Forum>Apple>Der Apple-Aktien-Thread (Oktober 2017)

Der Apple-Aktien-Thread (Oktober 2017)

macbeutling01.10.1719:16
Hallo Freunde,

der letzte Aktien-Thread hat es leider nur auf knapp über eine Seite gebracht (53 Postings)....ich denke, das hat weniger etwas mit nachlassendem Interesse an AAPL als mehr mit mangelnder Aktion an der Börse zu tun.

Obwohl eigentlich das Highlight des Produktjahres abgehalten wurde (neues iPhone, neues AppleTV, neue AppleWatch mit LTE, erstes Event im neuen SJ-Theater) und das Medieninteresse entsprochen hoch war, war das Echo an der Börse etwas verhalten.
Woran liegt es?

Ich denke nicht, das es an zu wenig neuen Produkten liegt, denn die waren eigentlich zahlreich und gut vertreten, auch nicht an den über-1000-€-Preisen, die Apple für einige Modelle aufruft.

Ich denke, das momentan ein wenig daran gezweifelt wird, dass das iPhone 8 die nötigen Verkaufszahlen erreicht, um die hohen Erwartungen, die an Apple gestellt werden, auch zu erfüllen.

Nun, der Euro bewegt sich auch in eine für uns falsche Richtung und somit haben wir einen Monat, wo eigentlich nicht viel passiert ist.

Naja, wie auch immer. in ein paar Wochen dürften wir Klarheit bekommen, ob der "Super-Cycle" gerade eben begonnen hat, oder ob wir bis zum iPhone X warten müssen, bis dieser beginnt.

Wohlgemerkt: sollten wirklich viele User auf das X warten und das iPhone 8 links liegen lassen, so dürfte das 2 Folgen haben:
1.) short-term wird die Aktie einen ganz schönen Hieb bekommen (Kaufkurse)
2.) long-term wird Apples Kasse klingeln wie noch nie, da ich bei dem X mit immensen Argen rechne, alleine was Apple für den größeren Speicher aufruft, ist immens.

...ich werde es wohl kaufen und das mit "Stütz-Käufen" vor mir rechtfertigen
„Womit ändert man Dinge, die sich mit Geld nicht ändern lassen?...........mit VIEL Geld“
0

Kommentare

thomas b.
thomas b.01.10.1719:27
Interessant wird es, wenn Apple die Verkaufszahlen vom ersten Wochenende des iPhone X bekannt gibt, für das iPhone 8 gab es ja bisher keine offiziellen Infos.

Das iPhone 8 ist im Prinzip das dritte solide Update des iPhone 6 und daher ohne Ah und Oh Effekt; erst das X ist wieder ein ganz neues Gerät, so dass es einen ordentlichen Nachfrageschub erzeugen kann, falls der Preis dem nicht entgegen steht.
+2
prin7316.10.1715:08
Huhu....
ist der Thread wegen Reichtum geschlossen/tot?
0
macbeutling16.10.1715:09
Ne, aber im Moment passiert halt leider nix spannendes.

Mal ein paar euro hoch, dann ein paar runter, das war es dann.

ich denke, dass es nach den Zahlen am 02.11. wieder ein wenig spannender wird....hoffe ich jedenfalls.
„Womit ändert man Dinge, die sich mit Geld nicht ändern lassen?...........mit VIEL Geld“
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel18.10.1715:25
Na, wenigstens mal ein nettes Zitat
"The stock market is a device for transferring money from the impatient to the patient." - Warren Buffet.
0
torgem18.10.1721:03
Zitat ist aber nicht neu, oder?
„AAPL: halten“
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel18.10.1723:35
torgem
Zitat ist aber nicht neu, oder?
Keine Ahnung nicht - heute das erste Mal gelesen
hier - mit genialer Übersetzung
+1
thomas b.
thomas b.18.10.1723:39
Eieiei, bei Robot-Übersetzungen gibt es wohl noch Luft nach oben...
0
Madlook
Madlook19.10.1707:50
HumpelDumpel

Oder:
Beim Tiefstand der Kurse haben die Hartgesottenen die Papiere und die Zittrigen das Geld, auf dem Höhepunkt des Booms, die Hartgesottenen das Geld und die Zittrigen die Papiere. André Kostolany
„Lieber wenig gut als viel schlecht!“
0
Weia19.10.1715:39
Wenn wir uns hier schon in Allerweltsweisheiten ergehen, sollte ein Hinweis nicht fehlen, dass der historischste Börsentag zu unser aller (na, zumindest fast aller) Lebzeiten vor 30 Jahren und 9 Minuten begann …
0
macbeutling27.10.1722:45
Na, das läuft heute ja ganz gut
„Womit ändert man Dinge, die sich mit Geld nicht ändern lassen?...........mit VIEL Geld“
0
adiga27.10.1723:45
macbeutling
Na, das läuft heute ja ganz gut
Finde ich auch. iPhone X schon finanziert
0
coffee
coffee28.10.1712:01
macbeutling
...
long-term wird Apples Kasse klingeln wie noch nie, da ich bei dem X mit immensen Argen rechne, alleine was Apple für den größeren Speicher aufruft, ist immens.

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Margen ganz sicher nicht im dort liegen werden.

Das iPhone X wird Apples nächste Cash Cow.

Ich warte auf mein Exemplar, lehne mich entspannt zurück und lass mich bei 199$ mal kurz wecken.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
torgem30.10.1709:58
Der ASP geht durch die Decke!
„AAPL: halten“
0
macbeutling30.10.1715:33
läuft....alle paar Minuten neue Allzeithochs
„Womit ändert man Dinge, die sich mit Geld nicht ändern lassen?...........mit VIEL Geld“
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel30.10.1716:04
Horace Dediu: "Apple shares reach a new high on speculation that the company will survive a little longer."
0
prin7330.10.1719:29
mir würde ja mal wieder nen Aktiensplit gefallen....😜
0
stefan30.10.1720:15
prin73
...Aktiensplit...
was soll das bringen?
0
prin7330.10.1720:33
stefan
prin73
...Aktiensplit...
was soll das bringen?

Psychologie wirkt Wunder und würde dem Kurs weiter auf die Sprünge helfen. Und außerdem wäre es cool, wenn sich dadurch das Verhältnis des Kaufpreises auf 1:1 „verbessert“, kann man leichter rechnen....😜
0
stefan30.10.1722:53
prin73
Psychologie wirkt Wunder
Höchstens bei Kleinanlegern
prin73
und würde dem Kurs weiter auf die Sprünge helfen.
Gibt es dafür irgendwelche Belege?
Zumindest bei AAPL war das bei den letzten Splits nicht so.
prin73
Und außerdem wäre es cool, wenn sich dadurch das Verhältnis des Kaufpreises auf 1:1 „verbessert“,
Aha, wenn ich jetzt eine Aktie kaufe, zahle ich den Preis für eine, also ein Verhältnis von 1:1. Dazu braucht man keinen Split.

Mir ist es vollkommen egal, ob ich durch einen Split mehr Aktien im Depot habe, da der Gesamtwert vorher und nachher gleich bleibt.
0
prin7301.11.1710:18
stefan
prin73
Psychologie wirkt Wunder
Höchstens bei Kleinanlegern
prin73
und würde dem Kurs weiter auf die Sprünge helfen.
Gibt es dafür irgendwelche Belege?
Zumindest bei AAPL war das bei den letzten Splits nicht so.
prin73
Und außerdem wäre es cool, wenn sich dadurch das Verhältnis des Kaufpreises auf 1:1 „verbessert“,
Aha, wenn ich jetzt eine Aktie kaufe, zahle ich den Preis für eine, also ein Verhältnis von 1:1. Dazu braucht man keinen Split.

Mir ist es vollkommen egal, ob ich durch einen Split mehr Aktien im Depot habe, da der Gesamtwert vorher und nachher gleich bleibt.

Die ersten beiden Punkte hast du selbst beantwortet, die Kleinanleger würde ich nicht unterschätzen und es gibt genug, die noch auf den fahrenden Zug aufspringen wollen. Werde sehr oft gefragt, ob ich derzeit noch in Apple investieren würde...
nen bissl Lektüre dazu gibt's hier:

Beim 1:1 Verhältnis hab ich mich missverständlich ausgedrückt, sorry. Ich meinte, dass durch den Split für mich jede Aktie im Einkauf 1 Euro gekostet hat, sprich wenn ich damals 10.000 Euro investiert habe, dann hätte ich gerne nach Split 10.000 Stück Aktien im Depot.
0
Dirki02.11.1721:33
die Zahlen sind sehr gut (2.07 vs 1.87), derzeit AH +3%
0
thomas b.
thomas b.02.11.1721:39
Das gehört schon in den November-Thread, hier ist jetzt Ende Gelände.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen