Freitag, 26. April 2013

Apple hat einen neuen Werbespot zum iPhone veröffentlicht, in dem die integrierte 8-Megapixel-Kamera im Mittelpunkt steht. Unter dem Titel "Photos Every Day" zeigt der Clip in rund einer Minute die vielfältigen Situationen, in denen die iPhone-Kamera nützliche Dienste verrichtet - ob nun bei sportlichen Aktivitäten, bei Veranstaltungen, auf der Straße, am Strand oder in der Natur. Neben den verschiedenen Möglichkeiten, einen Foto zu erstellen, gibt der Spot auch kurze Einblicke in die Bearbeitungsfunktionen der integrierten Fotoverwaltung.


Zuletzt hatte sich Apple bei den Werbespots zum iPhone 5 vor allem auf die App-Vielfalt konzentriert, wobei zuvor bereits immer wieder auch die Fotofunktion kurz thematisiert wurde, beispielsweise zu den Feiertagen im Herbst und Winter. In diesem Zusammenhang wurde auch die Panorama-Funktion hervorgehoben, mit der Nutzer durch einen einfachen Schwenk der Kamera Panorama-Fotos erstellen können. Im aktuellen Clip wird die Panorama-Funktion allerdings nur angedeutet.
0
0
14

Kommentare

zod198826.04.13 08:38
Schöner Spot, bitte wieder mehr davon.
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado26.04.13 08:39
...kurze Einblicke in die Bearbeitungsfunktionen der integrierten Fotoverwaltung...
...ab/bei 0:32 Sek. zB?
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
roca12326.04.13 09:34
Schöner Spot.
5 Stunden im Netz und erst 300 Aufrufe? Bei 1.185.292 Abonnenten!
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado26.04.13 09:44
roca123
Schöner Spot.
5 Stunden im Netz und erst 300 Aufrufe? Bei 1.185.292 Abonnenten!
Wenn der Spot, so wie hier, auf einer Blog/News/...-Site verlinkt ist, und darüber zugegriffen wird, zählt das Anschauen dann zu den Aufrufen dazu?

Update: Wobei Google zur der Aufruf-Zahl schreibt:
Um bei einer steigenden Anzahl von Videoaufrufen die Validierung aller Aufrufe sicherzustellen, wird die Angabe weniger häufig aktualisiert und kann ab 300 Aufrufen mitunter einfrieren, um die Anzeige qualitativ hochwertiger Videoaufrufe zu gewährleisten. Dies ist die normale Verfahrensweise mit YouTube-Videos.
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
mtnforumuser26.04.13 10:38
Schöner Spot, allerdings braucht man dafür nicht unbedingt ein überteuertes, kratzanfälliges iPhone, sondern ein iPod touch 5G für 300 € tut's auch, und zwar hervorragend.
Eventus
Eventus26.04.13 13:39
Endlich ohne Rumgeschreie! So viel besser.
Live long and prosper! 🖖
o.wunder
o.wunder27.04.13 06:32
Spot ist Klasse, kann aber auch nicht mehr zeigen als da ist und das ist eindeutig zu wenig.

Apple integriert nur Basic Features, wobei die Panorama Funktion schon gut funktioniert, aber Apps wie AutoStitch es eben noch besser können. Auch die Bearbeitungsfunktionen sind sehr mager.

Apple müsste wesentlich mehr in die Funktionen Ihrer Apps investieren.

Beim Betrachten der Fotos sehe ich zB noch nicht einmal wann ich das Foto gemacht habe, beim Erstellen eigener Fotostreams ebenfalls nicht und die Fotos können nicht in der Reihenfolge verschoben, oder nach Datum angeordnet werden.

Keine Frage, die iPhone Kamera ist gut, aber gut reicht nicht für das teuerste Smartphone dieses Planeten.

Seit dem 4S mache ich alle meine Fotos fast nur mit dem iPhone.
Eventus
Eventus27.04.13 10:42
Und die App mit den Aufnahmen sollte "Aufnahmen" heissen. Es ist für Neulinge etwas verwirrend, aufgenommene Videos nicht unter "Videos" zu finden, sondern unter "Fotos".
Live long and prosper! 🖖
matt.ludwig27.04.13 17:55
Langweilig, reisst mich absolut garnicht vom Hocker. Muss ich mir den Spot vlt. mit Ton anhören damit ich ein "awesome" Gefühl bekomme?
fluppy
fluppy28.04.13 13:20
Wow, man kann Photos mit dem iPhone machen und das muss sehr verträumt sein, der Musik nach zu urteilen. Ein Spot für Rentner?
Eventus
Eventus28.04.13 15:27
fluppy
Ein Spot für Rentner?
Er fällt, gerade mit dieser Musik, positiv auf im Werbeblock zwischen dem unsäglichen Meica-Wurst- und Zalando-Geschrei.
Live long and prosper! 🖖
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado29.04.13 11:26
Eventus
Und die App mit den Aufnahmen sollte "Aufnahmen" heissen. Es ist für Neulinge etwas verwirrend, aufgenommene Videos nicht unter "Videos" zu finden, sondern unter "Fotos".
Vollkommend verwirrend wird's für Neulinge, wie auch *REUSPER* Rentner, wenn beim Öffnen von "Fotos" Bilder und Videos pauschal in einem "Topf" angezeigt werden, wenn man aber "Kamera" geöffnet hat, dann per Wisch oder Klick auf den Vorschau-Button (links unten) zu der letzten Aufnahme gelangt, und dort - welch Wunder - durch einen weiteren Klick auf "Aufnahmen" (links oben) zu einer nach "Alle", "Fotos" und "Videos" aufgeteilten Abteilung kommt...
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado29.04.13 11:37
Apple integriert nur Basic Features...
Wie ich schon häufiger geschrieben habe kann ich durchaus verstehen, dass Apple die Kamera mit den absolut notwendigen Grundfunktionen frei von Dingen lässt, die man für's schnell Knipsen eigentlich nicht benötigt und die für Blinde unter Nutzung von "Voice Over" wohl auch gar nicht darstellbar wären.
...Beim Betrachten der Fotos sehe ich zB noch nicht einmal wann ich das Foto gemacht habe...
"Witzig" ist in diesem Zusammenhang, dass bei aktiviertem Voice Over genau diese Daten angesagt werden

Und jetzt noch HILFE - ich komme aus Voice Over nicht mehr raus!!! Kann nicht mehr runterscrollen... LOL
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado29.04.13 11:56
OK, hat sich erledigt...Ich weiß zwar nicht genau wie, aber ich bin aus "Voice Over" wieder raus...puh, war das nervig, alle Mails und Pushes angesagt zu bekommen...vor allem bei einem Telefonat!
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,9%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,2%
1152 Stimmen17.08.15 - 27.08.15
13588