Forum>Hardware>WD TV und Elgato turbo.264 HD

WD TV und Elgato turbo.264 HD

zapp_brannigan
zapp_brannigan25.04.0909:50
Hallo Liste,

ich nutze ein Western Digital TV als Mediaclient und möchte Material mit meinem Elgato turbo.264 HD Stick dafür re/encoden.
Bei HD Material klappt das so auch ganz gut.
Nur bei SD Material (zb. den Inhalt eines ungeschützten Video_ts Ordners oder MPEG2 Dateien) kann der WD TV nicht korrekt darstellen.
Das Material wird nicht als Breitbild (16:9, 14:9 oder Wide) dargestellt, sondern erscheint bei allen Einstellungen für das Bildseitenverhältniss als extrem verzerrtes 4:3.
Auf dem Mac lässt sich das Material fehlerfrei darstellen.

Kennt hier jemand den Fehler und hat eine Lösung für mich?
0

Kommentare

istefan25.04.0913:37
Ist keine Loesung, aber ich wuerde die TS-Ordner und die Mpeg2 nicht encoden. Die Platzersparnis ist nicht der Muehe Wert.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen