Montag, 5. November 2012

Beim iPad der dritten Generation setzte Apple am ersten Verkaufswochenende 1,5 Millionen iPads mit WiFi und noch einmal rund 1,5 Millionen iPads mit WiFi+4G ab. Die neuen iPads sprechen jedoch noch mehr Kunden an: Wie Apple soeben per Pressemitteilung bekannt gab, lagen die Verkaufszahlen insgesamt bei drei Millionen iPads innerhalb von drei Tagen. Dies ist auch insofern beachtlich, als dass momentan weder vom großen noch vom kleinen iPad Modelle mit Mobilfunkanbindung verfügbar sind. Apple liefert derzeit nur Exemplare mit WiFi, erst in ein paar Wochen läuft dann auch der Versand der "WiFi+Cellular"-Varianten an. In der Pressemitteilung erwähnt Tim Cook, dass man hart daran arbeite, viele Geräte zu produzieren. Das iPad mini sei nahezu überall komplett ausverkauft, Kunden auf der ganzen Welt lieben die neuen Modelle.
0
0
81

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,4%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,2%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,0%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
882 Stimmen19.03.15 - 01.04.15
0