Ehemaliger leitender Rechtsanwalt von Intel wechselt zu Apple | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Dienstag, 15. September 2009

Ehemaliger leitender Rechtsanwalt von Intel wechselt zu Apple

Bild zur News "Ehemaliger leitender Rechtsanwalt von Intel wechselt zu Apple"
Apple gab per Pressemitteilung bekannt, dass Bruce Sewell in Kürze die Tätigkeit bei Apple aufnehmen wird. Bruce Sewell war zuvor bei Intel als leitender Rechtsanwalt tätig und wird bei Apple einen vergleichbaren Aufgabenbereich übernehmen. Gestern hatte Intel bestätigt, dass sich in der Führungsebene des Unternehmens personell einiges ändert, Sewells neuer Arbeitgeber wurde jedoch noch nicht verkündet. Für Apple wurde die personelle Neubesetzung notwendig, da der bisherige "Chief Legal Officer", Daniel Cooperman, Ende des Monats in den Ruhestand eintritt. Steve Jobs zeigte sich begeistert, Bruce Sewell als neuen Mitarbeiter gewonnen zu haben. Seine umfangreiche Erfahrung und sein Wissen werden dazu führen, rasch Coopermans Geschäfte übernehmen zu können.
Sewell war seit 1995 bei Intel tätig und kümmerte sich erste Linie um Lizenzrecht, Urheberrecht sowie Vorwürfe wegen Missbrauch der Marktmacht. Vor acht Jahren wurde er dann zum "Vice President" befördert. Vor seiner Zeit bei Intel arbeitete Sewell in einer Anwaltskanzlei.
0
0
0
4
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig
CanJam Europe 2014 (0)
20.09.14 - 21.09.14, ganztägig

Nutzen Sie Windows auf dem Mac?

  • Ja, regelmäßig als normale Installation5,0%
  • Je, regelmäßig über eine Virtualisierungslösung10,4%
  • Hin und wieder als normale Installation9,7%
  • Hin und wieder über eine Virtualisierungslösung25,8%
  • Nicht mehr, brauche inzwischen kein Windows mehr auf dem Mac17,2%
  • Gar nicht, brauche ich grundsätzlich nicht31,9%
1104 Stimmen04.08.14 - 23.08.14
6775