Forum>Software>Der Emulations-Thread

Der Emulations-Thread

andreas_g
andreas_g06.06.0914:37
Hallo Zusammen!

Es mir nun nach einigen Versuchen endlich gelungen "Mini vMac" für die (noch unvollständige) Emulation eines Macintosh II zu kompilieren und System 7.5.3 zu installieren. Es läuft jetzt endlich in Farbe!

Andere Systeme, die bei mir laufen:

Macintosh System Software 1.0 (Mini vMac, Emulation eines Macintosh Plus, B/W)

Macintosh System Software 6.0.8 (Mini vMac, Emulation eines Macintosh II, in Farbe)

NeXTStep 3.3 (intel) (VMWare Fusion 2)

OPENSTEP 4.2 (intel) (VMWare Fusion 2)

Apple Rhapsody DR 2 (intel) (VMWare Fusion 2)

Wer hat noch "exotische" System Software auf seinem Mac laufen? Screenshots willkommen!

mfg

Andreas


P.S. für Tipps zur Mac II Emulation stehe ich gern zur Verfügung!
0

Kommentare

andreas_g
andreas_g07.06.0919:00
Sorry, es IST mir natürlich gelungen.
0
iGod07.06.0919:03
Ich hab ne Pokémon Version aufm Mac
0
chill
chill07.06.0919:06
ich würde gerne os 9.2.2 auf meinem intel macbook zum laufen bekommen. warum? weil ich 2 monty python spiele hier hab die nur auf os 9 laufen und die leider seit jahren bei mir dahinsiechen
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
cdyFlorian
cdyFlorian07.06.0919:20
chill
ich würde gerne os 9.2.2 auf meinem intel macbook zum laufen bekommen. warum? weil ich 2 monty python spiele hier hab die nur auf os 9 laufen und die leider seit jahren bei mir dahinsiechen

Muss es 9.2.2 sein?
Wenn Dir 9.1 reicht, dann könntest Du es ja mal mit Sheepshaver versuchen. Das hab ich auf den MacBook meiner Mutter installiert, damit sie alte OS 9 Spiele darauf spielen kann.
„Wenn ein Mac alt wird, dann mein Hackintosh
0
chill
chill07.06.0919:25
ok flo, DAS probier ich mal. danke für den tip!
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
exAgrajag07.06.0919:35
Ich will demnächst nochmal gucken, ob ich einen der unten genannten (kostenlosen) Emulatoren für RISC OS (brauchbar) zum Laufen bekomme. Ich bin auch noch am überlegen, ob ich mir nicht sogar VirtualRPC zulege. Auf RISC OS war ich immerhin gut 13 Jahre zu Hause (davon 11 Jahre als einzige Plattform).

VirtualRPC: (kostet)
RPCEmu:
ArcEm:

RISC OS: Sogar so einiges von Mac OS (X) ist von RISC OS min. inspiriert worden.
0
humbert
humbert07.06.0919:55
Ich brauche leider noch täglich Classic. Mit Sheepshaver konnte ich zwar 8 oder 9 installieren, aber es lief so grottenschlecht, daß ich auf Basilisk II umgestiegen ist. Darunter läuft 7.5 jetzt absturzfrei, aber mit zwei nicht ganz unwesentlichen Problemen: 1., die Prozessorauslastung geht sofort auf 100%, der Lüfter also hoch (MBA), im Akkubetrieb ganz schlecht. 2. ist mir das Fenster zu klein, ich kriege nur 800x600 hin, hätte aber gerne etwas Richtung Fullscreen. Mini vMac habe ich noch nicht installiert gekriegt, mich dann aber auch nicht weiter bemüht, weil ich fürchte, daß die Auflösung nicht besser sein wird.

