Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Achtung: iPhone ohne Komplett-Tarif kann teuer werden.

Achtung: iPhone ohne Komplett-Tarif kann teuer werden.

titusm
titusm13.09.0813:41
Ich habe das kürzlich schon in einer anderen Diskussion erzählt aber jetzt meine neue Rechnung und mehr Infos zum Thema bekommen:

Also: ich habe gerade von O2 (S-Genion mit Datenpaket) zu T-Mobile (Complete M) gewechselt. Da ich vor dem Vertragswechsel einen Monat OHNE Datenpaket war (weil mir ein schlecht informierter O2-Mitarbeiter zur vorzeitigen Kündigung geraten hat) habe ich die Zugangsdaten natürlich sofort in den iPhone-Einstellungen gelöscht. Keine Datenverbindung - keine Kosten. Das war am 24.Juli. Seit dem Stichtag 04.08.08 aber speichert die SIM-Karte bei O2 die Zugangsdaten unabhängig davon, was in den Einstellungen steht.

Was bei einem normalen Handy hilfreich ist, führt aber nach Aussage der Datenhotline von O2 beim Blackberry und iPhone dazu, dass sich die Geräte selbstständig verbinden. In meinem Fall sind in 27 Tagen bis zum Auslaufen meines Vertrages am 31.08.08 € 895 aufgelaufen ohne davon etwas gemerkt zu haben. Teilweise hat sich das iPhone (ohne Zugangsdaten in den Einstellungen) pro Tag 700 Minuten mit dem Internet verbunden!

Das Gute an der Geschichte ist, dass O2 darauf kulant reagiert und mir das Geld zurücküberwiesen wird.


0

Kommentare

ts-e
ts-e13.09.0813:45
Da haste aber Glück.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
chill
chill13.09.0813:46
dasselbe was du schreibst steht auch im anderen thread über das thema. was soll das also?
„MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2“
0
titusm
titusm13.09.0813:51
chill
dasselbe was du schreibst steht auch im anderen thread über das thema. was soll das also?

chill: Für mich war die Info neu und wichtig, dass das iPhone selbstständig in bestimmten Fällen enorme Kosten verursachen kann. Das halte ich für bemerkenswert. Sorry, wenn ich ein anderes Thread übersehen habe. Ignoriere dieses doch dann einfach.
0
Sindbad13.09.0816:08
titusm

Danke für die Info !
Betrifft das nur O2 oder auch T-Mobile ?
Ich wollte das iPhone mit einem (extrem) günstigen bestehenden Telefontarif benutzen - nur der Datentarif ist teuer.

meine Meinung: das Thema "unbewusst enorme Kosten verursachen" ist so wichtig, dass 2 Threads noch zu wenig sind !
0
Stefan S.
Stefan S.13.09.0817:03
Ich schlage Chill für den MTN-Mecker-Orden vor.
Hat nicht jeder Zeit sich 24/365 hier rumzutreiben.
0
FoundInTheFlood
FoundInTheFlood13.09.0817:33
Heisst das wenn man seine SIM nach dem Tag bekommen hat? mit SIMS davor kein Problem? Die können meine SIM ja nicht ab dem Stichtag verändern?
0
titusm
titusm13.09.0818:24
FoundInTheFlood
Heisst das wenn man seine SIM nach dem Tag bekommen hat? mit SIMS davor kein Problem? Die können meine SIM ja nicht ab dem Stichtag verändern?

Also mein SIM war die ganze Zeit die gleiche. Auf meinem Einzelverbindungsnachweis sieht man eindeutig bis zum 3.8. gar keinen Datenverkehr und ab dem 4.8. ganz viel. Dazu nehm ich die Aussage von der O2-Frau, die sagt, seit dem 4.8. spiechert die SIM die Internetzugangsdaten.


0
Garp200013.09.0818:28
Was die technisch eher unbeleckte Hotlinemitarbeiterin sagen wollte: Bei o2 geht der Zugang für einige Kunden auch ohne Eingabe eines korrekten APNs. Scheinbar stellt o2 gerade schrittweise alle Kunden um. Wäre auch im anderen Thread schon gestanden, hätte man sogar vor Nutzung des iPhone rausbekommen können, aber gut Lehrgeld. Ich gebe chill recht, warum immer nochmal einen Thread zum selben Thema aufmachen?
„Star of CCTV“
0
aluapfel13.09.0818:48
zum verständnis: du hast ein gehacktes iPhone mit 02 betrieben. Wie reagiert die telekom darauf? Geht das überhaupt, da die compete Tarife ja speziell fürs iphone sind.
0
FoundInTheFlood
FoundInTheFlood13.09.0822:39
Shit jetzt ist es bei mir auch so, bei 2.0.1 wars noch nicht so, jetzt bin ich auch immer online egal was Bossprefs sagt ... so ein scheiss...darf o2 sowas einfach machen? Einem zum Internet Traffic quasi zwingen?
0
svc
svc13.09.0823:26
Das mit dem Internet ohne Zugangsdaten ist schon etwas merkwürdig!

Es kann doch nicht sein, daß man als Kunde nicht die Möglichkeit hat die Internetnutzung selbst zu entscheiden.

Passiert das nur denjenigen die ein iPhone haben oder gibt es auch Fälle bei denen es mit anderen Business Mobiltelefonen auch zu ungewollter Datenverbindung kommt?

Was ist, wenn man irgendetwas als Zugangsdaten eingibt? Ist das dann quasi egal und die Verbindung kommt auch dann zustande?

Auch verstehe ich O2 nicht, daß sie nicht einfach auch einen eigenes Tarifkonzept für das iPhone anbieten. Schließlich kann denen es ja egal sein mit welchem Mobiltelefon man die Dienste in Anspruch nimmt, solange es die Kunden bindet.
0
Rodknocker
Rodknocker14.09.0800:02
Hmm... also ich bin auch bei O2.

Zu den Tarifen muss man wissen, dass, sofern kein Datentarif gebucht ist, ganz normal via verbrauchter Zeit berechnet wird.

Wenn man ein Datentarif gebucht hat, wird die Abrechnung auf Datenvolumen umgestellt.


Zu meinen Erfahrungen:

Wenn ich keinen APN im iPhone eingetragen habe, geht mein iPhone auch nicht ins Internet. Zur Info: meine SIM-Karte ist über 2 Jahre alt.

Wovon ich jedem abraten kann, ist die Installation dieser Carrier-Bundels von Sendowskis iPhone Site. Hierbei geht das iPhone ins Internet, auch wenn gar keine Zugangsdaten eingetragen wurden.

Hast du solch ein Carrier-Bundle installiert?
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
Rox14.09.0800:15
ich hab das carrier bundle installiert weil mir das o2 symbol gefällt
mein iphone geht ohne irgendwas irgendwo eingetragen zu haben trotz carrier bundle NICHT ins internet

meine simkarte ist ca 7 jahre alt
0
FoundInTheFlood
FoundInTheFlood14.09.0800:19
Rodknocker ich habe genau die gleichen Voraussetzungen wie du, alte karte, nix eingetragen, trotzdem geht mein phone seit 2.1 ins Internet, SEHR GEFÄHRLICH !!!

hab ein 200 mb paket das wird das schlimmste von mir fernhalten aber wer weiss was passiert wäre wenn ich nicht sowieso das syncen auf manuell gestellt hätte mit mobile me
0
Rodknocker
Rodknocker14.09.0800:26
Rox
ich hab das carrier bundle installiert weil mir das o2 symbol gefällt
mein iphone geht ohne irgendwas irgendwo eingetragen zu haben trotz carrier bundle NICHT ins internet

meine simkarte ist ca 7 jahre alt

Das sind die Erfahrungen, die ich gemacht hatte mit den Carrier Bundles.
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
Garp200014.09.0811:05
svc Du hast doch die Möglichgkeit nicht ins Internet zu gehen. Sag's halt Deinem Handy. Bei Nokia geht das. Beim iPhone nicht? - Oh, dann ist das iPhone vielleicht nicht für diese Art Benutzung gedacht. Hmm, könnte einen Grund habe das Apple es nur mit Flatrates verkaufen will.

Gibt doch auch bei o2 passenden Tarife, einfach die 5 Gig oder ein paar Hundert MByte buchen, fertig.
„Star of CCTV“
0
bono01
bono0114.09.0811:13
Hmm das ist natürlich Mist das man das bei O2 nicht mehr selbst bestimmen kann. So kann man natürlich auch sein Geld machen.
Das ist genau der Grund warum ich nur noch Prepaid Karten nutze. Auf derlei "Überraschungen" kann ich nicht mehr. Wurde schon zu oft "überrascht" von Mobilfunk-Providern.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
Garp200014.09.0811:32
Ja nun, egal wie o2 es machen, machen sie es verkehrt. Jetzt jammern die iPhone-User (andere Handys gehen ja imho nicht selbstständig ins Internet), vorher haben die anderen Kunden den Support genervt weil ihnen die APNs zu kompliziert sind.

An sich finde ich die Idee von o2 gut. Warum bitte muss der Kunde da rumkonfigurieren wenn's auch anders geht?

Ich denke mal wenn es das iPhone eines Tages so richtig einzeln und ohne Vertrag gibt, dann gibt es neben dem Knopf Datenroaming An/Aus auch einen Für Internetnutzung als solche.
„Star of CCTV“
0
berlin7914.09.0811:44
Komische Ansicht...

Du nennst es rumjammern, wenn sich ein Mobiltelefon ungefragt mit dem Internet verbindet? Is klar...

Bei der Flatrate kann o2 das ja gerne machen, aber diesen Tarif benötigen halt nicht alle Leute.

Also soll der Kunde es dann bitte bei Bedarf selbst entscheiden dürfen und dementsprechend eben die Zugangsdaten eintragen. Den APN etc. kann o2 ja trotzdem vereinfachen/vereinheitlichen, wenn es nötig bzw. gewünscht ist.

0
bono01
bono0114.09.0811:48
Ich denke diese Aktion von O2 zielt aber darauf ab über kurz oder lang dem Kunden Flatrates anzudrehen. Ob er diese nun braucht oder nicht. Man wählt sie dann nur um sicher zu gehen das man keine Horrenden Summen verursacht.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
svc
svc14.09.0811:53
Verstehe ich das richtig?

Bei einem Business Mobiltelefon oder "normalen" Mobiltelefon kann ich bei O2 selbst bestimmen ob und wie oft es sich mit dem Internet verbindet.

Beim iPhone läßt sich dies nicht einstellen. Zumindest nicht bei O2.

Wenn dem so ist, dann wäre es dennoch nicht verkehrt, wenn die ein nettes Paket für die iPhone-Nutzer im O2 Netz schnüren.

In Vereinigten Königreich bekommen die das doch auch hin!
0
Skaroth14.09.0812:07
Vielen Dank für den Beitrag titusm. Dasselbe gilt übrigens auch für T-Mobile Kunden aus Österreich. Da ist es egal, welche Verbindungsdaten man einträgt, das iPhone funkt fast permanent ins Internet. Nach dem 1. Tag hatte ich schon einen Anstieg von 10 Euro auf meiner Rechnung. Wer keine Lust auf jailbreaken hat, der kann GPRS direkt bei T-Mobile sperren lassen.
0
titusm
titusm14.09.0815:38
„zum verständnis: du hast ein gehacktes iPhone mit 02 betrieben. Wie reagiert die telekom darauf? Geht das überhaupt, da die compete Tarife ja speziell fürs iphone sind."

aluapfel: ich nutzte ein iPhone G2 (jailbreak und unlock) mit O2 und mit T-Mobile jetzt das G3 iPhone

„Wovon ich jedem abraten kann, ist die Installation dieser Carrier-Bundels von Sendowskis iPhone Site. Hierbei geht das iPhone ins Internet, auch wenn gar keine Zugangsdaten eingetragen wurden. Hast du solch ein Carrier-Bundle installiert?"

Rodknocker: ich habe kein carrier bundle von sendowski installiert

„Verstehe ich das richtig? Bei einem Business Mobiltelefon oder "normalen" Mobiltelefon kann ich bei O2 selbst bestimmen ob und wie oft es sich mit dem Internet verbindet."

svc: Mir hat die Dame aus der O2-Datenabteilung gesagt bei iPhones und Blackberries käme es zu dieser automatischen Verbindung.

„Vielen Dank für den Beitrag titusm."

Skaroth: klar gerne. Und sorry, dass ich den anderen Beitrag zum Thema nicht gesehen habe. Sonst hätte ich mich dem angeschlossen und kein neues Thread eröffnen müssen.

0
djapple2
djapple206.11.0822:24
Hey,

habe auch das Problem mit o2 und der ständigen Datenverbindung beim iPhone 2G. Gibt es mittlerweile etwas um das ständige online sein zu unterbinden? Habe einen normalen o2 active Vertrag mit Minutenpaket, keine Datenflat, will ich auch nicht. Mit dem iPhone möchte ich nur über wlan ins Internet. Komisch finde ich es auch, das ich garnicht gefragt werde ob ich übers wlan oder gprs(edge hab ich hier nicht) ins Internet möchte. das kanns doch nicht sein... sonst muss ich mich am ende vom Monat bankrott melden
0
hyfy09.11.0802:16
Habt ihr denn Mail auf manuell und Gps abgestellt? Und ihr wisst ja sicher auch, dass die Anhänge schnell ein Paar mb sein können. Bei mir wird der Anhang mengenmässig angezeigt bevor ich gefragt werde ob ich ihn laden will. Ausserdem kostet mich ein Tag surfen in der Schweiz maximal 5 Franken egal wie lange ich im Netz bin. DA ich zu hause und im Geschäft wifi bin, brauche ich nur ca. 50 mb im Monat. Aber eben Mail manuell, und gps aus. bei 3g
0
schmoddr
schmoddr09.11.0810:14
einfach bossprefs installieren. Da kann man einstellen, ob Edge/GPRS genutzt werden soll oder nicht. Es gibt 2 Möglichkeiten das einzustellen. Ausprobieren und danach ins Internet gehen. Wenn ne Fehlermeldung kommt, habt ihrs geschafft. So geht das.
0
Sinaria
Sinaria09.11.0810:43
@ titusm

Danke für die Info. Bin gerade am Überlegen, ob ich mir ein iPhone aus Italien besorgen soll. Da ist mir jede Info zum Thema iPhone und O2 recht.
0
overdoze
overdoze09.11.0811:04
Es hat schon seinen Sinn, dass Apple das Handy nur über ausgewählte Provider vertreibt, welche ihre Tarife darauf abstimmen. Da braucht ihr weder o2 noch Apple die Schuld geben. Wenn ihr es besser wisst und schlauerweise ein iPhone im Ausland besorgt, müsst ihr auch mit so etwas rechnen.

Bei o2 gibt es übrigens recht günstige Datenpakete. Und auch ohne Datenpaket könnt ihr zumindest auf die Abrechnung nach MB umstellen - das dürfe in den meisten Fällen günstiger sein, falls ihr Euch doch mal einwählt.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.