X-18 im letzten Sommer erstanden hat muss dieses Jahr wieder ein Upgrade Anytime X-18 machen und ca. 180 Euro für den vorzeitigen Ausstieg hinlegen. Oder halt warten bis die reguläre Laufzeit um ist auf die man sich seinerzeit verplfichtet hat (Es besteht ein Vertrag!).
„Star of CCTV“
0
alphalite
alphalite02.06.0914:00
Hellokittyhater
so werd ichs auch machen wenns klappt.
da das DevTeam ja was die 3er angeht optimistisch ist was ich gelesen hab bekommt mein bruder dann das 3G
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
Rantanplan
Rantanplan02.06.0914:01
Garp2000
Rantanplan Glücklicherweise Quatsch.

Schön, daß du uns informiert hast
Garp2000
Du solltest Dich a) vorher selber schlau machen und b) nicht auf alles hören was Du liest, vor allem nicht wenn Du danach ein polemisches Post vom Stapel lassen möchtest. Man blamiert sich nämlich, wenn man sich über etwas aufregt das gar nicht existiert.

Pah. Wer mich kennt, erwartet nichts anders. Warum du dir Sorgen über mein schlechtes Renommee machst weiß ich nicht, vielleicht sollte mir eher deine Sorge Sorgen machen

PS: außerdem bin ich so oder so kein zufriedener T-Kunde, sondern nur gezwungenermaßen ... Ohne T kein iPhone, leider. Die Knackerei ist nichts für mich.

PPS: außerdem wollen die Telekomiker jetzt 9 Euro zusätzlich für IP-Telefonie Die verstehen sich auf ....
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Garp200002.06.0914:19
Also ja das mit dem VoIP-Aufschlag ist das letzte. Ich bin von der Netzqualität ja recht überzeugt und der Preis ist im allgemeinen ok. Aber das geht zu weit.

Was auch schlecht ist, ist das die allgemeine Datenrate bei T-Mobile immer mehr in den Keller geht, die vielen Notebooks mit UMTS und die iPhones fordern wohl ihren Tribut. Bei Vodafone bemerke ich keine solchen Performance-Einbrüche, die stecken mehr in die Infrastruktur.

Das wird noch ein Wehklagen geben mit dem iPhone III und dem irgendwann nachlassenden T-Mobile Backbone...
„Star of CCTV“
0
svc
svc02.06.0914:35
Garp2000
Also ja das mit dem VoIP-Aufschlag ist das letzte. Ich bin von der Netzqualität ja recht überzeugt und der Preis ist im allgemeinen ok. Aber das geht zu weit.

Was auch schlecht ist, ist das die allgemeine Datenrate bei T-Mobile immer mehr in den Keller geht, die vielen Notebooks mit UMTS und die iPhones fordern wohl ihren Tribut. Bei Vodafone bemerke ich keine solchen Performance-Einbrüche, die stecken mehr in die Infrastruktur.

Das wird noch ein Wehklagen geben mit dem iPhone III und dem irgendwann nachlassenden T-Mobile Backbone...

Das mit dem Aufschlag...nun ja, ich denke mal, daß der eher der Abschreckung dient. Denn wie du schon richtig gesagt hast, läßt in der letzten Zeit die Performance der Datendienste von T-Mobile schwer zu wünschen übrig!
Wenn jetzt noch SKYPE genutzt wird, um kostengünstig zu kommunizieren, dann denke ich mal, daß Schicht im Schacht ist und nichts mehr vernünftig funktioniert.

Eine Gebühr für VOiP-Nutzung zu verlangen finde ich persönlich nicht so schlimm, aber der Dienst sollte dann auch einwandfrei gewährleistet sein. Und die Kosten sollten in den Complete-Tarifen mit eingebunden sein oder dem entsprechenden Tarif angepaßt.
Die € 9,95 sollten, dann aber auch die Obergrenze darstellen und auch auf VOiP begrenzt.

Gruß,

svc
0
djapple2
djapple202.06.0915:11
weis jemand ob man das neue iPhone bei t-mobile vorbestellen kann?
„Wer gegen ein Minimum Aluminium immun ist, besitzt Aluminiumminimumimmunität!“
0
JanB02.06.0915:17
Alles klar, danke für die vielen Antworten! Bin ich ja mal gespannt
0
pcp02.06.0915:38
djapple2
weis jemand ob man das neue iPhone bei t-mobile vorbestellen kann?

solange zu einem neuen Iphone seitens Apple nichts offizielles verlautbart wurde, wird diese Frage vermutlich vorerst unbeantwortet bleiben


„0.o“
0
doggda
doggda02.06.0915:58
ich hatte ein 1.gen iphone seit 11-07 , war vor kurzem beim t-mobile-netzausfall im T-punkt, weil ich (wie fast alle T-Mobile-Kunden) von einem defekten Handy ausging. Dabei haben die mir angeboten, aufs 3G zu wechseln gegen eine Gebuehr von 1 Euro und mit Vertragsverlaengerung von weiteren 2 Jahren(bis 11-2011). Habe zugeschlagen und mein altes Iphone, obwohl es komplett verkratzt war noch fuer gutes Geld verkauft (Mit dem Lock) . Angeblich kann man es nach 2 Jahren Laufzeit gegen eine Gebuehr von 100 Euro entsperren durch Eingabe eines Codes, wie das genau geht wussten die im T-Punkt noch nicht- das wird ja auch erst im Oktober aktuell, wenn die ersten Early-Adopter Ihre Handys freischalten wollen...
Zum Thema neues Iphone haben die nur gesagt , da kommt sicher kein neues raus mehr dieses Jahr, nur eine neue Software....
Mir wars egal, soviel Features wird ein neues Modell nicht bringen, ich bin Gluecklich mit dem 3G.
Wenn du ein neues Bekommst, wuerd ich das alte mit lock verticken, es gibt immer einen, der es kauft...
0
alphalite
alphalite09.06.0911:18
diesmal kostet das upgrade anscheinend 25€ / Restmonat hoffentlich bestätigt sich dies nicht!

„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
Rantanplan
Rantanplan09.06.0911:25
alphalite
diesmal kostet das upgrade anscheinend 25€ / Restmonat hoffentlich bestätigt sich dies nicht!

Ganz schön heftig. Naja, so heftig wie die ganze Tarifstruktur bei T-Mobile.

Zum Glück interessiert mich die vorzeitige Vertragsverlängerung nun doch nicht. Nur für etwas mehr Speed rentiert sich ein neues iPhone nicht. Die restlichen Änderungen sind Marginalien.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
alphalite
alphalite09.06.0911:26
also ich hätte es schon gern aber da wart ich erstmal wo es Sim-Lock freie gibt und was die dann kosten
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
Garp200009.06.0911:33
Das ist richtig. Upgrade Anytime kostet 25,- Euro brutto beim iPhone 3GS. Muss man sich halt ausrechnen ob man das will.
„Star of CCTV“
0
Garp200009.06.0911:37
Rantanplan Na lieber Rantanplan, dann verrate uns doch mal was Dein Provider der Wahl so verlangt wenn er einen geschlossenen Vertrag vorzeitig auf Deinen Wunsch hin auflöst. Kannst Du den Betrag nennen?
„Star of CCTV“
0
tommyhome12.06.0920:02
Nur ne Frage, die mir gerade kommt: Aber bei einem Upgrade Anytime mit den 25 EUR behalte ich schon meine Rufnummer oder wird der alte Vertrag komplett eingestampft???
0
ts-e
ts-e12.06.0920:12
Die Rufnummer behältst Du. Der alte Vertrag wird abgelöst und durch einen neuen, nach den neuen Tarifen geschlossen.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Rantanplan
Rantanplan12.06.0920:14
Garp2000
Rantanplan Na lieber Rantanplan, dann verrate uns doch mal was Dein Provider der Wahl so verlangt wenn er einen geschlossenen Vertrag vorzeitig auf Deinen Wunsch hin auflöst. Kannst Du den Betrag nennen?

Herr Besserwisserle. Da die Telekom beim letzten iPhone-Upgrade das Angebot von 15 Euro pro Monat machte, war es nicht schwer sich das gleiche Angebot dieses Mal auch zu wünschen.

Bei einem normalen Mobil-Telefon hatte ich bisher noch nie den Drang verspürt vorzeitig ein neues Gerät zu kaufen. Wieso auch, es telefoniert auch nicht wesentlich anders als die Generation davor. Beim iPhone ist das etwas anderes, Telefonieren ist hier nur eine Funktion von mehreren. Und für mich die eher nebensächliche.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen