Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Fotografie>Gimbal für iphone 11Pro gesucht

Gimbal für iphone 11Pro gesucht

virk
virk02.08.2008:47
Schönen Sonntag Euch!

Ich habe selbst keine Ahnung vom Fotografieren und suche für jemanden, der gerne fotografiert (iphone 11 Pro und Fuji X-T3) einen Gimbal, vielleicht für Videoaufnahmen, hauptsächlich mit dem iphone.
1) Gibt es da etwas im Hobbybereich (0-200€) für das iphone?
2) Gibt es da etwas, was für beide (iPhone und Fuji) funktioniert und nicht allzu schwer ist?

Würde mich freuen, wenn jemand da Erfahrung hat und (s)einen Tipp geben kann.
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0

Kommentare

hannibal_de102.08.2008:50
Für das iPhone werfe ich mal das DJI Osmo Mobile 3 in den Raum. Habe aber keine Praxiserfahrung mit dem Produkt.
+2
z3r0
z3r002.08.2009:16
Kann ich bestätigen, da ich ihn selbst nutze. Top Gerät, lange Akkulaufzeit, viele Modi. Unter anderem Active Track, wie bestimmte DJI Drohnen.
hannibal_de1
Für das iPhone werfe ich mal das DJI Osmo Mobile 3 in den Raum. Habe aber keine Praxiserfahrung mit dem Produkt.
+1
Roger.Rebel
Roger.Rebel02.08.2009:25
Ich bin mit dem Moza Gimbal sehr zufrieden...
0
Roger.Rebel
Roger.Rebel02.08.2009:26
0
MacDino02.08.2010:08
Bin mit dem DJi Osmo mobile 3 sehr zufrieden. Kann ich wirklich empfehlen. Kann auch Motivverfolgung und Aktivierung per Geste (ideal für Eigenaufnahmen...)



Es gibt auch Varianten für die DSLR (z.B. DJi Ronin SC), die mit der Fuji kompatibel ist, kostet aber mehr, als dein Budget hergibt...

+1
rmayergfx
rmayergfx02.08.2010:46
virk
Schönen Sonntag Euch!

Ich habe selbst keine Ahnung vom Fotografieren und suche für jemanden, der gerne fotografiert (iphone 11 Pro und Fuji X-T3) einen Gimbal, vielleicht für Videoaufnahmen, hauptsächlich mit dem iphone.
1) Gibt es da etwas im Hobbybereich (0-200€) für das iphone?
2) Gibt es da etwas, was für beide (iPhone und Fuji) funktioniert und nicht allzu schwer ist?

Würde mich freuen, wenn jemand da Erfahrung hat und (s)einen Tipp geben kann.
Grundsätzlich gibt es Gimbal für beide Geräteklassen, da diese jedoch in unterschiedlichen Gewichtsklassen unterwegs sind, musst du auf jeden Fall darauf achten, was der Hersteller in den techinschen Daten angiebt. Am besten ist es, wenn das Gerät in der Mitte des möglichen Gewichtsbereiches liegt.
Fujifilm X-T3: 539 g mit Akku und SD-Karte
iPhone 11 Pro: 188 g

Schau dir mal das Feiyutech AK2000S an, das wäre so ein Gimbal für beide Geräte:


Möchtest du nur ein Gimbal für das iPhone schau unbedingt darauf das die Software auf dem aktuellsten Stand ist und lese die Rezensionen bei Amazon durch! Wenn die passende App schon länger nicht mehr im Store gepflegt wurde, hast du sonst möglicherweise mit dem nächsten Update von IOS ein Problem.

Für IOS Geräte kann ich das Rigiet Dobot und ZHIYUN Smooth 4 empfehlen, das Rigiet hat den Vorteil, das man selber den Akku ganz leicht wechseln kann. Es ist ein handelsüblicher 18650-Akku.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
virk
virk03.08.2007:43
Ich danke Euch soweit. Habe ein wenig gestöbert und ein paar youtube-(Werbe-)filmchen geguckt. Dann mit der Dame gesprochen, die ich beglücken wollte. Antwort: Was soll ich denn damit? Ich mache doch fast nur Fotos Na, mal die nächsten Tage abwarten.....
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0
DogsChief
DogsChief03.08.2008:58
Ich nutze für meine Videoaufnahmen den Zhiyun Smoothe 4. In Verbindung mit der Filmic Pro-App eine unschlagbare Kombi, da sich Zoom und Schärfe über ein Handrad am Gimbal einstellen lassen. Filmic Pro wurde auf der iPhone 11-Pro-Keynote kurz gezeigt, weil man zwei Linsen gleichzeitig für Picture-in-Picture-Aufnahmen nutzen kann.

Wenn deine Bekannte auch mal mehr Videos aufnehmen möchte, kann man einen Gimbal wirklich als Unterstützung empfehlen. Zum Fotografieren nutze ich meinen Zhiyun 4 nie.
„Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )“
0
ssb
ssb03.08.2010:44
Also ich habe mir kürzlich ein DJI Osmo3 Mobile gekauft und nutze es mit einem XR. Klappt super, nur manchmal findet die Software (DJI Mimo) das Gimbal beim Einschalten nicht, es kommt keine Bluetooth-Verbindung zustande. Sonst ist das Gimbal für den Preis richtig klasse und mit der App hat es viele Features, die ich noch gar genutzt hatte (zB Hyperlapse). Aber man bekommt bei Video sehr ruhige Schwenks hin und wenn man dabei läuft, sieht man das zwar noch, aber es wird wesentlich ruhiger und angenehmer beim Betrachten.
Ich denke für das Geld (100€ mit Tischstativ und Hardcase) bekommt man kaum besseres.

Gestern hatte ich das benutzt um bei einem Videodreh Footage für ein Making-Of zu sammeln. Das Gimbal hatte den ganzen Tag ohne Probleme durchgehalten.
0
joschbah
joschbah03.08.2011:57
Für das 11 Pro habe ich den hier im gelegentlichen Einsatz > und bin ganz zufrieden damit
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.