Falls jemand einen Emulator kennt mit besserer Grafik und/oder niedrigerer Prozessorlast, würde ich mich über einen Tipp freuen. Bzgl. OS ist meine Software anspruchslos, ich glaube, ein 6er System würde sogar auch reichen.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
cdyFlorian
cdyFlorian07.06.0920:03
@Humbert: was für ein Rom hattest Du in Sheepshaver drinnen?
„Wenn ein Mac alt wird, dann mein Hackintosh
0
humbert
humbert07.06.0920:20
Kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen, die Datei ist datiert vom 14.5.1999, ich glaube, ich habe es aus dem Rom-Update vom Apple extrahiert. Ein Problem war zum Beispiel, daß das Disk-Image immer wieder gecrasht ist, deshalb kann ich das System jetzt auch nicht mehr hochfahren. Ein anderes Problem war die Tastatur, keine Umlaute, QWERTY etc.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
humbert
humbert07.06.0920:23
Und: es war grauenhaft langsam, Basilisk hingegen ist sehr flott.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
cdyFlorian
cdyFlorian07.06.0921:29
Es ist zwar schon ein gut ein Jahr her, dass ich mit Sheepshaver rumhantiert habe, aber ich hatte keie großen probleme damit. Ich hatte in irgend einen Forum gelesen, dass Sheepshaver mit dem 8600er Rom am stabilsten läuft und hab dies auch von vorne herein in Sheepshaver implementiert. Dieser lief auf den 1,83 GHz Core Duo MacBook richt flott und stabil.
„Wenn ein Mac alt wird, dann mein Hackintosh
0
humbert
humbert07.06.0922:22
Das Problem ist ja auch, daß man an diese speziellen Roms nicht so leicht rankommt...
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
andreas_g
andreas_g09.06.0918:42
@chill:
wie alt sind denn die monty python spiele? enthalten sie eventuell sogar noch 68k code?

@humpert:
mit mini vMac müssten theoretisch auch höhere Auflösungen möglich sein (zb 1024 x 768)
mini vMac müsste nur entsprechend kompiliert werden (was ganz einfach selbst gemacht werden kann, man braucht nur xCode)

Leider verfügt mini vMac nur über eine minimalistisches GUI, so dass man Einstellungen, wie emulierter Mac, Display Auflösung, Sound Ein/Aus, etc nur direkt beim kompilieren vornehmen kann. Schade eigentlich, denn es würde die Benutzerfreundlichkeit schon deutlich verbessern, wenn man das einfach mit den normalen Programmeinstellungen ändern könnte.
0
humbert
humbert09.06.0919:28
Wie ist denn Geschwindigkeit und Prozeßorauslastung unter Mini vMac? Sonst würde das mit dem Kompilieren ja durchaus lohnen.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
andreas_g
andreas_g09.06.0919:41
Ich kann die Geschwindigkeit eher schwer beurteilen, da ich noch keine Spiele oder größeren Applikationen getestet habe.
Auf jeden Fall läuft System 6.0.8 VIEL schneller als 7.5. Mini vMac bootet 6.0.8 in so kurzer Zeit, dass es sich gar nicht vernünftig messen lässt.
Auch hier gibt es beim kompilieren Optionen von 1x Speed (schätze mal die Original Geschwindigkeit des Macintosh II) über 2x, 3x ... bis "All Out".
Mini vMac braucht verursacht bei mir 25 bis 30% Prozessorauslastung (permanent, scheint nicht mit der Auslastung in mini vMac zu korrelieren) bei 8x Speed und 100% bei "all out".

Es gibt nur einen Haken: Die Macintosh II Emulation ist noch nicht vollständig (Coprozessor und FPU-Emulation fehlt). Das Betriebssystem funktioniert bei mir zwar einwandfrei, es könnte jedoch sein, dass Applikationen, die auf die fehlenden Elemente zugreifen wollen, nicht starten bzw einen Absturz verursachen.

Auf den Versuch kommts an. Auf der Homepage befinden sich einige nützlich Tipps und sogar vorgefertigte Demo's von speziellen Kompilationen (können aber kostenlos selbst nach-kompiliert werden).

Hier der Link:
0
humbert
humbert09.06.0920:21
Andreas, vielen Dank schon mal, ich probier's mal aus.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
humbert
humbert09.06.0920:44
Jetzt scheiter ich mal wieder daran, daß ich die System-Disketten nicht entpackt bekomme. Stuffit kann mit dem .sea nichts anfangen. Dafür habe ich bei der Installation von 7.5 sogar meinen alten PowerPC heranziehen müssen. Gibt es da noch einen anderen Weg?
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
andreas_g
andreas_g10.06.0918:54
Meine Images sind schon so alt, dass ich sie wohl einst noch unter Mac OS 9 geöffnet habe.
Aber versuch einmal den "Unarchiver":

Ich habe es nicht getestet, aber hoffe es geht. Ansonsten kann das Programm auch sonst ganz nützlich sein, da es ziemlich viele Formate unterstützt.

