Nintendo plant iOS-Spiele mit Mario & Co.

Nachdem Nintendo eine iOS-App angekündigt hat, bei der Mii-Charaktere des Nintendo Networks im Mittelpunkt stehen werden, sollen nun auch Spiele folgen. Nintendo will dafür mit dem Unternehmen DeNA zusammenarbeiten, Betreiber des in Japan populären Spielenetzwerks Mobage. Geplant sind neue Nintendo-Spiele mit bekannten Charakteren wie Mario, Link, Yoshi und Kirby. Ausdrücklich davon ausgenommen sind bisherige Spiele-Serien wie Super Mario oder Mario Party, die auch weiterhin nur für Nintendo-Konsolen erhältlich sein werden.


Parallel mit den Spielen ist auch ein neues Spielenetzwerk geplant, das Smartphones, Tablets, PCs und Nintendo-Konsolen miteinander verbindet. Nintendo will auch zukünftig Konsolen mit exklusiven Spiele-Titeln anbieten. So hat man in diesem Bereich das NX-Projekt angekündigt, das neue Wege der Spielsteuerung beschreiten wird.

Weiterführende Links:

Kommentare

Sagrido
Sagrido17.03.15 14:35
Endlich! Na hoffentlich nicht nur 'ne "Mario-Ausmal-App"...
robos17.03.15 14:57
Schade mit Super Mario ist das beste ja schon ausgeschlossen. Vermutlich wird selbiges auch für Zelda und Mario Kart gelten...

Aber man darf gespannt sein
nahtanoj9617.03.15 14:57
Sehr schade. Nintendo gehört auf die eigene Konsole
iGod
iGod17.03.15 15:08
Ich kann mich da immer nur wiederholen. Warum bringen die nicht die alten Spiele, die schon entwickelt sind, die nicht mehr im Handel sind, einfach noch mal für iOS raus? Pokémon, Mario Kart, Super Mario. Meines Erachtens würde man damit nur gewinnen können. 8,99€ pro App und Nintendo wird die Charts trotzdem anführen. Da werden dann auch keine Kunden von der Wii geklaut, weil es die Spiele so auch gar nicht für die Wii gibt.
Aber wenn Nintendo so weiter macht, dann wird in 10 Jahren kein Kind mehr Nintendo kennen.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
RyanTedder
RyanTedder17.03.15 15:25
Ich hoffe da kommt kein Zelda für das iphone, dafür eignet sich ein Smartphone einfach zu schlecht. Ein Pokemon RPG könnte ich mir dagegen schon gut vorstellen, oder ein klassischen Mario Jump&Run.
Auch wenn ich den Schritt nicht gut finde muss Nintendo einfach mit der Zeit gehen
Clashwerk
Clashwerk17.03.15 15:30
Spiele, die nicht für die jeweilige Peripherie entwickelt worden sind, ergeben ein suboptimales Spielerlebnis. Nintendo hat immer darauf Wert gelegt seine Hardware und Software "in Tandem" zu entwickeln. Daher sind Portierungen von Spielen, die auf Hardbuttons auslegt sind, auf ein reines Touchscreen-System immer problematisch. Besser ist es da doch die starken Marken zu verwenden um neue Konzepte zu pushen. Als der DS erschien hat man auch mit Kirby's Canvas Curse oder Wario Ware Touched gezeigt, dass so ein Touchscreen nicht nur Gimmick sein muss.

Mit der Virtual Console (auf Wii, Wii U, 3DS) hat Nintendo ja bereits auf das Bedürfnis nach alten Spielen reagiert. Da wurde allerdings auch ein Controller angeboten, der mehrere Systeme möglichst gut abdeckte. Die Virtual Console stellt dabei eine Mischung aus kuratiertem Angebot und "Long Tail" dar; man bekommt also eine Auswahl der wichtigsten Titel in zeitlichem Abstand (mit Anleitung, und Ausbesserung von Fehlern), erhält aber auch Titel, die nicht massenmarktfähig sind, wie japanische Rollenspiele oder Shooter, die es bisher nicht in den Westen geschafft haben.
svenhalen
svenhalen17.03.15 15:36
RyanTedder
Ich hoffe da kommt kein Zelda für das iphone, dafür eignet sich ein Smartphone einfach zu schlecht.

