Forum>iPhone>Standard-Apps in OS 3.0 löschbar?

Standard-Apps in OS 3.0 löschbar?

tk69
tk6916.06.0916:44
Hallo,

gibt irgendwo einen Hinweis, dass man eventuell einige Standard-Apps in der iPhoneOS-Version 3.0 löschen kann?

Wäre für mich und meiner Freundin schon sinnvoll. (Nicht alle haben Aktien zB)

Cu und Gruß
tk
0

Kommentare

Hellokittyhater16.06.0916:45
Nö geht nicht.
0
itsnogood7116.06.0916:54
Warum schiebst du sie nicht einfach auf den letzten Bildschirm.
Aus den Augen aus dem Sinn
0
gianni16.06.0916:59
wäre aber wirklich mal eine sinnvolle neuerung!!!
0
itsnogood7116.06.0917:09
gianni

Und dann löscht einer Mail und jammert dann bei Apple.
Oder er löscht Telefon und macht aus nem iPhone ein iPod....
0
Esäk
Esäk16.06.0917:11
Ja und?
Wir stehen nicht auf Diktatur!
Freiheit für die App-Anwender
Freiheit
Freiheit
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
horstiphone16.06.0917:36
naja, dann esäk geh zu windows, denn das genau macht ja den vorteil bei apple aus, stabiles fundament, unantastbares betriebssystem
0
tk69
tk6916.06.0917:36
Schade...

Ich denke mal, aus Versehen kann man nicht so leicht eine App löschen. Dann muss man schon 2 cm dicke Wurstfinger haben um zwei Kreuze zu "erhaschen".

Gerade auf dem iPod-Touch hat man die meiste Zeit kein Zugang zum Internet. Da nützen die Internet-Apps eigentlich nicht so viel wie beim iPhone.

Naja, vielleicht dann in 4.0

Cu und Gruß
tk
0
chill
chill16.06.0917:44
mit nem jailbreak gibts tools mit denen man icons ausblenden kann. zb bossprefs über cydia ... funktioniert bei mir 1a
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
TCHe
TCHe16.06.0919:56
Man muss es ja nicht gleich komplett löschen können!

Auf dem iPhone „löschen“, in iTunes behalten so dass man es bei einem Sync wieder installieren kann, das wäre schon OK.

Chill
Nicht jeder mag aber Jailbreaken
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen