Dienstag, 15. September 2009

Apple gab per Pressemitteilung bekannt, dass Bruce Sewell in Kürze die Tätigkeit bei Apple aufnehmen wird. Bruce Sewell war zuvor bei Intel als leitender Rechtsanwalt tätig und wird bei Apple einen vergleichbaren Aufgabenbereich übernehmen. Gestern hatte Intel bestätigt, dass sich in der Führungsebene des Unternehmens personell einiges ändert, Sewells neuer Arbeitgeber wurde jedoch noch nicht verkündet. Für Apple wurde die personelle Neubesetzung notwendig, da der bisherige "Chief Legal Officer", Daniel Cooperman, Ende des Monats in den Ruhestand eintritt. Steve Jobs zeigte sich begeistert, Bruce Sewell als neuen Mitarbeiter gewonnen zu haben. Seine umfangreiche Erfahrung und sein Wissen werden dazu führen, rasch Coopermans Geschäfte übernehmen zu können.
Sewell war seit 1995 bei Intel tätig und kümmerte sich erste Linie um Lizenzrecht, Urheberrecht sowie Vorwürfe wegen Missbrauch der Marktmacht. Vor acht Jahren wurde er dann zum "Vice President" befördert. Vor seiner Zeit bei Intel arbeitete Sewell in einer Anwaltskanzlei.
0
0
4

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden30,9%
  • Bin zufrieden32,4%
  • Eher zufrieden12,7%
  • Bin gespaltener Meinung11,2%
  • Eher unzufrieden5,0%
  • Unzufrieden3,9%
  • Bin entsetzt von Yosemite3,8%
812 Stimmen11.12.14 - 20.12.14
0