Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Festplattenuntersuchungsprogramm???

Festplattenuntersuchungsprogramm???

Boxer13.10.0822:55
Gibt es ein kostenloses Festplattencheckprogramm außer dem standardprogramm von 10.5 . Das gut ist vielleicht behebt das meine Probleme.




0

Kommentare

Jaguar1
Jaguar113.10.0823:21
Ich glaube du solltest dein System einfach mal neu aufsetzen und dann Finger weg von so kleinen Kruschtelprogrammen!

Du hast doch ständig irgendwas!

WAs erwartest du von einem "Festplattenuntersuchungsprogramm"???
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
iKev
iKev13.10.0823:35
Eventuell wäre es auch Hilfreich dein Problem zu kennen, um einen Lösungsvorschlag abzugeben, oder ein Problem vorzuschlagen, dass das Problem lösen könnte
0
Jaguar1
Jaguar113.10.0823:43
Mussu gucken wirsu fündig @@ iKev @@

Und wie gesagt: immer wieder so komisch Fehler die man eigentlich nicht hat...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
iKev
iKev13.10.0823:58
Das ist ja wohl nicht mein Job nach seinen Fehlern zu suchen -.-

Und das Problem hat auch wenig mit Festplattenproblemen zu tun.. kommt mir vor.
0
BigMac
BigMac14.10.0800:10
Boxer
wenn es das problem ist, auf das Jaguar1 freundlicherweise schon hingewiesen hat, dann ist dies die von apple offiziell empfohlene lösung @@
falls nicht, bitte beschreibe den zu- bzw. missstand deines rechners etwas präziser, sonst kann dir nicht geholfen werden.

iKev & Jaguar1
ruhig blut leute, in der ruhe liegt die kraft
„In der Ruhe liegt die Kraft!“
0
iKev
iKev14.10.0800:12
Mir fehlt die Behellschung
0
dom_beta14.10.0800:33
Jaguar1
Ich glaube du solltest dein System einfach mal neu aufsetzen und dann Finger weg von so kleinen Kruschtelprogrammen!

Du hast doch ständig irgendwas!

WAs erwartest du von einem "Festplattenuntersuchungsprogramm"???

wahrscheinlich wie bei MS-DOS eine Oberflächenanalyse.
Hach, warn das Zeiten!!! *schmacht*
„...“
0
Jaguar1
Jaguar114.10.0800:38
Hach ja mit den bunten Klötzchen
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
sierkb14.10.0800:41
dom_beta
wahrscheinlich wie bei MS-DOS eine Oberflächenanalyse.

Und nach der Oberflächenanalyse kommt dann Folgendes:

GUI Installer:
Real geeks install their software by hand!
Clench a magnetized needle, (which you must magnetize yourself) between your thumb and forefinger, and carefull magna-etch the data of your program onto the surface of your hard drive platter.
Don't leave any fingerprints on the platter, and for god's sake, leave your static electricy elsewhere!
Use of microscopes is generally frowned upon. Come on! Like you can't feel your way through those sectors!

Bunch a crybabies.
(User on Slashdot)


0
_mäuschen
_mäuschen14.10.0809:58

...und das Poppeln geht weiter...


0
DonQ
DonQ14.10.0810:03
was du suchst, sicheres löschen(mehrmals mit nullen beschreiben@festplattendienstprogramm)

kauf und installier nicht jeden sch*** wie es schon andere ausgedrückt haben.

ein buch über osx wäre ja mal wirklich zu empfehlen…aber halt dann auch lesen…
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
vasquesbc
vasquesbc14.10.0810:22
Empfehlen kann ich DiskWarrior und TechTool Pro 4 .
„Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewußt.“
0
DonQ
DonQ14.10.0810:31
er will doch eigentlich was kostenloses, ansonsten hast du drive genius und wohl auch mac forensik lab vergessen

diskwarrior wäre hier wohl wirklich das tool der wahl für die platte und techtoolpro 4(intelversion) für den mac an sich.

aber er postet immer seitenlange logs oder gar nichts, weil es angeblich nicht geht…so extensions für den browser machen gerne sowas ab und zu in der beta, zb.
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
osxnerd14.10.0810:35
Bis jetzt hat noch kein einziges Log gezeigt, dass überhaupt irgendein Problem vorliegen würde. Auch Fehlerbeschreibungen gibt es keine.
0
DonQ
DonQ14.10.0810:42
das war auch schon unter ppc so bei ihm, jetzt halt mit intel…

zu dem "weil es nicht geht"@ ab und zu geht halt wirklich mit der maus und klick eher weniger

„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Boxer14.10.0818:38
!. Das Installationsprogramm lässt nur löschen und neu installieren zu nix mit Nullen überschreiben.

2. Habe mittlerweile das System 3x neu installiert !!!!!!!!

3. Meine letzte Hoffnung ist ein Festplattencheckprogramm weil ich dort Fehler vermute.

4. Das ist ein mac(ppc) und die Fehler die auftreten machen mich ratlos siehe Quicktime die Tipps waren auch meine Ideen nur leider mach dieser Mac in letzter Zeit was er will.

5. Leider kann ich keine weiteren Logs posten da ich von dieser Seite mir Fehler 777 geblockt werde.
0
Boxer14.10.0818:45
Desweiteren kleine Helferlein sind nur Flip4mac und Graphicconverter die werdet Ihr mir wohl zugestehen keine Sachen wie Saft etc.


0
Jaguar1
Jaguar114.10.0821:15
Saft macht ja auch keine Probleme
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Waldi
Waldi14.10.0822:00
Schade, dass es den Norton Disk Doctor für den Leopard nicht gibt


da wäre die Platte dann sicher hin
„vanna laus amoris, pax drux bisgoris“
0
_mäuschen
_mäuschen14.10.0823:44

Das Nullen ist unter Festplattendienstprogramm-Löschen-Sicherheitsoptionen.


0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.