Ein Tipp zu mini vMac: Die Systemsoftware musst du unter der Macintosh Plus Emulation installieren und im Installer "System software for any Macintosh" (oder so ähnlich) auswählen. Die Disk funktioniert dann mit der Macintosh II Emulation.

Mit den Geschwindigkeitseinstellungen habe ich mit übrigens getäuscht. Diese lassen sich auch während das Programm läuft anpassen (ctrl halten, s drücken). Beim kompilieren kann man lediglich die Standard-Geschwindigkeit, mit der das Programm zunächst laufen soll, festlegen.
0
Jaguar1
Jaguar118.09.0916:00
Wer hat denn hier gepostet und es wieder gelöscht? (Thread erscheint in der Seitenleiste obwohl der letzte Post über 3 Monate her ist…)
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Tapsi18.09.0916:24
mal ne Frage, was bringt einen das ? ( außer aus Nostalgiegründen )
0
MetallSnake
MetallSnake18.09.0916:49
Man kann die guten alten Spiele aus der guten alten Zeit nochmal spielen.
„Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein“
0
humbert
humbert15.12.0918:13
Hallo Andreas, nach langer Zeit habe ich mich jetzt endlich mal drangemacht, meine eigene miniVMac-Version zu compilieren. Leider komme ich nicht recht weiter. Der Ordner wurde mit dem miniVMac-Programm erzeugt, dort findet sich die Datei "project.pbxproj". Nach Doppelklick öffnet sich X11, aber nichts weiter passiert. Fehlt mir jetzt noch ein X11-Programm? Die miniVMac-Seite hilft mir leider nicht weiter.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
andreas_g
andreas_g15.12.0918:59
@humbert

Eigentlich müsste sich der ProjectBuilder öffnen. Vielleicht gibt es nur ein Problem mit der Programmzuweisung. (Blöde Frage: Die Developer Tools sind ja schon installiert, oder?)

Ansonsten kannst du versuchen, nochmals ein neues Projekt zu erzeugen.
Hier findest du die Optionen. Achte darauf, dass "Target", "Development Environment" und eventuell auch "Development Environment Version" richtig gesetzt sind.
0
humbert
humbert15.12.0919:27
Ich habe das Xcode-Package installiert. Fehlt da noch was?
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
humbert
humbert15.12.0919:33
Wenn ich nach ProjectBuilder suche, finde ich nur einen Ordner unter makefiles/CoreOS.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
humbert
humbert15.12.0920:25
Ah, jetzt hab ichs! Es lag doch daran, daß ich das Environment nicht gesetzt hatte (-ev 3210). Wunderbar, vielen Dank! Falls ich den Mac II nicht hinkriege, melde ich mich nochmal.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
humbert
humbert15.12.0921:52
Jetzt habe ich das nächste Problem: wie bekomme ich Files transferiert? Wenn ich es nach Anleitung mache, bekomme ich unter OSX immer ein schreibgeschütztes Volume. Ist das mit 10.6.2 noch mehr kompatibel?
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
MetallSnake
MetallSnake15.12.0922:44
Snow Leopard kann nicht mehr auf HFS schreiben. HFS+ kann aber erst Mac OS 8.1, ältere Versionen nur HFS, also gibts da ein Problem. Evtl. gibts MacFUSE Plugins mit denen man auf HFS schreiben kann? Habe mich da noch nicht näher mit beschäftigt.
„Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein“
0
andreas_g
andreas_g16.12.0907:42
Hier gibt es leere HFS und MFS disks:

Seit Mac OS X v10.6 ist es nicht mehr möglich, HFS-Diskimages mit den systemeigenen Tools zu erstellen. Außerdem können bestehende HFS-Images nur noch gelesen, aber nicht mehr beschrieben werden.
Eine Möglichkeit, noch Daten von Mac OS X in mini vMac zu transferieren, ist es ein "Hybrid-Image" zu erstellen. Diese können dann von neueren Versionen der Systemsoftware gelesen werden (kann dir nicht genau sagen, welche Versionen es unterstützen).
Wenn die Daten erst einmal in mini vMac sind, kannst du sie ja auf eine leere HFS oder MFS disk schreiben und dann auch mit ganz alten Versionen der Systemsoftware verwenden.

