Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>MacTechNews>Forum: Lösch-Icon extrem falsch platziert

Forum: Lösch-Icon extrem falsch platziert

Der Mike
Der Mike23.12.0817:22
Was mir in letzter Zeit sehr beim MTN-Forum aufgefallen ist: das Lösch-Icon ist extrem falsch platziert - und zwar direkt neben dem Edit-Icon. Ein absoluter GUI-Nonsens. Denn entsprechend passiert es sehr schnell, mal "vorbeizuklicken", wenn man ein Posting eigentlich korrigieren wollte und es stattdessen gleich löscht! Das nervt!

Ein ähnlicher Fehler wie bei Mac OS X gegenüber dem klassischen Mac OS übrigens. So gehört da der orange (Minimiernungsfeld) und der grüne (Erweiterungsfeld) Button entgegen dem roten eigentlich auf die rechte Seite einer Fensterleiste.

AFAIK verstößt das sogar jeweils gegen Fitts' Law: einen absoluten GUI-Grundsatz (den Windows etwa fast überhaupt nicht interessiert übrigens, aber das ist ja auch keine Referenz ).
0

Kommentare

Der Mike
Der Mike23.12.0817:23
Screenshot:
0
fronk
fronk23.12.0817:49
Das mit dem versehentlichen Löschen ist mir auch schon passiert …
0
feitzi
feitzi23.12.0818:57
man sollte einfach eine warnmeldung machen. "Wollen Sie wirklich löschen" oder soll!

aber bis jetzt hab ich kein Problem damit gehabt. Aber änder sollte man das.

mfg
0
Der Mike
Der Mike23.12.0820:15
feitzi
Eine "Warnmeldung" (oder gar ein "Assistent"? ) wäre für "WindowsTechNews.de" OK, bei MTN sollte man's allerdings lieber gleich richtig machen: den Löschen-Button möglichst weit weg vom Edit-Button platzieren. Alles andere wäre schlichtweg der gleiche Murks wie jetzt auch...
0
Jaguar1
Jaguar123.12.0821:29
Ich ich schau ja immer hin, wenn ich wo klick. Is wie mit abbiegen mit einem Fahrzeug oder so...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
alfrank23.12.0822:03
Ist mir auch schon mehrfach passiert...
0
Jaguar1
Jaguar123.12.0822:44
Oh Kinder!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Der Mike
Der Mike23.12.0822:49
Jaguar1
Dann benutzt Du auch lieber Windows als Mac OS, gell?

(Ist auch super, wenn man immer richtig klickt!)
0
razzfazz
razzfazz23.12.0823:42
Jaguar1
Oh Kinder!


Bist halt echt ein dufter Typ, der sich nie verklickt, der immer alles findet - da er die Suche benutzt -, nie Fragen hat und bei Verbesserungswünschen oder guter Kritik - wie in diesem Fall - das Brett nicht vor dem Kopf hat sondern hinter einem ganzen Wald steht.

BTW mir ist das auch schon passiert und im Interesse einer GUI-Verbesserung von mtn2.1 wirklich eine gute Idee
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0800:45
Der Mike
mir ist's wurscht. Ich kann mit beidem...

razzfazz
du kannst es sogar noch weiter treiben: ich hab noch nicht mal Probleme (weder mit Apple, dass ich was fragen müsste, noch damit, dass ich, dass ich ein Stift mit Papier von einem Mülleimer unterscheiden kann!)!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
WALL*E
WALL*E24.12.0803:24
Ist mir zwar bis jetzt bei MTN noch nicht passiert aber das kommt öfters z.B. in iWeb vor. Anstatt "Zurück zur letzten Version" klicke ich dann im Dusel auf "Speichern"
0
Der Mike
Der Mike24.12.0810:44
Jaguar1
Wie kann jemand, der so anspruchslos ist wie Du, nur zum Mac gekommen sein?!

SCNR

Übrigens: Nach Murphy's Law passiert auch Dir, Bru... Jaguar1, das zu 100 %, wenn Du gerade das längste und ästhetischste Posting der Jaguar1-Geschichte erstellt hast...

Und selbst da hast Du zwischen Stift mit Papier und Mülleimer "unterschieden", nur halt dummerweise drei oder vier Pixel vorbeigeklickt...
0
tjost
tjost24.12.0811:02
Vielleicht wird man einfach ein wenig ruhiger und dann klickt man auch nicht daneben. Das klappt wirklich.
0
teorema67
teorema6724.12.0812:23
Schliesse mich an. Beim Papierkorb wäre, wenn technisch möglich, eine "Wollen Sie wirklich..."-Abfrage angebracht.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
Der Mike
Der Mike24.12.0812:30
teorema67
Eine "Wollen Sie wirklich..."-Abfrage wäre aber für eine Mac-Seite nicht OK, denn das erinnert wirklich sehr arg an Windows...

Da wird dauernd allerorten nach ""Wollen Sie wirklich..." gefragt...

Spätestens seit Windows Vista sogar dann defaultmäßig, wenn man nur ein Objekt im Startmenü verschieben will. Der Benutzerkontensteuerung sei Dank.

Wäre so, als wenn man ein Objekt aus dem Dock entfernen möchte und Mac OS X erst mal fragt, ob ich das wirklich will. Oder vielleicht auch gleich bei einem Programmstart (könnte doch Malware sein !!!1elf)?

Was sollte also der Betreiber einer Mac-Site machen? Rischtisch! Die Benutzerschnittstelle optimieren und nicht Windows-like herumdoktern!
0
Der Mike
Der Mike24.12.0812:39
teorema67
Ach: Beim Papierkorb von Mac OS X habe ich die Abfrage, ob ich den Papierkorb wirklich entleeren möchte, freilich abgeschaltet, war aber schon unter System 7 so vor 15 Jahren.

Gründe: Wenn ich da mal was reinlege, dann wird das meist auch recht bald entsorgt, der Papierkorb ist schließlich keine Zwischenablage. Außerdem hat man bereits dadurch Sicherheit, dass man ein Objekt erst einmal da reinlegen muss und erst dann kann man den Papierkorb auch entleeren bzw. das Objekt löschen.

Und zwar nicht einfach nur via Klick auf den Papierkorb wie beim MTN-Forum, sondern etwas umständlicher (via Pull-down-Menü, via Kontext-Menü oder via Hotkey Apple+Shift+Backspace - was ich immer nutze).

Außerdem befindet sich der Papierkorb recht weit von meinen zu bearbeitenden Dokumenten, so dass ich nicht mal im Vollsuff etwas aus Versehen löschen sollte.

Und Time Machine hat man seit Leopard ja auch noch, Backups freilich sowieso schon immer (sonst sind die Daten ja eh nicht wichtig, wenn nicht)! Ganz vergessen!

Noch eine Idee? Sowas wie Time Machine beim MTN-Forum integrieren? OK, etwas übertrieben, denn eine anderweitige Platzierung des Papierkorbes würde ja erst mal vollkommen reichen.
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0814:37
Anspruchslos? Naja... Man kann sich doch auch mal auf Dinge einstellen! Oder es einfach nach @@ tjosts Methode probieren. Das funktioniert nämlich auch ganz prima!

PS: ausserdem, wie dir bestimmt schon aufgefallen ist, habe ich es vor langer Zeit aufgegeben Marathon-Posts zu schreiben und den Edit-Knopf brauch ich auch selten!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Der Mike
Der Mike24.12.0814:48
Jaguar1
Ich wollte mich schon niemals auf Windows "einstellen", deshalb Mac, dehalb mag ich auch Mac-like Web-Foren.

Und warum nicht dazu beitragen, dass auch das MTN-Forum mehr Mac-like wird und nicht eher dem Windows-UI folgt?

Außerdem wird man älter - damit zwar vom Geist her ruhiger, aber leider nicht bei der Motorik.

Will jedenfalls mal schwer hoffen, dass auch das MTN-Team hier mitliest.
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0815:00
Der Mike
ok, hast gewonnen! Das alter Sack Argument zieht!

Ich schreib's an dieser Stelle mal wieder (glauben tut's mir eh keiner): Ich nutze seit weit über 10 Jahren Windows. Und bin erst 2001 zum Mac gekommen. An meinem damaligen Arbeitsplatz stand nämlich ein iMac G3. 2002 habe ich mir dann ein gebrauchtes Pismo gekauft. Dann irgendwann ein iBook G4 welches dann einem MBP CD weichen musste. Und dann einen iMac CD welcher dann erst endgültig meinen Desktop PC ablöste, aber dem sein Win XP immer noch per Parallels auf dem iMac am Leben gehalten wird

Aber um noch mal zu meckern: was mich von vornherein an dem Thread gestört hat, dass du nur meckerst! Einen Vorschlag wie's besser zu lösen ist, hast du auch nicht! Wenn MTN hätte, hätten sie ihn sicher schon umgesetzt...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Der Mike
Der Mike24.12.0815:16
Jaguar1
Den Thread hast Du nicht wirklich gelesen, oder?

Ich habe recht ausschweifend darauf hingewiesen, dass das Lösch-Icon (Papierkorb) von der Position her einfach ganz wo anders hingehört als das Edit-Icon (ein "Wollen Sie wirklich..."-Dialog wäre dann eine Windows-like-Lösung). Sogar samt Beispiel bezüglich der Unsitten der "Ampel" bei Mac OS X (wo System 1 bis Mac OS 9.2.2 ein wesentlich besseres UI-Design hatte).

Kurz: Das war also kein "Meckern", sondern ein ganz konkreter Verbesserungsvorschlag samt konkretem Beispiel, was zu tun wäre.

Zum Mac gekommen bin ich übrigens via ShapeShifter auf einem Amiga 4000, welcher hier noch immer steht.

Ist zu 100 % vergleichbar, ShapeShifter, mit VMware Fusion oder Parallels Desktop. Damals lief da noch ein System 7.5.3 drauf (mittlerweile ein Mac OS 8.1) - als Taks unter AmigaOS (halt zu 100 % so wie heute ein Windows - unter ShapeShifter war die resultierende Performance von Mac OS übrigens besser als heute von Windows, Version wurst, unter Mac OS X - unter den genannten Virtualisierungen, nur ca. 14 Jahre vorher ).

Windows habe ich zumindest privat immer zu 100 % ausgelassen (von Virtualisierung mal abgesehen, hatte aber eigentlich nie wirklich Verwendung dafür, die relevanteste Ausnahme war wohl mal das Spiel Grim Fandango von LucasArts).
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0815:23
Ist "einfach wo anders hin" wirklich ein konkreter Vorschlag?
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Der Mike
Der Mike24.12.0815:40
Jaguar1
Ja freilich!

Diese Kleinigkeiten (gerade diese!) machen ein gutes GUI aus! Gerade auch bei Mac OS (X)! Und nicht Dinge wie Time Machine, Exposé usw. bei Mac OS X!

Oder wie soll dann noch passieren, dass man sich "verklickt"? Dann nämlich nur noch absolut bewusst! (Was für mich "Mac(-like)" ist!)
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0816:03
Du redest an mir vorbei!

Ich hätte gerne einen Vorschlag, am besten mit Bild, wo das Knöpfchen denn hin soll bzw. wie das deiner Meinung nach alles aussehen soll. Die Grundlagen im theoretischen scheinst du ja zu kennen. Aber wie sieht's bei dir mit der praktischen Umsetzung aus?
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
WALL*E
WALL*E24.12.0816:13
Jaguar1

Ich habe lange gegrübelt, mit diversen Professoren diskutiert und ein Informatikstudium gemacht.
Und ich bin nun nach langer Zeit des Testens und Ausprobierens zu dem Schluss gekommen das man im Sinne von "einfach wo anders hin" den Löschen-Icon einfach auf die linke Seite des Beitrags setzen könnte.

Ich weiß es klingt verrückt aber einen Versuch wäre es wert oder?

Oder die anderen Icons in die obere rechte Ecke!
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0816:53
Ich mag's ja, wenn alles beieinander ist
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
WALL*E
WALL*E24.12.0817:12
dann müssen wir wohl Abstimmen
0
Der Mike
Der Mike24.12.0817:48
Jaguar1
Eieiei, soll ich hier nur eine Grafik posten?!

So 30 Pixel nach links (für den Papierkorb gegenüber den beiden anderen Icons) wäre OK. Oder als Fallbeispiel die Icons von "Schließen", "Fensterminimierung" und "Erweiterungsfeld" bzw. deren Positionierung beim klassischen Mac OS sollte wohl reichen.

Und von wegen "alles beieinander": Nö, das ist per se halt ansolut nicht Fitts' Law-konform, was praktisch die Bibel des GUI-Designs darstellt.

Dennoch fröhliche Weihnachten!
0
Stefan S.
Stefan S.24.12.0817:57
es darf ruhig beinanderliegen in der Reihenfolge: editieren-zitieren-Papierkorb denn wenn man zitieren will hat man meist noch nix geschrieben, was man löschen könnte.
0
teorema67
teorema6725.12.0810:29
Der Mike: Ich schalte solche Abfragen auch ab, konsequent mit einer Ausnahme, egal ob Mac oder Win: Endgültiges Löschen. Die hat mich schon oft vor Unheil bewahrt, da ich ein zwanghafter Schnell-Löscher bin
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.