Forum>iPhone>CalDav mit iPhone OS 3.0

CalDav mit iPhone OS 3.0

THKL22.06.0920:18
Habe meinen iPod Touch 2G auf OS 3.0 aufgerüstet. Maßgeblich wg. der CalDav-Unterstützung. Habe drei Google-Kalender eingerichtet. Der Sync up and down ist jedoch absolut unzuverlässig. Mal werden Termine übernommen, mal nicht. So macht das keinen Sinn. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
0

Kommentare

THKL22.06.0921:22
Habe es schon gefunden: man muss in Mail auf dem Touch die Kalender einzeln anwählen, damit diese dann syncen!
0
Sailor22.06.0921:35
@THKL: was meinst Du damit? Ich kann zwar auswählen, welcher Kalender im IPhone-iCal angezeit wird, aber nur einer oder alle. Meinst Du, ich soll nur den einen Kalender anzeigen lassen, den ich aktualisieren will?

Noch etwas anderes: wie werde ich eigentlich einen abonnierten Kalender wieder los?
0
THKL22.06.0921:43
Sailor
@THKL: was meinst Du damit? Ich kann zwar auswählen, welcher Kalender im IPhone-iCal angezeit wird, aber nur einer oder alle. Meinst Du, ich soll nur den einen Kalender anzeigen lassen, den ich aktualisieren will?

Noch etwas anderes: wie werde ich eigentlich einen abonnierten Kalender wieder los?

Ja, den Kalender den man syncen will, zur Anzeige bringen!

Wie man den los wird: in den Einstellungen den entsprechenden Account löschen.
0
Sailor22.06.0921:55
in den Einstellungen werden bei mir die Accounts nicht angezeigt. Muss ich da was ändern oder läuft da was schief?
0
THKL22.06.0922:00
Sailor
in den Einstellungen werden bei mir die Accounts nicht angezeigt. Muss ich da was ändern oder läuft da was schief?

Die CalDav Accounts werden dort gelöscht wo man sie eingerichtet hat: Einstellungen, Mail, Benutzer
0
Sailor22.06.0922:06
oh je, alles klar - nun habe ich es auch gefunden . Ich hatte immer in der Rubrik "Kalender" gesucht - peinlich, peinlich
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen