Montag, 5. November 2012

Beim iPad der dritten Generation setzte Apple am ersten Verkaufswochenende 1,5 Millionen iPads mit WiFi und noch einmal rund 1,5 Millionen iPads mit WiFi+4G ab. Die neuen iPads sprechen jedoch noch mehr Kunden an: Wie Apple soeben per Pressemitteilung bekannt gab, lagen die Verkaufszahlen insgesamt bei drei Millionen iPads innerhalb von drei Tagen. Dies ist auch insofern beachtlich, als dass momentan weder vom großen noch vom kleinen iPad Modelle mit Mobilfunkanbindung verfügbar sind. Apple liefert derzeit nur Exemplare mit WiFi, erst in ein paar Wochen läuft dann auch der Versand der "WiFi+Cellular"-Varianten an. In der Pressemitteilung erwähnt Tim Cook, dass man hart daran arbeite, viele Geräte zu produzieren. Das iPad mini sei nahezu überall komplett ausverkauft, Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle.
0
0
81

Kommentare

iGod
iGod05.11.12 14:45
3 Millionen für 2 Modelle.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
janknet05.11.12 14:46
Ist schon krass - dachte eher an 1 Mille oder darunter nachdem es diesmal so gut wie gar keine Verkaufsschlangen gab.
Gerhard Uhlhorn05.11.12 14:46
Erstaunlich!
macbia
macbia05.11.12 14:50
Der Trend geht wohl zum Drittgerät
i heart my 997
Bart S.
Bart S.05.11.12 14:53
Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle.
Schon cool.
Ich habe überhaupt keine Verwendung für ein iPad.
Aber die MillionMillionMillion Menschen auf der Welt können nicht irren.
Oder wie Spock sagen würde: "Fasziniernd!"
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
user_tron05.11.12 14:58
Ach Quatsch

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Android-rueckt-aufs-Ipad-vor-article7660456.htm l
Man muss "NICHT" studiert haben, um etwas auf die Reihe zu bringen.
heul-doch05.11.12 15:07
Eine Presse-Ente oder Apple versteht einen Verkauf wenn man bestellt. Ein Kauf ist erst nach dem Erhalt der Ware, und auch dann erst nur zum Teil abgeschlossen...
scharli05.11.12 15:09
@ user_tron

was willst Du uns damit sagen? Apple hat unrecht, weil n-tv einen Bericht über Konkurrenz-Erfolge bringt? Oder weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Das Wort "quatsch" würde ich an Deiner Stelle sparsamer verwenden.
Nichts für ungut,
scharli
Sculler05.11.12 15:14
@heul-doch

Gerade Apple betont immer, dass sie nicht die bestellten sondern die ausgelieferten Produkte zählen. Aber scharli hat es vermutlich auf den Punkt gebracht. Es kann nicht sein, was nicht sein darf...
Tirex
Tirex05.11.12 15:16
"... Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle." ich kotz gleich! Das darf ja in keiner Stellungnahme fehlen!
eastmac05.11.12 15:17
Läuft auch in den USA übern Ticker, von daher scheint es zu stimmen.

Samsung hat doch sonst immer gern versand und verkauft verwechselt.
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam05.11.12 15:22
Nachdem ich in diversen US- und europäischen Foren immer wieder lese "wer weiß wo es noch ein iPad mini gibt", halte ich es für äusserst unwahrscheinlich, dass die Zahlen nicht stimmen.
Walter Plinge
Walter Plinge05.11.12 15:26
Tirex
"... Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle." ich kotz gleich! Das darf ja in keiner Stellungnahme fehlen!

Das ist doch ganz normales Marketing Bla-Bla, was jeder vernünftige Mensch ohnehin überliest. Das kommt so (oder ähnlich) von jeder normalen Firma. Ich habe auch schon - während meiner Berufslaufbahn - alberneres erlebt. Zum Beispiel:

* "Aufgrund des großen Erfolges und der hohen Beliebtheit unsere Produktfamilie xyz, senken wir jetzt die Preise um unseren Kunden zu danken ... Bla-Bla-Bla". In Wirklichkeit lief der Verkauf dieser Produktfamilie so schlecht, dass die Teile auch verschenkt worden wären.

oder

* "Unser neues Premiumgerät xyz hat bereits direkt nach der Ankündigung all unsere Erwartungen weit übertroffen, und wird bereits bei x Firmen aktiv getestet!" In der Realität war das ein Testballon, an den keinerlei Ansprüche gestellt waren, und es gab exakt x unverbindliche Erkundigungen von Firmen.

Das ist halt Marketing, und wird nicht mal von den Urhebern ernst genommen .

PS: Warum sollten die Zahlen auch nicht stimmen? Das ändert doch weder am Erfolg von Samsung was, noch würde es für Apple irgendeinen Vorteil haben hier zu lügen (zumal es spätestens bei den nächsten Quartalszahlen ja heraus käme).
scharli05.11.12 15:27
@heul-doch

Die gleich Frage an Dich: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf?
Android-Betriebssysteme laufen auf Geräten verschiedener Firmen. IOS-Betriebssysteme laufen nur auf Apple-Geräten. Das heißt, dass die Summe verschiedener Firmen mit einer Firma verglichen wird. Je mehr Firmen das Android-System verwenden, desto geringer wird der Marktanteil von Apple gegenüber der Firmen-Summe werden. Vergleicht man die Einzelfirmen und deren Gerätezahl mit der von Apple, zeigt sich, wer Marktführer ist. Aber nur dann!
scharli
titusm
titusm05.11.12 15:28
Schwer zu entscheiden: Federleichtes neues Produktsdesign mit einem Display von gestern gegen schnelles Retina Display im schweren Alublock. Ein halbes Jahr warten?
Walter Plinge
Walter Plinge05.11.12 15:31
titusm
Schwer zu entscheiden: Federleichtes neues Produktsdesign mit einem Display von gestern gegen schnellese Retina Display im schweren Alublock. Ein halbes Jahr warten?

Ich habe mich für den schweren Alublock mit Retina Display entschieden. Denn es macht für tatsächlich _den_ wesentlichen Faktor bei einem Tablet aus. Ein Retina iPad mini halte ich allerdings tatsächlich sogar noch für besser als ein Retina-iPad, weil das mini damit die Auflösung des iPhones erreichen würde.
McBone
McBone05.11.12 15:32
Und die 3G - Modell sind noch gar nicht zu haben! Diese Nachfrage ist nicht zu fassen!!!

Aus Sicht der Android-Ecke gibt es (zu) viele "Apple-Jünger". Aus meiner Sicht werden Apple-Produkte einfach sagenhaft vom Markt und von "ganz normalen Kunden" angenommen. Gerade das iPad hat nach meiner Erfahrung wenig mit "Apple-Süchtigen Fanboys und -girls" zu tun
macster10005.11.12 15:33
@titusm

Vergiss es. Ein mini mit Reina Display wird es aufgrund von Akku/GFX/Gewichtserwägungen frühestens in 12 Monaten geben, wahrscheinlicher noch erst in 18-24 Monaten. Wenn du so lange warten willst...
stefan05.11.12 15:44
janknet
Ist schon krass - dachte eher an 1 Mille oder darunter ...
Na ja, von weniger als 1000 (1 Mille) auszugehen, ist schon ziemlich an der Realität vorbei.
Bart S.
Bart S.05.11.12 15:44
titusm
Schwer zu entscheiden: Federleichtes neues Produktsdesign mit einem Display von gestern gegen schnelles Retina Display im schweren Alublock. Ein halbes Jahr warten?
Natürlich nicht, sondern kaufen kaufen kaufen.
Egal wie Du die Hardware einschätzen kanst: Koofen!
Oder wie viele Leute hier im Forum schreiben: ich nutze den Mac nur als Schreibmaschine und zum E-Mail versenden, aber ich muss immer den neuesten Mac haben.
Und wenn es nur zum Schreibtischbild posten ist! Hauptsache angeben!
Lets Rock!
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
crobo1305.11.12 15:46
Retina hätte ich im Mini gerne gesehen. Aber ich halte die Größe für ziemlich perfekt... ständiger Reisebegleiter. Folglich habe ich trotz der alten Auflösung das iPad mini schwarz Cellular vorbestellt. Da kommt dann die Multicard vom iPhone 5 rein.
stefan05.11.12 15:47
macster100
Ein mini mit Reina Display wird es aufgrund von Akku/GFX/Gewichtserwägungen frühestens in 12 Monaten geben...
Woher weisst du das so genau? Das iPhone gibt es mit Retina, den iPod touch und das iPad. Also kleinere und grössere Geräte- Wo liegt dann der genaue Grund, warum es im iPad mini nicht auch früher kommen kann?
Gerhard Uhlhorn05.11.12 16:29
crobo13
Aber ich halte die Größe für ziemlich perfekt...
Es passt in meine Jackeninnentasche! Das ist ein Killerfeature!

Und das witzige ist, dass ich das schon Anfang August 2007 vorhergesagt habe, inkl. dünnem Rand und auch die Größe stimmt in etwa. Und das war ca. 2½ Jahre bevor Apple das allererste iPad vorgestellt hat. Hier mein Rendering von damals:


Und hier der Beleg, dass ich das damals schon gemacht habe, im Archiv der Mac Essentials Website, die vor einigen Jahren eingestellt wurde:
http://www.archiv-mac-essentials.de/index.php/mac/comments/die_sprache_der_fi nger/
Hackbreaker05.11.12 16:37
Bart S.

Ich habe überhaupt keine Verwendung für ein iPad.
Aber die MillionMillionMillion Menschen auf der Welt können nicht irren.
Bart S.
Natürlich nicht, sondern kaufen kaufen kaufen.
Egal wie Du die Hardware einschätzen kanst: Koofen!
Oder wie viele Leute hier im Forum schreiben: ich nutze den Mac nur als Schreibmaschine und zum E-Mail versenden, aber ich muss immer den neuesten Mac haben.
Und wenn es nur zum Schreibtischbild posten ist! Hauptsache angeben!

Kriegt man eigentlich hin und wieder Kopfweh von so viel Neid auf einmal?
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg05.11.12 16:40
Wir haben heute unsere iPads (3x 64 GB WiFi) erhalten und sind sehr zufrieden. Von wegen Retina = Marketing.... Vergleicht man zwischen zahlreichen Tablets für Arme (Samsung, Kindle, HTC) und meinem alten iPad 2. Gewinnt eindeutig das iPad 4 bzw. auch iPad 3.
ÄIn Sachen Performance bleibt das iPad 4 ungeschlagen, gegenüber seinen Vorgängern und den schnellstens Tabs der Mitwettberwerber.

Bin durch und durch zufrieden.
janknet05.11.12 16:49
Uhlhorn

ja kann mich noch sehr gut an dein Rendering erinnern!
Hast du es damals nicht zum Patent angemeldet

Hast es aber wirklich gut getroffen das Mini! Allerdings hast du den Lightning Anschluss und die Lautsprecher vergessen gehabt.
Gerhard Uhlhorn05.11.12 17:06
janknet: Ja, das war damals auch noch nicht abzusehen. Und ich hatte das iPhone-3-Design als Grundlage verwendet.
Hast du es damals nicht zum Patent angemeldet
Wozu?!?
roca12305.11.12 17:13
Das iPad 3 war am ersten Wochenende in 10 Ländern erhältlich, iPad mini und iPad 4 dahingegen in über 30.

Das wichtigste wurde in der News vergessen… Quelle Heise
macster10005.11.12 17:27
Wobei das iPad 3 in den 10 wichtigsten und umsatzstärksten Ländern direkt verfügbar war...
Waldi
Waldi05.11.12 17:35
Ich glaube die Zahlen nicht!
Noch bis kurz vor der Präsentation des iPad mini wurde doch von vielen Forumsteilnehmern hierorts jeder als beklopft dargestellt, der ein 7 " Gerät auch nur angedacht hatte.

(Ich habe mir immer ein kleines iPad oder einen größeren touch gewünscht und für möglich gehalten...)
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,9%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,2%
1152 Stimmen17.08.15 - 28.08.15
13594