Mittwoch, 8. Juni 2011

Bild zur News "Steve Jobs präsentiert Pläne für Umbau des Apple Campus mit gewaltigem Rundbau"Apples CEO Steve Jobs hatte gestern einen Auftritt vor dem Stadtrat von Cupertino um dort Pläne für einen gewaltigen Neubau des Apple Campus zu demonstrieren. So gab er an, wie stark Apple gewachsen sei und dass man es kaum noch schaffe, alle neuen Mitarbeiter unterzubringen. Deswegen müsse man einen neuen Apple Campus errichten. Natürlich wolle Apple in Cupertino bleiben und suche deswegen nach Möglichkeiten, auch vor Ort neue Anlagen bauen zu können. Jobs führt vor dem Stadtrat aus, wie viel ihm Cupertino bedeute. Die Lösung für Apples Platzprobleme soll ein gewaltiger Rundbau werden, der 12.000 Mitarbeiter aufnehmen kann. In der Mitte befinden sich Grünanlagen, Apple suchte für das Design nach den besten verfügbaren Architekten. Wie in den Apple Stores soll wieder viel Glas zum Einsatz kommen; laut Jobs habe man inzwischen viel Erfahrung darin, große Glaspartien einzusetzen.

Bis jetzt sind 20 Prozent des Apple Campus als Grünanlage konzipiert, nach dem Umbau des ehemaligen HP-Geländes werden es sogar 80 Prozent; dies, obwohl mehr Mitarbeiter Platz finden und auch Parkplätze zur Verfügung gestellt werden. Die Anzahl der Bäume steigt von 3700 auf 6000. Zudem wolle man Energie möglichst umweltfreundlich erzeugen und sich auch ansonsten sehr darum bemühen, die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten. Steve Jobs antwortet auf eine Frage, wie wichtig es ihm sei, auf gute Luftqualität zu achten. Seine Eltern seien an Lungenkrebs gestorben, das Thema liege ihm also am Herzen.

Schon 2015 soll alles für den Einzug fertiggestellt sein, mit den Bauarbeiten will Apple im kommenden Jahr beginnen. Der Stadtrat zeigte sich erfreut, dass Apple Cupertino die Treue halten möchte. Ein Mitglied äußert zudem noch den Wunsch, es solle doch bitte einen Apple Store in Cupertino geben; anschließend zückt er sein iPad 2 und betont, wie zufrieden er mit dem Gerät sei. Die komplette Präsentation lässt sich über den angegebenen Youtube-Clip verfolgen.
0
0
33

Kommentare

sieht aus wie Isengart, der Orthanc fehlt nur.
@filitheyo: Sehr schön!
kio
natürlich freut sich die Stadt, das Apple bleiben will. Ist ein nicht unerheblicher Anteil derer Steuereinnahmen

ist aber auch ein schöner Entwurf. Idee der Ökologie passt durchweg in Apples Konzept!!
„just do it....“
vasquesbc
Oje... ein rundes Gebäude... Zum Einrichten und eventuelle Umbauten katastrophal...
Ich arbeite seit 8 Jahren in einem runden Gebäude - man kann nur hoffen, dass Apple nicht ähnliche Probleme bekommt. Kein rechter Winkel, kein gleicher Raum etc.
„EVE ist eine Mischung aus Skills, Fitting, Eiern und Mathematik.“
lenn1
Oje... ein rundes Gebäude... Zum Einrichten und eventuelle Umbauten katastrophal...
Ich arbeite seit 8 Jahren in einem runden Gebäude - man kann nur hoffen, dass Apple nicht ähnliche Probleme bekommt. Kein rechter Winkel, kein gleicher Raum etc.

Ich glaube dieses Gebäude ist in so riesigen Ausmaßen rund, dass man es genauso wenig merkt , wie die Erde rund ist
ulanbator
Gute Idee.... hoffentlich wird sie gut umgesetzt....
sram
Wird das jetzt Steves Germania?
„Auf Weisung eines Administrators musste diese Signatur entfernt werden“
Chezar
sram
Wird das jetzt Steves Germania?

Das war auch mein erster Gedanke
Es ist doch auch berührend Steve Jobs zu sehen und zu hören, der, wie schon auf der Keynote deutlich, schwer angeschlagen ist und sehr zu kämpfen hat.
lik™
Ich weiß gar nicht, was Du da gesehen hast, ich fand ihn zwar dünn, aber ganz normal und vital.
„\m/“
6000 Mitarbeiter + 6000 Zuschauer = 12000 Zuarbeiter
Soooo riesig ist das Spaceship dann auch wieder nicht. Ich habe spaßeshalber mal verglichen mit einem riesigen runden Gebäude, dem Flughafen Tempelhof, der zwar nur ein Viertelkreis ist, aber als eins der flächenmäßig größten Gebäude der Welt gilt.
Dieses hat ca. 1200 m Durchmesser, das Apple Mothership "nur" ca. 400, jeweils in Google Earth abgeschätzt.
Sehr groß, aber man kann schon noch die andere Gebäudeseite am Horizont erahnen
MacSebi
Wieso Umbau? Es ist doch ein NEUbau auf einem anderen Grundstück.....?
„•• MBP Retina (mid 2012) | 15" | 10.8.x (oder besser •• iPod touch 2G & 4G •• Canon EOS 7D (EF-S 10-22mm, EF 24-105mm L, EF 50mm 1.2, EF 70-300mm DO, EF 100mm Macro 2.8 L, Speedlite 580 EX II)“
tgam
sehe ich genauso, auf der keynote wie hier bei der Präsentation sah er echt nicht gut aus. Tut mir wirklich Leid für ihn. Er hat sich noch nie so häufig verhaspelt, so viel nachdenken müssen. Ich finde auch das es wirkt als kämpfte er sehr.
Das lässt ihn doch schon außergewöhnlich menschlich wirken. Ich hoffe er leidet nicht allzu sehr...

Allerdings muss ich auch eines hervorheben: Scott Forstall ist bei der Keynote ja echt über sich hinaus gewachsen, der Kerl ist lustig, charismatisch, eloquent - es hat Spaß gemacht ihm zuzusehen.
MIBLex
Architekt Albert Speer, oder wie? Ist ja schauderhaft...

Fehlt nur noch, dass Laurene Powell in Wahrheit Eve Brown heißt.
„Wenn das Gas nicht funktioniert, und Dein Haus Dir explodiert, dann ist egal, wie laut Du schreist, Du kriegst bloß noch den Grundstückspreis“
Lustig zu sehen wie Apple / Steve den Stadtrat im Griff hat.
Warum eigentlich nicht in Form eines Apfels?
sram
Ob die das dort auch schaffen würden.

Bild von 30.media.tumblr.com
„Auf Weisung eines Administrators musste diese Signatur entfernt werden“
Warum eigentlich nicht in Form eines Apfels?

Das hebt sich Apple für den eigenen Planten auf.
Wer nichts weiß malt nen Kreis…
Hat was vom Todestern des Imperators
der Orthanc fehlt nur

kommt bestimmt noch, in der Mitte is genuch Platz
bublik
Sram

musste ich auch gleich an Nürnberg denken
mazun
Krass wäre es ja, wenn in der Mitte des Innenhofs dann irgendwann mal Steve Jobs Grab zu liegen käme.
bublik
oder will Steeve den Erdnabel zu schaffen
Schalli75
iDonut
„Munter bleiben!“
halebopp
Wenn man ein großes Gebäude baut, ist man nicht zwingend ein Nazi.

„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
ilig
Steve Jobs, der Herr des Rings.
Quickmix
Sensationelles Design. The Mothership has landed.
Ein Ufo als Campus!
Top!
Half Moon Bay
Als ich Steve bei dieser Präsentation zuhörte, dachte ich, hoffentlich erlebt er den Einzug in die Räumlichkeiten noch
„Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.“
ranzi
Das hoffe ich auch. Er machte bei der Keynote schon einen sehr angeschlagenen Eindruck.
Danny_DJ
schon lustig zu sehen, wie er und die stadt sich gegenseitig vollschleimen
curious7
könnte auf Satelitenphotos wie ein großes *arsc*loc* aussehen....

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,7%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,2%
  • Tendenziell zufrieden13,6%
  • Bin mir noch unschlüssig8,0%
  • Tendenziell unzufrieden4,8%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,3%
860 Stimmen20.10.14 - 25.10.14
8721