Leider sehr umständlich, aber anders geht es wohl nicht.
0
humbert
humbert16.12.0919:51
Wie kann ich ein Hybrid-Image erstellen? Googlen bringt mich nicht weiter.
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
andreas_g
andreas_g17.12.0907:49
Soweit ich mich erinnern kann, muss man zunächst ein normales image erstellen (hfs+ mit schreib/lese-berechtigung), darauf dann die daten kopieren, die man will und anschließend mit der konvertier-funktion des festplattendienstprogrammes das image in ein hybrid-image umwandeln. leider sitze ich nicht an einem mac im moment. ich kann es dir aber am wochenende ausprobieren und eine genaue anleitung machen.
sollte ich es vergessen, erinnere mich bitte nochmal daran!
0
andreas_g
andreas_g18.12.0915:35
@humbert:

Zum Thema Hybrid-Image:
Mach einen neuen Ordner und kopiere die Dateien, die du in mini vMac verwenden möchtest hinein.
Öffne das Festplattendienstprogramm und wähle unter "Ablage > Neu > Image von Ordner ...".
Wähle jetzt als Fomat "Hybrid-Image". Das resultierende Image müsste sich in mini vMac öffnen lassen (zumindest in neueren Versionen der System Software)

Viel Erfolg!
0
humbert
humbert18.12.0916:52
Hallo Andreas,

das Hybrid-Image habe ich erstellt bekommen. Aber es ist trotzdem nicht lesbar. Jetzt habe ich erstmal auf 7.0.1 upgedated, trotzdem nicht lesbar. Auch 7.5.3 bekomme ich nicht drauf, die Images werden als beschädigt (Disk 1, welche als .smi als Download kommt) oder als nicht Macintosh gewertet. Komisch. Oder liegt das am Mac Plus, geht es vielleicht nur unter MacII? Dafür finde ich leider kein Rom...
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0
andreas_g
andreas_g18.12.0920:01
Ich habe es gerade getestet. Es geht tatsächlich nur unter 7.5.3 und nur mit der Macintosh II Emulation.
Du musst versuchen, eine Installer-Disk in einem von mini vMac lesbaren Format zu finden. Im Internet gibt es ja allerhand Kopien von 7.5.3, vielleicht wirst du fündig.
Einfach googlen oder eventuell auch ein Torrent. 7.5.3 ist ja von Apple freigegeben ...

Ein ROM eines Mac II wird wohl eher schwierig zu finden sein. Es funktioniert allerdings auch das des IIx. Es herunterzuladen ist allerdings nicht ganz legal, außer du besitzt einen entsprechenden Mac.

0
andreas_g
andreas_g18.12.0920:08
Sobald du eine laufende Installation von 7.5.3 hast, kannst du dann dieses OS zum Datentransfer verwenden, wie ich weiter oben beschrieben habe.
Wie gesagt, sehr umständlich, aber wohl die einzige chance (außer du hast vielleicht noch eine SheepShaver Installation von Mac OS 8/9 oder ähnliches)
0
humbert
humbert26.01.1023:15
Hallo Andreas,

ich muß noch mal nerven. Nachdem ich nun endlich ein Mac IIx-ROm gefunden habe, komme ich trotzdem nicht weiter. Ich bekomme 7.5.3 nicht installiert. Unter 10.6 bekomme ich die Disk gar nicht entpackt. Aber auch auf meinem Pismo, wo noch 10.4. läuft, funzt es nicht. Zwar wird dort aus den 19 Disks eine Start-CD erstellt, aber die kann MinivMac nicht öffnen (Mac II-Emulation, System 7.0.1). Und auch Baslisk II kann unter 10.6 die Hybrid-Volumes nicht öffnen (7.6.1). Geht da überhaupt noch was? Bei Dir anscheinend schon. Was mache ich falsch?
„He saved Rock 'n' Roll left-handed“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen