Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Nachfrage zu: Alternatives macOS auf externem Laufwerk.

Nachfrage zu: Alternatives macOS auf externem Laufwerk.

ÄNDY
ÄNDY21.05.2216:40
Ja, herzlichen Dank für die beiden Antworten zu meiner Anfrage von gestern .

Nun habe ich alles so gemacht, wie vorgeschlagen, doch es kommt bei der Verwendung des USB-Sticks als Installationsdatenträger nun die Meldung: Diese Version des Programms „macOS Installation“ ist zu alt und kann nicht mit dieser Version von macOS geöffnet werden.

Wie gesagt, ich möchte gern Mojave auf einer externen Festplatte installieren, und mein MBP, welches aktuell mit Monterey läuft, dann von dieser Festplatte mit Mojave starten. Gedacht ist mit 2 Betriebssystemen zu arbeiten, da ich noch 32 Bit-Anwendungen habe.

Aus Platzgründen würde ich gern eine externe Festplatte nehmen.
Und so wie die Dinge mit der "zu alt-Meldung" jetzt stehen, kann das OS auch intern nicht installiert werden.

Hat jemand noch einen Tipp, wie es weitergehen und ich mein Vorhaben realisieren könnte?
0

Kommentare

bestbernie21.05.2217:36
Du musst von den Stick starten und nicht das interne System hochfahren und dann versuchen den auf dem Stick befindlichen System installer zu starten. Also halte beim start die Alttaste gedrückt und wähle dann den Stick aus.
+2
slmnbey
slmnbey21.05.2217:41
Mein Vorredner hats bemerkt, die ALT Taste gedrückt halten, dann bei der Auswahl den Boot-Stick auswählen. Vorausgesetzt, dein Rechner hat keinen Silicon M Prozessor. Dann nämlich kannst Du eine ältere Version von macOS nicht installieren. Cheers
„Gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden!“
+2
ÄNDY
ÄNDY22.05.2202:05
@ bestbernie und slmnbey

Danke, jetzt bin ich schon mal richtig weiter gekommen. Nur war meine externe SSD nicht passend auf APFS formatiert und daher angegraut.
Aber sie war zu sehen und es hätte funktioniert.

Zum Glück ist das ganze ja "Idiotensicher" und ich konnte wieder zurück.
Jetzt schlaf ich ne Nacht drüber und formatiere die externe SSD auf auf APFS.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.