Dann probier mal Oceanhorn...
zornzorro17.03.15 16:03
Oh Mann, denen fällt aber auch nix mehr ein, immer derselbe Käse, sehr schade
Retrax17.03.15 16:53
RyanTedder
Ich hoffe da kommt kein Zelda für das iphone, dafür eignet sich ein Smartphone einfach zu schlecht.

Sobald die Technik des haptischen Feedbacks weiter entwickelt wird und in das iPhone Einzug erhält, wird das iDevice eine ernsthafte Konkurrenz für tragbare Konsolen mit Joysticks.

Haptisches Feedback ist der letzte Showstopper. Davon ab gibt es ja schon massig Spiele welche zeigen, dass es sich auch ohne recht super zocken lässt auf Smartphones.

Ich hätte mit diesem Schritt von Nintendo zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gerechnet, da doch gerade die letzten Quartalszahlen wieder eher vielversprechender waren, und man den Eindruck gewinnen konnte, dass Nintendo die Talsohle durchschritten habe,...

Aber dass Nintendo früher oder später ihre Marken (Mario, Zelda und Co.) auf Smartphones bringen muss war abzusehen.

2006 oder 2007 ein GameBoy in der Art des "iPod touch" und Nintendo stände heute verdammt gut da.

Aber das haben sie verschlafen.
nane
nane17.03.15 17:27
Jaaaa bitte Pikmin aufs iPad... das ist der einzige Grund für meinen GameCube. *hoff*
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Cougar
Cougar17.03.15 19:00
Bisschen arg spät.
Deppomat17.03.15 19:04
"Ausdrücklich davon ausgenommen sind bisherige Spiele-Serien wie Super Mario oder Mario Party, die auch weiterhin nur für Nintendo-Konsolen erhältlich sein werden."

Argh! Wie klar und deutlich muß sich denn eine Pressemeldung noch ausdrücken, um nicht falsch wiedergegeben zu werden?
Was Nintendo gesagt hat, ist, daß sie keine existierenden Spiele portieren werden. Weil dabei Schrott rauskommt! Daß bestimmte Serien Tabu sind, wird ausdrücklich verneint.

Zur Meldung: Keine gute Nachricht aus Sicht eines Nintendo-Fans seit 1985. Ich hoffe sie gehen nicht unter
Alex.S
Alex.S17.03.15 19:11
Ihr wisst es werden nur mini Spiele werden, wenn man Nintendo Spiel will kauft man sich ein Nintendo Konsole.
So wie bei Apple wird das ein Nintendo Produkt Politik blieben. Finde ich auch gut so.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
Alex.S
Alex.S17.03.15 19:17
iGod
Ich kann mich da immer nur wiederholen. Warum bringen die nicht die alten Spiele, die schon entwickelt sind, die nicht mehr im Handel sind, einfach noch mal für iOS raus? Pokémon, Mario Kart, Super Mario. Meines Erachtens würde man damit nur gewinnen können. 8,99€ pro App und Nintendo wird die Charts trotzdem anführen. Da werden dann auch keine Kunden von der Wii geklaut, weil es die Spiele so auch gar nicht für die Wii gibt.
Aber wenn Nintendo so weiter macht, dann wird in 10 Jahren kein Kind mehr Nintendo kennen.

Viele Alte Spiel git es schon günstiger im eShop.
RyanTedder
Ich hoffe da kommt kein Zelda für das iphone, dafür eignet sich ein Smartphone einfach zu schlecht. Ein Pokemon RPG könnte ich mir dagegen schon gut vorstellen, oder ein klassischen Mario Jump&Run.
Auch wenn ich den Schritt nicht gut finde muss Nintendo einfach mit der Zeit gehen

Zelda aufm iPhone ich hoffe es nicht... finde Zelda etwas zu komplex auf ein kleine Touch Screen.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
iGod
iGod17.03.15 20:13
Alex S.

Das bringt mir aber nichts, wenn ich sie auf dem iPhone spielen will. Ich sehe nicht, warum ein Mario Kart oder ein altes Pokemon Spiel nicht auf dem iPhone funktionieren sollte. Es zieht auch nicht das Argument, wer Mario will kauft sich einen Nintendo, weil es eben auch die alten Spiele nicht mehr für die aktuellen Konsolen gibt und ich diese Spiele auch gar nicht mehr auf einer Konsole will sondern eben nur für zwischen durch auf dem iPhone. Ich habe hier noch einen Gameboy rumfliegen mit den alten Spielen. Irgendwo. Also wird Nintendo an mir so wohl nichts mehr verdienen.

Wenn sie jetzt meinen sie müssten Angry Birds, Doodle Jump und Temple Run Spiele mit ihren eigenen Super Mario Charakteren auf den Markt bringen, dann müssen sie sich nicht wundern, wenn daraus auch nicht mehr viel wird.

Eigentlich wären die alten Spiele wirklich gut. Die muss man einmal portieren und dann muss man dort aber sonst nichts weiter für tun, vielleicht noch ein, zwei Bugfixes, aber dort wird kein Kunde mehr ein Update mit neuen Levels oder so erwarten.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Alex.S
Alex.S17.03.15 21:02
Wie gesagt du kannst auch die Altenspiele (nicht alle) im eshop für die Aktuellen Konsolen kaufen.
Nintendo Spiele haben ein bestimmten Qualität von Spielspass die auch dank der Abstimmung von Software und Hardware.
Ich kann mir nicht vorstellen das Mario Kart aufm iPhone ohne Steuerung Kreuz und co spass macht...
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
HiPhish17.03.15 23:18
Das war schon seit Monaten angekündigt, und mehr als Begleiter Apps und Werbespielchen wird auch nicht daraus. Ich verstehe nicht wieso immer so ein Theater daraus gemacht wird. Schon als das iPhone herauskam haben alle gekräht dass Handhelds nun tot seien und Nintendo ihre Spiele für das iPhone veröffentlichen sollte.

Solange Nintendo mit eigener Hardware im Geschäft ist wäre es Unsinn für fremde Hardware zu entwickeln. Ich meine, warum gibt es OS X nicht für normale PCs und iOS nicht für fremde Tablets? Der gleiche Grund. Es gibt nur wenige Mac Programme für Windows, also den QuickTime Player, iTunes und Safari. Diese Programme dienen nur dazu Apples Formate zu verbreiten. Die Produktionssoftware gibt es aber nur für OS X.
iGod
...
Nintendo macht mehr Geld wenn sie ihre Spiele auf ihren Systemen veröffentlichen. Das suckt zwar für jeden der keine Nintendo Konsole kaufen will, aber ist halt so.
Deppomat18.03.15 11:03
HiPhish
Solange Nintendo mit eigener Hardware im Geschäft ist wäre es Unsinn für fremde Hardware zu entwickeln.
Ich wünschte du hättest Recht, aber seit gestern ist das leider nicht mehr so. Lies die Meldung, Nintendo ist eine Partnerschaft (inklusive gegenseitiger Anteilskäufe) mit einem großen japanischen Mobile-Games-Entwickler eingegangen, und wird ausdrücklich Spiele ihrer großen Marken für Handys, Tablets und PCs entwickeln.
HiPhish18.03.15 16:19
Na und? Nintendo hatte auch Flashgames auf ihrer Internetseite in der Vergangenheit. Das ist nichts neues, Nintendo hatte früher auch Präsenz in allen möglichen Industrien; ich kann mich an Super Mario Eiscreme erinnern, aber das heißt nicht dass Nintendo in die Lebensmittelindustrie einsteigen wollte.

Es hat in den 80er Nintendo Zeichentrickfilme, Brettspiele, Frühstückflocken und Bettwäsche gegeben. Nintendo Spiele auf Smartphones bedeutet in etwa so viel wie iTunes und Safari unter Windows von Apple.
Deppomat19.03.15 07:56
Lies mal hier, Wired zu dem Thema:
http://www.wired.com/2015/03/nintendo-mobile-analysis/

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen