Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Anwendungsspezifische Passwörter - benutzerfreundlich ist anders !

Anwendungsspezifische Passwörter - benutzerfreundlich ist anders !

Technobilder
Technobilder23.09.1504:20
Warum auch immer, plötzlich meint mein OSX ich müsse für iCloud und Anwendungen "anwendungsspezifische Passwörter" erstellen.
Soweit an sich ja nichts schlimmes, hätte Apple das einrichten nicht völlig verkackt - denn es ist dermassen beschissen dass ich jetzt echt den Programmierer am liebsten ****** würde.

Ich starte also zB Facetime und gebe Benutzername und Passwort ein
- dann kommt der Dialog in dem ich dass anwendungsspezifische Passwot eingeben muss
- was ich aber noch nicht habe, denn erst
- als der 2 dialog kommt der mich eins "erstellen" lässt komme ich zur Apple Webseite um es festzulegen.
- wo mir dann eine Zeichenfolge angezeigt wird die ich eintragen soll - gottseidank ist copy/paste möglich (hoffe ich jedenfalls) denn
- ich hab zwar jetzt diese Zeichenfolge ABER das ursprüngliche Dialogfenster in dem ich es eingeben sollte IST WEG ...
- ich habe es NICHT geschlossen !!

Welcher hirnverbrannte Programmierer bei Apple denkt sich einen solchen Sch**** aus ?

Kann mir jemand einen weg sagen wie ich für die von Apple geforderten (Message/Facetime/iCloud usw) das erledigen kann ohne einen Herzinfarkt zu bekommen ob der zur Schau gestellten Idiotie bei Apple seit Steve Jobs weg ist.

Danke.
0

Kommentare

dreyfus23.09.1504:43
Sicher nicht die beste Lösung, aber ich hatte die Faxen dicke... Text Edit Fenster öffnen, für jedes Programm eine Überschrift, dann in einem Rutsch alle Kennwörter anlegen und mit Copy und Paste unter die richtige Unterschrift setzen.Warten bis der Anfall nachlässt. Dann in aller Ruhe die Programme einrichten.
0
promac23.09.1508:02
Technobilder
.... plötzlich meint mein OSX ich müsse für iCloud und Anwendungen "anwendungsspezifische Passwörter" erstellen.
Soweit an sich ja nichts schlimmes, hätte Apple das einrichten nicht völlig verkackt - denn es ist dermassen beschissen dass ich jetzt echt den Programmierer am liebsten ****** würde.

Das hängt mit der "2-Faktor-Authentifizierung" zusammen. Hatte mich letztens auch fast zur Weißglut getrieben, vor allem auf dem iPad weil kein Mac zur Verfügung stand ...

"Benutzerfreundlich" geht anderst ...
0
Fard Dwalling23.09.1508:06
Aber eigentlich sollten diese Kennwörter doch nur bei Drittanbieter Apps nötig sein?!
Warum kriegt Apple das nicht hin?
0
aquacosxx
aquacosxx23.09.1509:21
und das ganze ist so beschissen, das, wenn man sich die kennwörter nicht irgendwo aufschreibt, man gleich wieder von vorne anfangen kann, da die ja nur einmal angezeigt werden, man die aber, sofern vorhanden, ja auch auf allen devices eintragen muss.
0
svenhalen
svenhalen23.09.1510:08
oder man nimmt sein lieblingspasswort und fügt z.B. die ersten drei Buchstaben der Anwendung hinzu.
0
iGod23.09.1510:17
Ich habe mich einmal so angemeldet, aber jedes mal, wenn ich den Mac neustarte erscheint der Dialog immer wieder.
Vor allem habe ich PWs für iMessage und FaceTime erstellen müssen - der Dialog sagt mir aber nicht welches PW er haben möchte. Aufgeschrieben habe ich die PW sowieso nicht.

Kurzum: Ich drücke den Dialog immer weg und bin trotzdem in FaceTime und iMessage angemeldet.
0
dreyfus23.09.1510:47
Fard Dwalling
Aber eigentlich sollten diese Kennwörter doch nur bei Drittanbieter Apps nötig sein?!
Warum kriegt Apple das nicht hin?

Nö. Wie in der Dokumentation klipp und klar steht, braucht man diese anwendungsspezifischen Kennwörter auch für FaceTime, iMessage und Game Center.
0
dreyfus23.09.1510:49
svenhalen
oder man nimmt sein lieblingspasswort und fügt z.B. die ersten drei Buchstaben der Anwendung hinzu.

Nanu. Wo kannst Du denn die anwendungsspezifischen Kennwörter selbst festlegen? Ich kenne nur die automatisch generierten... Selbst eintippen kann ich da nichts.
0
aquacosxx
aquacosxx23.09.1511:59
kann man auch nicht selbst festlegen. werden automatisch generiert und sind auch nicht mehr einsehbar. zumindest habe ich keine möglichkeit gefunden, die sich nachträglich noch mal anzeigen zu lassen (z.b. wenn man ein neues device konfigurieren will).
0
Fard Dwalling23.09.1512:01
dreyfus
Nö. Wie in der Dokumentation klipp und klar steht, braucht man diese anwendungsspezifischen Kennwörter auch für FaceTime, iMessage und Game Center.

Lieber Dreyfus, dann zeig mir doch mal bitte wo das so klipp und klar steht.

Hier bei Apple:
https://support.apple.com/de-de/HT6186
Steht es definitiv anders. Nämlich das es nur bei Drittanbieter Programmen wie Outlook oder Thunderbird benötigt wird.
0
promac23.09.1512:17
Fard Dwalling
Lieber Dreyfus, dann zeig mir doch mal bitte wo das so klipp und klar steht.

Hier >>

Gelegentlich kann es vorkommen, dass Sie beim Versuch, sich bei der App "Nachrichten", "FaceTime" oder "Game Center" mit Ihrer Apple-ID anzumelden, eine der folgenden Fehlermeldungen erhalten.

"App-spezifisches Passwort erforderlich."

Wenn Sie die zweistufige Bestätigung nutzen, müssen Sie sich bei Nachrichten, FaceTime oder Game Center möglicherweise mit einem anwendungsspezifischen Passwort anmelden. Gehen Sie wie unten beschrieben vor, um ein anwendungsspezifisches Passwort zu erstellen

Immer wieder so "ungläubige" User hier, meinst du wir saugen uns dieses aus den Fingern weil uns langweilig ist?
0
aquacosxx
aquacosxx23.09.1512:18
Technobilder
Kann mir jemand einen weg sagen wie ich für die von Apple geforderten (Message/Facetime/iCloud usw) das erledigen kann ohne einen Herzinfarkt zu bekommen ob der zur Schau gestellten Idiotie bei Apple seit Steve Jobs weg ist.

Danke.

um noch mal auf den to zurückzukommen. für imessage/factime am mac die programme öffnen und in den einstellungen dich mit deiner appel id und dem appspezifischen pw anmelden. auf den devices weiß ichs jetzt gerade nicht mehr, aber die meckern in der regel und fordern dich zur eingabe des pw auf, da sie sich nach dem generieren der pw nicht mehr mit dem dienst verbinden können.
0
Weia
Weia23.09.1512:36
Über welche OS-X-Version redet Ihr eigentlich alle? Ich habe das geschilderte Problem noch nie erlebt.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
aquacosxx
aquacosxx23.09.1512:40
das hast du nur, wenn du die 2-Faktor-Authentifizierung aktiviert hast.
0
promac23.09.1512:50
Weia
Über welche OS-X-Version redet Ihr eigentlich alle? Ich habe das geschilderte Problem noch nie erlebt.

Sowohl iOS als auch OSX.
0
Fard Dwalling23.09.1513:03
@promac
Warum mopperst du denn direkt rum? Hab doch nur gefragt wo das steht. Und so klipp und klar finde ich das nicht, denn auch da steht nur "möglicherweise".
Was ich jetzt mal so interpretiere: Wir haben selbst keine Ahnung warum es nicht geht, versuchen sie es mal damit!
0
Weia
Weia23.09.1513:22
promac
Sowohl iOS als auch OSX.
Ja, aber welche Version? Yosemite bei OS X?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
promac23.09.1513:49
Weia
Ja, aber welche Version? Yosemite bei OS X?

Kann ich dir nicht beantworten bin noch unter 10.9.5. Hatte es jetzt bei 2 Leuten mit iOS erlebt (beide hatten 2-Faktor-Authentifizierung bei der Apple ID eingerichtet). Müssen andere beantworten die schon unter 10.10 arbeiten ...
0
aquacosxx
aquacosxx23.09.1513:57
ist auch unter 10.10.x so.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.