Forum>iPhone>Akkulebensdauer beim 3G

Akkulebensdauer beim 3G

BananaPancake13.06.0919:46
Hallo liebe community.
Ich benutze jetzt seid ein paar monaten mein iphone taeglich. Jez hab ich so viel ueber die mac-akkus gehoert, dass ich mich frage, ob mein iphone akku in mitleidenschaft gezogen wird, wenn ich ihn immer ueber nach an die ladestation packe und ihn lade obwohl er nur dreiviertel leer ist ( memory effekt und so)
Danke im voraus
0

Kommentare

Darky
Darky13.06.0919:47
Sollte doch bei Lithium-Ionen Akkus nicht mehr der Fall sein? Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege
0
Honeybunny
Honeybunny13.06.0920:07
Auch Lithium Ionen Akkus weisen einen Memory Effekt auf. Nur ist er sehr viel schwächer als bei herkömmlichen Akkus. Wenn du deinen Akku pflegen willst dann immer schön entleeren und aufladen. Obwohl das beim iPhone echt schwer ist wie ich selbst auch feststellen muss.
„Die Frauen geben mehr Geld aus als der Mann verdient, damit die Leute glauben, dass er mehr verdient als die Frau ausgibt. (Danny Kaye)“
0
BananaPancake13.06.0920:19
Tritt dieser effekt denn bei jedem aufladen ein, sodass ommer ein kleiner prozentsatz energie nicht mehr gespeichert wird oder kommt das mit der dauer? Wie kann ich mir das in etwa vorstellen? Und vielen dank schonmal, sehr schnell und hilfreich =)
0
gorgont
gorgont13.06.0920:42
Honeybunny
Auch Lithium Ionen Akkus weisen einen Memory Effekt auf. Nur ist er sehr viel schwächer als bei herkömmlichen Akkus. Wenn du deinen Akku pflegen willst dann immer schön entleeren und aufladen. Obwohl das beim iPhone echt schwer ist wie ich selbst auch feststellen muss.

Genau das sollte man mit den Lithium Ionen Akkus nicht mehr machen.

Das iPhone (und auch alle MacBooks, Macbook Pros) immer sobald Strom da ist, auch direkt anschliessen.

Einmal Leer und wieder aufladen ist ein Ladezyklus und jeder Akku verträgt nur bestimmt viele Ladezyklen.

Einmal im Monat dann den Akku aber komplett entleeren und wieder komplett aufladen.
Aber nicht jedesmal, daher nicht auf Honeybunny hören

Mehr Infos gibts mal wieder direkt bei Apple (aber anscheinend schaut niemand mehr dort nach)

„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
BananaPancake13.06.0920:49
Super, habt mir sehr geholfen! Vielen dank =) und schönen abend noch!
0
Honeybunny
Honeybunny13.06.0921:54
gorgont

Ups hatte es so mal gehört wie ich es oben schrieb. Aber gut zu wissen.
„Die Frauen geben mehr Geld aus als der Mann verdient, damit die Leute glauben, dass er mehr verdient als die Frau ausgibt. (Danny Kaye)“
0
gorgont
gorgont14.06.0903:07
Honeybunny
gorgont

Ups hatte es so mal gehört wie ich es oben schrieb. Aber gut zu wissen.


Ist doch kein Problem, ich dachte das am Anfang auch so

Wichtig ist vor allem, dass der Akku bei einem Notebook vor der Benutzung auch kalibriert wird.

Vorgehen: (Beispiel MacBook)

- MacBook ohne Netzkabel benutzen bis der Akku leer ist und sich das Book in den Stanby verabschiedet.
- MacBook am besten über Nacht angeschaltet lassen bis es sich komplett abschaltet.
- Nun Netzteil anschliessen, das MacBook dabei aber ausgeschaltet lassen.
- Solange laden bis die LED am MagSafe wieder grün leuchtet.
- Der Akku ist nun kalibriert

Das sollte man ab und zu dann auch wieder machen (so alle 2-3 Monate)
Der Akku hat damit eine wesentlich höhere Lebensdauer und somit auch Leistung
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
fsaenger
fsaenger14.06.0905:59
Kennt jemand eine App mit der man die noch vorhandene Kapazität des iPhone Akkus auslesen kann. Fürs MacBook kenne und verwende ich die Software coconutBattery. Danke!
0
bono01
bono0114.06.0909:55
Interessant ist doch das Apple angibt, das der Akku nach 400x laden und entladen immer noch 80 prozent der ursprünglichen Leistung bereitstellen soll. Das finde ich unglaubich.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
bono01
bono0114.06.0909:56
fsaenger
Kennt jemand eine App mit der man die noch vorhandene Kapazität des iPhone Akkus auslesen kann. Fürs MacBook kenne und verwende ich die Software coconutBattery. Danke!

Wenn du einen Jailbreak hast und noch auf 2.2.1 bist kann ich dir MyBattery empfehlen. Das zeigt den Akkustand sehr genau in prozenten an.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
fsaenger
fsaenger15.06.0906:04
Das meine ich nicht. Ich suche eine App, die mir die Kapazität dea Akkus anzeigt. Also wieviel % der Originalkapazität hat mein Akku noch, wie viele Ladezykeln hat er schon auf dem Buckel... Habe 3g mit os 3.0gm drauf.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen