Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Fotografie>Sony RX100 AVCHD-Videos und Photos.app

Sony RX100 AVCHD-Videos und Photos.app

SYS6473818.05.2221:02
... wie bekommt man denn AVCHD-Videos von einer Sony RX100 in Photos.app hinein? Leider stand die Voreinstellung für Videoaufnahmen auf AVCHD und nicht auf MP4 - die Importfunktion von Photos.app importiert in diesem Fall nur die eigentlichen Fotos.
Und selbst in der als Volume gemounteten Kamera bzw. der SD-Karte finde ich nirgends die AVCHD-Videos!


Auf der RX100 kann ich mir die Videos anschauen, sie sind also physisch vorhanden.... wtf?
-2

Kommentare

mactelge
mactelge19.05.2203:53
Mit Bordmitteln funktioniert das ­- iMovie ist das Programm der Wahl!
Nach der Bearbeitung mit "Teilen" das gewünschte Format auswählen. Vorher vielleicht noch lesen .

Pass' gut auf die kleine Schwarze auf - tolles Teil!
„Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!“
+1
SYS6473819.05.2206:56
mactelge
Mit Bordmitteln funktioniert das ­- iMovie ist das Programm der Wahl!

Danke, hat funktioniert!
(iMovie hatte ich gerade letztens erst gelöscht - dachte, das brauche ich nie wieder... )
0
dread_race
dread_race19.05.2206:58
Ich kenne das von den Sony FS5.
Innerhalb der Struktur lassen sich "Stream" die Clips als .MTS -Dateien finden.
Hier auf der Seite gibt es eine kurze Anleitung dafür und auch einen bildliche Darstellung, wo du die Dateien finden kannst:

Hoffe, das hilft dir weiter!
+1
milk
milk19.05.2209:29
Es braucht nicht einmal iMovie. Wenn man die AVCHD-Datei doppelklickt, dann öffnet sich der QuickTime Player und fragt, welches der in der Datei enthaltenen Videos man öffnen will. So kann man sehr einfach einzelne Aufnahmen von der Kamera laden.
+1
Dirk!19.05.2209:31
milk
Es braucht nicht einmal iMovie. Wenn man die AVCHD-Datei doppelklickt, dann öffnet sich der QuickTime Player und fragt, welches der in der Datei enthaltenen Videos man öffnen will. So kann man sehr einfach einzelne Aufnahmen von der Kamera laden.

Ja, genau so kenne ich das auch.

Allerdings hat sich das ganze zuletzt bei mir auf einem M1-Mac reproduzierbar jedesmal aufgehängt und einen Kernel-Task endlos blockiert, wenn ich es versucht habe (auf dem Intel-Mac mit gleicher OS-Version lief es hingegen.)

Ob Apple sowas noch jemals behebt, „wer benutzt den noch AVCHD“ sagt die Hipster-Fraktion. Man kann nur hoffen, dass es noch einige Profis brauchen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.