Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Time Machine Sicherung auch von ext. Daten (USB-Festplatte) möglich?

Time Machine Sicherung auch von ext. Daten (USB-Festplatte) möglich?

macfrank
macfrank04.04.0808:44
Ist es Möglich eine ext. Festplatte(USB/Firewire) mit in die Time Machine Sicherung mit aufzunehmen.

Konstrukt: Intere HD + ext. HD => ext. Time Machine HD

Thanks....
0

Kommentare

ken-o-bi04.04.0809:26
Eigentlich sichert TimeMachine alles, was am Mac hängt. Außer Du schließt es explizit aus.
0
DBertelsbeck
DBertelsbeck04.04.0809:28
Selbstverständlich.
Solange Du die externe Platte nicht in TM ausschliesst, werden die Daten gesichert.
0
macfrank
macfrank04.04.0810:09
Wenn ich das richtig verstehe, dann würde Time Machine auch gemountete Netzwerkshares mitsichern und jede ext. USB-Platte die zum Zeitpunkt der Sicherung angeschlossen und gemountet ist und nicht explizit ausgeschlossen wurde?

0
Clooney
Clooney04.04.0810:16
Falsch. Externe und Netzlaufwerke werden automatisch ausgeschlossen, kann man aber auch ändern.
„Heute ist nicht aller Tage, ich komm wieder, keine Frage.“
0
fronk
fronk04.04.0811:05
Clooney

Nur so als Hinweis, wenn Du solche Aussagen schreibst, wäre es auch hilfreich gleich zu schreiben, WIE es geht. Da der Originalposter sicherlich mehr an einer Lösung als an einer Ja/Nein-Aussage interessiert ist …
0
macfrank
macfrank04.04.0811:13
Clooney:

Wie kann ich diese denn einschliessen bzw. einbinden? Ich kenne bisher nur die "Negativ"-Liste von Time Machine, eine "Positiv"-Liste ist mir bisher noch nicht bekannt.
Kannst Du mir dabei eine Hilfestellung bieten?

Thanks
macFrank
0
osxnerd04.04.0811:36
Was Clooney geschrieben hat, ist Unsinn.

Time Machine sichert immer nur lokale Festplatten. Standardmäßig werden alle gesichert. Du kannst aber auch bestimmte Volumes ausschließen. Ob eine Platte intern oder extern angeschlossen ist, spielt keine Rolle.

Das Sichern von Netz-Volumes kann aus mehreren Gründen nicht funktionieren: 1) Je nach Netzwerkprotokoll kann der Client-Rechner nicht alle Dateisystemattribute "sehen", die der Netzwerkserver eventuell verwendet. Die Sicherung wäre also unvollständig. 2) Je nach Authentifizierung der momentanen Verbindung zum Server ist nicht gewährleistet, dass jemals die Berechtigung besteht, die gesicherten Dateien auch wieder zurückzuladen. 3) Time Machine ist auf den "FS-Events"-Mechanismus von Mac OS X angewiesen, um alle Änderungen auf allen Platten nachzuverfolgen. Es ist aber unmöglich, FS-Events über eine Netzverbindung zu übertragen.
0
macfrank
macfrank04.04.0812:32
osxnerd:

mit allelokalen Platten meinst Du dann auch die per USB angeschlossenen bzw. gemounteten...

Bisher habe ich das nie mitbekommen, dass wenn ich ne USB-Platte dran hatte, dass diese auch mitgesichert wurde.
Am Besten ich teste das einfach mal mit ner fast leeren ext. Platte aus ob mir diese dann über Time Machine zur Rücksicherung angeboten wird.

Thanks a lot...

Ich hätte nicht gedacht, dass die Meinungen bei dem Thema so auseinander gehen
0
herrmueller
herrmueller04.04.0813:48
Also bei mir wurden NICHT die externen Platten mit gesichert. Die musste ich zusätzlich mit angeben.
Wäre ja auch irgendwie voll sinnfrei, denn da braucht nur mal ein Bekannter seine Platte dran hängen und schon klaue ich automatisch seine Daten.
0
osxnerd04.04.0814:21
Es ist richtig, dass Mac OS X bestimmte externe Platten automatisch auf die Ausschlussliste setzen kann. Das passiert aber nur dann, wenn Mac OS X abschätzt, dass die Platte wahrscheinlich wie ein Wechselmedium (also eine "große Diskette") benutzt wird.

Kriterien für diese Schätzung sind: War die Platte schon vor oder erst nach dem Anmelden des Benutzers angeschlossen? Ist für diese Platte die Option "Eigentümer ignorieren" eingeschaltet? Ist die Platte HFS-formatiert? Besitzt die Platte eine Partitionstabelle mit mehr als einem Eintrag?

Ob die Platte "extern" ist, spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.
0
macfrank
macfrank04.04.0814:29
herrenmueller, osxnerd:

Nur wie gebe ich die Platte dann zusätzlich mit an bzw. wo?? Ich kenne nur die Negativ-Liste aus der Time Machine Konfiguration...

Könnte jemand bitte dieses Geheimnis lüften?

0
osxnerd04.04.0814:39
Wie schon mehrmals erwähnt, gibt es keine Positivliste.
0
herrmueller
herrmueller04.04.0816:16
Ganz einfach: Externe Platte anmachen. Systemeinstellungen/Timemachine/Optionen und die Platte, die gesichert werden soll, aus der Liste löschen.
0
macfrank
macfrank04.04.0817:14
Vielen Dank herrmueller!!!

so einfach ist das... ich hatte mal wieder viel zu kompliziert gedacht...
Bin halt noch was verseucht von Windooof

Funzt aber tatsächlich!! *yeeepeee* !!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.