Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Wie bekomme ich zusätzlich eine me.com Adresse?

Wie bekomme ich zusätzlich eine me.com Adresse?

Apfelfrank
Apfelfrank14.10.1108:56
Hallo Leute, ich sehe gerade vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr Ich habe mich bei icloud.com mit meiner AppleID angemeldet (googlemail) jetzt hätte ich aber auch noch gerne eine me.com Adresse, wie bekomme ich diese? Wo kann ich sie einrichten und natürlich sollte diese Adresse mit meinem Konto verknüpft sein.

Danke und noch einen schönen 3 Grad kalten Morgen.....zitter....zitter
„Think different
0

Kommentare

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex14.10.1109:04
mobileme wird doch abgeschafft
0
CooperCologne14.10.1109:11
Bei icloud heißen die Email Adressen aber weiterhin @me.com! Wie man allerdings die zusätzlich erhält, ist mir auch nicht bekannt, da ich unsere bestehenden @mac.com transferiert habe!
0
o.wunder
o.wunder14.10.1109:24
Was will man eigentlich mit einer "Apple" E-Mail Adresse?
Man kan jetzt die alten mac.com Adresse zu iCloud übertragen, man kann keine neuen mac.com Adressen mehr anlegen. Man kann nun me.com eMail Adressen anlegen, in ein paar Jahren kann man die bestehenden me.com Adressen dann zu der neuen Domain mitnehmen, vielleicht auch die mac.com Adressen und untern der neuen Adresse kann man dann wieder neue Adressen anlegen, ....

Also ich würde auf Apple als eMail Provider keinen Pfifferling setzen. Dann lieber zB GMX mit einer beliebigen eigenen Domain. Oder andere Provider, da gibt es ja genug.

Kann man eigentlich heute noch unter einer mac.com Adresse antworten, also das der Empfänger die mac.com Adresse sieht und nicht eine me.com Adresse?
0
ken-o-bi14.10.1109:26
Sitz gerade vor einem Schneeleoparden. Aber wenn ich mich recht erinnere, kannst Du das in der i-Cloud-Systemeinstellung tun oder in der Systemeinstellung Mail...

Ich nehme mal an, dass Du das vom Mac aus machen willst und nicht vom iPhone/iPad aus.
0
Skywalker
Skywalker14.10.1109:42
o.wunder
Kann man eigentlich heute noch unter einer mac.com Adresse antworten, also das der Empfänger die mac.com Adresse sieht und nicht eine me.com Adresse?

Natürlich. Ich schreibe seit eh und je über meine mac.com Adresse.
me.com ist so uncool.
0
CooperCologne14.10.1109:43
Also keine Ahnung, was manche für Probleme haben, ich benutze meine @mac.com seit nunmehr fast zehn Jahren und auch beim Wechsel von MobileMe nach iCloud vorgestern ist mir diese erhalten geblieben! Und ja, andere sehen immer noch meine @mac.com und keine @me.com Adresse als Absender!
0
rene204
rene20414.10.1110:08
ist bei mir nicht anders, einzig im iChat verwende ich meine me.com-Adresse.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Dirk B.
Dirk B.14.10.1111:28
zur Ursprungsfrage: Hab' meinem Sohn gestern einen eigenen iCloud-Account angelegt mit seiner Apple-ID, die seiner E-Mail-Adresse bei einem anderen Provider entspricht. In den iCloud-Einstellungen auf dem iPod touch (iPhone wird identisch sein) sind die Schalter "E-Mail" und "Notizen" auch von vornherein ausgeschaltet gewesen. Schalte ich einen von beiden ein, werde ich aufgefordert, über eine Schaltfläche einen kostenfreie Adresse ...@me.com anzulegen. Achtung!!! Die einmal hier gewählte E-Mail-Asdresse kann man nicht mehr ändern! Das steht auch als Hinweis dort.

Auf dem Mac im iCloud-Web-Account auf den E-Mail-Button geklickt, erscheint folgender Hinweis: siehe Screenshot

Das Anlegen wird also in den iCloud-Einstellungen auf dem Mac identisch sein, da halt in den Systemeinstellungen > iCloud.

P.S. Und ja, selbstverständlich gehen ausgehende Mails von alten Accounts noch mit @mac.com raus. Und E-Mail ist seit über 10 Jahren durchaus stabiler als manch anderer Anbieter. Warum soll das bei me.com-Adressen anders sein?
0
Dirk B.
Dirk B.14.10.1111:43
Edit: Muss mich in einem Punkt revidieren: Auf dem Mac kann ich wählen, ob ich von der me.com oder der mac.com senden will (oder von meinen angelegten Alias-Adressen). In der Weboberfläche der iCloud kann ich das ebenfalls vorab festlegen und nochmal für jedes Mail einzeln.

Aber auf iPad und iPhone (unter iOS 5) geht das offensichtlich nicht. Hier gibt's es in den Einstellungen zum iCloud-Account zwar unter "Erweitert" den Eintrag "Mail". Hier ist aber me.com eingetragen und auch wenn ich weitergehe, kann ich nur meinen Namen ändern, nicht aber die Ausgangsadresse.

in einem neuen E-Mail (auf iPad und iPhone) kann ich nur unter der me.com und meinen Alias-Adressen wählen, nicht aber die mac.com nutzen??? Ich hoffe, dass das nicht so bleibt oder suche ich an der falschen Stelle?
0
Apfelfrank
Apfelfrank14.10.1112:52
Danke Dirk B. ich werde es später mal versuchen.
„Think different
0
Charmaquest
Charmaquest16.10.1122:09
Ich frage mich auch gerade wie es möglich ist eine me.com Adresse zu bekommen. Wenn ich mich mit meiner Apple ID einlogge, werde ich direkt zur iCloud (über find my iPhone), geleitet, den Mail-Service kann ich da aber nicht aktivieren.
„"I've got a fever, and the only prescription is more cowbell!" - Bruce Dickinson“
0
Charmaquest
Charmaquest16.10.1122:19
Möp, hat sich erledigt, einfach bei iCloud in der Systemeinstellung sich eine me.com Adresse ausdenken und ins Feld eintragen....
„"I've got a fever, and the only prescription is more cowbell!" - Bruce Dickinson“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.